Neue Liebe und eventuell Schwanger im fortgeschrittenen alter?!

Hallo,

ich bin sehr verunsichert und vielleicht gibt es hier Frauen die mir mit Rat zur Seite stehen. Vor 10 Wochen lief ich meiner alten Liebe über den Weg, damals waren wir viel zu jung für eine Beziehung und heute mit 38 Jahren hat es wider sofort bei uns beiden gefunkt und sind ein glückliches Paar. Normal ging er in er Annahme keine Kinder zeugen zu können , von daher machten wir uns um Verhütung keine wirklichen Gedanken .#hicks Nun aber bin ich überfällig, erst seid 2 Tagen und mache mir natürlich Gedanken. Zum einen aufgrund meines fotgeschrittenen alters was ja ein Risiko ist und auch weil alles noch so frisch mit uns beiden ist. Klar sind wir momentan total verliebt und im 7 ten Himmel, doch die Angst das es anders werden könnte bleibt natürlich.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Die Entscheidung bleibt mir natürlich, dennoch interessieren mich eure Meinungen. Dazu muß ich sagen, habe ich bereits 2 Kinder aus erster Ehe und bin in normalen Umständen gegen Abtreibungen, was es mir noch schwerer macht. #schmoll

Hallo

Bevor du dich verrückt machst mach erst mal einen Test.

Ich wurde mit 40 noch mal schwanger und mein Sohn wird am Sonntag 4 Jahre.

Die ss war kein Problem.

Gruß Arienne AE und Marian fast 4

Hallo,

ich denke auch das Du erstmal einen Schwangerschaftstest machst.
Und ich denke das Du schon (mit deinem Freund) die richtige Entscheidung treffen wirst.

Liebe Grüße Evelyn

Najaaaa, dazu kann ich nur erzählen: Meinen Mann habe ich am 08.03. kennengelernt und am 28.12. des selben Jahres haben wir unser 1. Kind bekommen.
Das ist mittlerweile 8 Jahre her und wir sind noch zusammen und haben mittlerweile 3 Kinder. Momentan geht es uns wegen finanzieller Probleme nicht sooo topp, aber an Liebe mangelt es uns immer noch nicht. Man darf sich durch den ganzen Alltag eben nicht kaputt machen lassen!
Viel Glück!
mary#klee

Hallo!!

Was du da schreibst konnte meine Geschichte sein...nimm wie es kommt...über VK kannst du gerne Kontakt mit mir aufnehmen!!


Liebe Grüße Kerstin

Hallo, liebe Verunsichert,
daß Du gerade verunsichert bist ist verständlich. Da Du bereits überfällig bist, kannst Du schon einen Schwangerschaftstest machen. Denn damit wäre der unklare Unsicherheitsfaktor aufgehoben. Wenn man nicht Hü oder Hot weiß, ist dies nervenaufreibend. Mit Fakten auf dem Tisch, weiß man in welche Richtung man denken muß.
Du machst Dir Gedanken, weil Du bereits 38 Jahre alt bist.
Ich weiß von mehreren Frauen in meiner Bekanntschaft die ihr Kind mit 47, 2 x 42, 43,37 bekommen haben und die Kinder sind kerngesund. Sie hatten alle schon mehrere Kinder, wovon das Jüngste meist so um die 11 Jahre alt war. Diese Kinder sind der Sonnenschein der Familie geworden. Haben noch mal Schwung in die Bude gebracht.Jede Mutter macht sich in der Schwangerschaft Sorgen, ob das Kind gesund heranwächst und wie alles wird. Von der einen oder anderen Mutter weiß ich, daß es einfach die Ehrfurcht vor dem Leben, das in ihnen heranwuchs entscheidend, für das Ja zum Kind war.Auch älterer Mütter haben ihre Vorteile und man ist immer so alt wie man sich fühlt. Kinder halten einen fit. Die Geschwister haben sich meist als begeisterte Babysitter entwickelt. So daß sie die Mütter mehr Freiraum für sich hatten, als sie erwarteten. Wie alt sind Deine Kinder aus 1. Ehe?
Klar eine Beziehung nach so einer kurzen Zeit ist ein Wagnis. Aber Du fragst so deutlich dananch, was ich machen würde. Ich würde das Kind bekommen, unabhängig wie sich Eure Beziehung entwickelt. Denn auf dieser Welt ist sowieso nichts mehr sicher, Du kannst 5 Jahre verheiratet sein und dann verläßt Dich plötzlich Dein Ehemann und dann stehst Du auch alleine da.
Du schreibst, daß Du unter normalen Umständen gegen Abtreibung warst. Ich persönlich denke es ist gut an eigenen Grundüberzeugungen festzuhalten, denn man muß, denn man muß persönlich damit Leben können.
Eine Abtreibung kann evt. manche körperlichen oder psychischen Nebenwirkungen mitbringen, die dann Dein Leben über Jahre hinweg belasten können. Einfach weil Du weißt, da durfte ein Mensch nicht erfahren was Leben heißt.
Im Moment seid ihr ein glückliches Paar, und ich wünsche Euch daß ihr Euch immer mehr kennen und lieben lernt. Das KInd in Dir ist das Produkt Eurer gemeinsamen Liebe. Ich finde dies nicht als schlechte Startbedingungen. In dieser Hinsicht wünsche ich Dir ein frohes Vorwärtsgehen trotz allen Fragen und Zweifeln.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Ich Danke Dir Salida und auch allen anderen für Eure Antworten.
Es macht mir Mut und spricht für meine Überzeugung.
Ich werde wohl morgen einen Termin für den FA vereinbaren und dann weiß ich hoffentlich mehr. Meine Kinder sind im alter von 6 und 9 Jahren. Sie mögen meinen Freund sehr und umgekehrt ist es genauso. Ich bin glücklich wie schon lange nicht mehr.

Ich denke, eine Abtreibung wäre mehr als schwer für mich zu verdauen, doch normal hatte ich eigentlich keinen Kinderwunsch mehr, anders als bei meinem Freund, der ja keine eigenen hat.

Ich werde nun versuchen, ruhig auf das Ergebniss zu warten, vielleicht mache ich mir auch unnötig Sorgen....Danke nochmals! #blume

Top Diskussionen anzeigen