Habt ihrs schon mal getan?

Ich schreibe schwarz weil ich weiß das, was ich getan habe falsch war. Mein Freund und ich wünschen und ein Kind, aber er möchte noch 1 Jahr damit warten(ich soll ihn in einem jahr noch mal nach KiWu fragen). mein KiWu ist aber inzwischen so groß das ich der Versuchung nicht wiederstadnen habe und letzten monet 2 mal die pille absichtlich vergessen habe. Keine sorge, es ist nichts passiert. ich bin nicht schwanger.

ich fühle mich hinund her gerissen. Einerseits kann ich das nicht ertragen noch zu warten und andererseits möcht ich ja das mein freund es auch will.Ich weiß es ist falsch was ich getan habe, aber die versuchung war echt groß.
musste das mal los werden. ich kann verstehen wenn ich mich ejtzt angreift.:-(
würde ich an eurer stelle auch tun.
ich war auch kurz davor einen monat lang die pille komlett abzusetzen nur um das risiko ss zu werden zu erhöhen. aber ich habs nicht getan.

ihr könnt rurhig schwarz schreiben , die jenigen die es auch schon mal getan haben. mich würd es schon sehr interessieren wie viele der versuchung widerstanden haben und auch nicht.

1

ich habe es noch nie getan.
Allerdings war es bei uns auch so, dass mein KiWu schon viel früher da war als seiner.
Und jetzt im nachhinein bin ich froh, dass wir auf ihn gewartet haben. So konnten wir uns beide gemeinsam darauf vorbereiten ob es wohl klappt oder nicht und gemeinsam auch zittern und gemeinsam von Anfang an freuen. Und gerade beim ersten Kind wo alles ganz neu ist, fand ich es so schön alles mit ihm gemeinsam zu erleben.
Deswegen würde ich sagen, warte einfach bis er auch so weit ist, Du hast einfach mehr davon und Du musst nichts heimlich machen!

2

aber ich habe angst davor das er sich unwahrscheinlich viiiel zeit damit lässt. er traut sich die vaterolle nocht nicht zu, was ich verstehen kann, es verändert sein gesamtes leben! ich habe angst das, wenn ich ihn nächstes jahr noch mal frage ob ich pille abseten darf, das er mich weiterhin hinhällt. und ich möchteihn damit auch nicht ständig auf den keks gehen. von selber würde er NIE zu mir kommen un d agen "ok, wir machs jetzt ohne verhütung"

Ich hatte ihm gesagt, ich möchte schon vorher die pille absetzten damit sich mein zyklus einpedelt, kann ja auch schon mal ei paar moante dauern. und so lang er da noch nicht will soll er mit kondom verhüten und es einfach weglassen wenn er so weit ist. aber ich habe angst davor, das er es nicht macht und es immer witer hinausschiebt.

4

Wir habens auch so gemacht. Ich hab die Pille abgesetzt, dass sich alles einpendeln kann. Dann haben wir noch ein paar Monate mit Kondom verhütet und es dann irgendwann GEMEINSAM weggelassen.
Zack - im ersten Zyklus wurde ich schwanger!

3

Hallo,
wenn dich hier jmd angreifen will, hat derjenige kein Recht dazu!
Ich habe es nie darauf angelegt. Es war immer abgesprochen - dann machts auch mehr Spaß, wegen dem Wunsch nach einem Kind miteinander zu schlafen. Du schreibst ja, dass du ein schlechtes Gewissen hattest. Und aus schlechtem Gewissen/ einer Lüge sollte kein Kind entstehen, wenn du willst, dass sein Papa es auch vom ersten Moment an von ganzem Herzen liebt.
Ich rate dir, mit ihm zu reden, ihm vielleicht auch deine Heimlichkeit zu beichten. Schreibt vielleicht beide eure momentanen Argumente für und gegen ein Kind auf und diskutiert dann drüber. Vielleicht kommt ihr auf eine zeitliche Annäherung: dass er nicht mehr ein Jahr warten will, du aber noch ein paar Monate wartet ;)
Viel Erfolg und liebe Grüße!

K.

6

wir haben schon offen darüber geredet. was füpr und gegen ein Kind gerade spricht. deshalb haben wir uns auf nächstes jahr erstmal geeinigt. Ich gehe nicht arbeiten, hohle meinen schulabschluss in der abendschule nach. bin anfang nästes jahr fertig damit. ich habe schon eine Berufsausbildung, fals jemand das interessiert. Er meinte, er würde es schön finden wenn ich voher noch etwas geld verdiene, aber er macht es nicht unbedingt davon abhängig. Er hat zu sehr die finanzen im auge, wo ich wieder dei meinung bin, dass es zwar eine wichtige rolle spielt aber ich könnte wenn das kInd 1, 2 jahre alt ist schon wieder Tz arbeiten gehen.

5

Hast du ihm denn schon gesagt WIE groß dein Kiwu ist??? Vielleicht denkt er ja ...das ist so ne Phase bei dir.
Und rede auch mit ihm über deine Ängste, das er nächstes Jahr immernoch nicht so weit ist.
Ich finde wenn die Karten offen auf dem Tisch liegen klappts immer am besten :-)

Die Pille hinter seinem Rücken abzusetzen find ich nicht so dolle....denn im schlimmsten Fall hast du immer ein schlechtes Gewissen oder euere Beziehung zerbricht daran.....dann lieber mit offenen Karten. Mein Schatz wollte nie Kinder haben. Ich habe mit ihm dann hin und wieder vorsichtig über Kinder geredet und ihm vorgeschwärmt und irgendwann haben wir dann über seine Ängste usw. reden können und siehe da sie sind verschwunden und er wünscht sich genau so sehr ein Kind wie ich ;-)


Viel Glück

die lightside

7

Ja ich habe es schon mal bei meinem Ex Freund getan.
Ich habe sie öfter absichtlich mal nicht genommen.
Ist aber nie was passiert. Ich bin froh das es nicht passiert ist im nachhinein. Denn es wäre ja nicht so ein "richtiges" Wunschkind, zumindest nicht von beiden Seiten gewesen.
Vielleicht solltest du das nochmal überdenken, ein Jahr ist auch nicht soooooo lang.
Jetzt bin ich Schwanger und es war ein absolutes Wunschkind und das ist das tollste Gefühl.

8

Hallo!

Es ist schon komisch, wie sich hier die Umgangsformen ändern, je nach dem, in welcher Art und Weise solch ein Beitrag verfasst wurde!

Also schreibe ich das nächste mal einfach nur: Ich kann verstehen, wenn ihr mich jetzt steinigt!
Dann bekomme ich hoffentlich auch eher aufbauende Worte zu lesen...#kratz

ICH habe nämlich einen riesen KIWU und das schon seit der Geburt meines ersten, also fast vier Jahre... Und immer schwenkte mein Partner um, mal wollte er, sobald unser Kleiner etwas größer ist, dann wollte er, wenn er einen festen Job hat, dann wollte er gar nicht mehr oder erst in ein paar Jahren...

Ich habe zwar nie die Pille genommen und das weiß mein Freund auch, dafür hat er "ihn" immer vorher rausgezogen, auch wenn dies natürlich keine Methode zur Verhütung ist, was uns beiden auch mehr oder weniger klar ist. Und wenn ich dann hier mal einen Beitrag zu meinem KIWU verfasst habe, haben mir alle gleich einen Besuch beim Psychologen angeraten und mir unterstelt, ich wolle meinem Freund ein Kind anhängen!

Also irgendwie blick ich hier nicht mehr durch...

Aber ich kann dich sehr gut verstehen, da ein KIWU grade für uns Frauen ja sehr exsistenziell sein kann! Und da macht man dann schon einmal Dinge, die man sonst nicht machen würde. Aber der klare Menschenverstand wird dann ein wenig ausgeblendet. Und im Endeffekt kann dabei ja nur gutes entstehen, nämlich ein neues Menschenleben...

so what...

guitar

9

es ist in meiner gegend serhr schwierig NICHT an schwangerschaft zu denken. ich wohne hier glücklicherweise in einer sehr kinderfreundlichen gegend.
3 Kitas in der nähe, 4 große spielplätze und parks. genau eine querstraße weiter sitzt mein FA. Musik und grundschule auch nicht mal 20 min entfernt, überall sehe ich schwangere frauen und kleine kinder. Kinder wagen. usw. dazu kommt das von einerm besten freundin der Freund dessen schwester gerade ein kind bekommen hat und sie jetzt auch von kindern schärmt.

wann ist es denn der richtige zeitpunkt ihn noch mal zu fragen. mein Miwu habe ich vor ca. 3, 4 monaten geäußert.

10

:-pman zu schnell auf senden geklickt.
ich wollt nosh schreiben das ich dich gut verstehen kann. ab er ich hab der versuchung wiederstanden. es ist besser für eure beziehung, sonst wirst du es dein ganzen leben lang bereuen und immer mit einer lüge leben. ich kenne da selber jemanden aus eiem alten freundeskreis die das mal pprobviert hat. es ist aufgeflogen und weg war er.

weitere Kommentare laden
11

also ich verstehe die frauen schon.
aber ich hab es nicht getan,mein ex mann wusste.ich werde keine pille oder sonstiges nehmen,ihm war es wohl egal.so wurde er halt 4 mal vater.
und auch jetzt verhüte ich nicht,mein freund weiss das.
aber er sagt und macht auch nix gegen,er nimmt es hin.;-)

13

Auf die Idee würde ich nie kommen. Wär ich ein Mann würde ich der Schlampe einen Arschtritt verpassen und sie aus meinem Lebenslauf streichen und ihr das Leben zur Hölle machen sollte sie das Kind falsch behandeln. Ansonsten würde sie keinen cent von mir sehen, sollte das ihre absicht gewesen sein

15

Hey, dein Umgangston ist aber ziemlich unteres Niveau!

Wir sprechen hier ja nicht davon, das man einem Mann Kinder anhängen will, schon gar nicht wegen irgendwelchen Geldes, was man dann nach einer Trennung mal beziehen kann...

Sondern darüber, das wir uns ein (bzw. ein zweites) Kind mit dem Mann wünschen, mit dem wir ansonsten glücklich zusammen sind, den wir lieben und dies wäre sozusagen der Gipfel unsrer Liebe... Ist doch bei fast allen Menschen (Frauen) der Beweggrund, einen KIWU zu haben...

Und wir sind diejenigen, die nicht das Glück haben, gleich einen Partner an Land gezogen zu haben, der ebenso denkt... Männer sind da manchmal etwas härter. Aber wir können doch nicht immer gleich unsre Wünsche oder unsre Beziehung aufgeben, da muß man dann auch schon mal etwas "tricksen"!?

18

>>>da muß man dann auch schon mal etwas "tricksen"!? <<<


das ist unterestes niveau. und jede frau die das tut in meinen Augen nicht mehr wert als eine schlampe.


selbst nach 10 jahren würde ich mich sofort trennen.


vertrauensbruch der obersten liga

weiteren Kommentar laden
16

Hallo,

vor dem ersten Kind:

Keine SS geplant, die Regel blieb aus, mir war schlecht

Ich wäre nicht traurig gewesen, wäre ich ss geworden, aber ich wusste, dass mein Freund zu dem Zeitpunkt noch keine Kinder wollte.

Ich zum Frauenarzt --> Hormonstörung, keine SS

Nach Hause, freudestrahlend: "Schatz, ich bin nicht schwanger"

Er: "Schade eigentlich"

Ich: "Häää? Wie jetzt?"

#bla #bla #bla

Red mit ihm noch mal drüber. Meiner hat seine Meinung geändert ohne mit mir darüber zu reden.

LG Marion

17

ich geb's zu ich hab's getan...na ja ich hate im februar die pille abgesetzt da ich in keiner festen beziehung mehr bin und ich kosten sparen wollte...ich hab zwei exfreunde (L und D) mit denen ich ein sehr gutes verhältnis hab...was heißt das ich ab und an mal etwas mit ihnen hab...beide wussten davon das ich die pille nicht mehr nehme...hab ich vorher gesagt...beide wissen auch das sie nicht die einzigen sind...der eine (L)achtet sehr auf die verhütung...da mein kiwu groß ist...hab ich seit februar nach dem prinzip gelebt wenn es passiert dann soll es so sein und dann wär das super schön...der andere (D) mit dem ich wesentlich mehr zu tun hab ist da etwas nachlässig..wir haben zwar kondome benutzt aber meist erst nach dem sogenannten lusttropfen...nun ja und dann hatte ich noch einen dritten mann was wirklich nur ne affäre war...und der will natürlich auf gar keinen fall ein kind...als ich das letzte mal bei ihm war, war ich schon 2 wochen drüber...und als er mich fragte ob ich die pille noch nehme (hatten uns so lange nicht mehr gesehen) hab ich geschwindelt...nun ja und wie sollte es anders sein...2 wochen später war ich schwanger war aber vom 2. exfreund (D)...leider endete das mit einem missed abort..was für uns beide schade war auch mein exfreund (D) hätte sich auf dieses kind gefreut...die AS war am 23.05...seit dem ist mein KIWU noch größer...und ich hatte schon 1 woche nach der AS wieder ungeschützen verkehr...mit exfreund (D)...er weiß auch das ich schon wieder schwanger werden könnte...aber legt es wohl darauf an...

eins noch...zu der affäre dem ich halt erst hinterher gesagt hab das ich die pille nicht mehr nehme...hab ich leider keinen kontakt mehr...es gibt für einen mann nichts schlimmeres als so hintergangen zu werden...also mädels überlegt euch gut was ihr macht...nachher seit ihr schwanger steht aber alleine da weil man sich zurecht verraten und hintergangen fühlt...wollt ihr das risiko eingehen kind statt patner? ich denke dessen sollte sich jeder bewusst machen das ihr dem mann nicht die entscheidung nehmen solltet ob er vater werden will oder nicht...

19

meinen Kiwu habe ich vor ca. 2-3 monaten ihm gegenüber geäußert. und bei mir sind auch viele schwanger frauen unterwegs, hab 2 fä in meiner straße!

mein freund hat sich auch immer genervt gefühlt wenn ich mit damit angefangen habe. deshalb streube ich mich so es noch mal anzusprechen. Er fragt immer warum ich so einer torschusspanik habe. darauf kann ich nur antworten, er ist ein mann, er ist nicht genug frau um das zu verstehen.

Top Diskussionen anzeigen