wo Abtreibung in Berlin???

Hallo,
meine Frage steht ja schon oben.
Kann mir jemand helfen? Ich suche eine Klinik in Berlin, wo man eine Abtreibung durchführen lassen kann. Ich habe keinen Frauenarzt, da ich gerade erst nach Berlin gezogen bin.

Bitte fangt hier keine Diskussionen darüber an, warum und weshalb.. und ich solle mir das noch 100 x überlegen.

Ich möchte lediglich eine Antowrt auf meine Frage.

danke. #blume

1

Leider MUSST du zu einem Frauenarzt, ansonsten keine Abtreibung, denn der muss dir die Schwangerschaft bestätigen, dann ab zu Pro Familia und die können dir dann auch die Kliniken nennen !

Anders gehts nicht !

4

Wie kommt ihr darauf, daß man vor dem Beratungsgespräch zu einem Frauenarzt muß?

Mein Schwangerschaftsabbruch ( ,den ich im übrigen bitter bereue) war vor drei Monaten und ich war ein einziges Mal in dieser Zeit beim Frauenarzt, nämlich zur Ausschabung.
Auch pro familia wollte keine ärztliche Bestätigung, davon war nie die Rede. Und selbst bei dem Arzt, der den Abbruch durchgeführt hat, mußte ich darauf bestehen, daß er wenigstens noch kurz vorab Ultraschall macht . . .
Hätte ich zwischen diesem Ultraschall und dem eigentlichen Eingriff ausreichend Zeit gehabt, hätte dieser nie stattgefunden.

5

Hätte ich zwischen diesem Ultraschall und dem eigentlichen Eingriff ausreichend Zeit gehabt, hätte dieser nie stattgefunden

Genau deswegen sollte man erst zum Frauenarzt, dann zu pro Familia ( von mir haben sie die bestätigung verlangt ) dann MUSS man ein paar tage warten und kann dann zur Abtreibung gehen !

Anders hätte es bei uns hier nicht funktioniert, darum ist bei dir wohl was schief gelaufen #kratz oder es hat sich einiges in den letzten 3-4 jahren verändert ( ich hab nicht abgetrieben )

lg
Michaela

weitere Kommentare laden
2

So leid es mir tut aber ohne Fa kein abtreibung du musst auch bei der KK einen antrag zur kosten übernahme stellen wen du mehr als 900 euro verdienst musst du das selber zahlen den genauen satz kenne ich leider nicht ist schon zwei jahre her die abtreibung kostet 300 euro , beeil dich je schneller desto besser für dich

Jenny

3

Hast Du denn schon alles zusammen? Schein für die Abreibung, Kostenübernahme etc?

Kannst mich gerne über meine VK anschreiben.

9

:-)Salü,

ich kann dir als Berlinerin da keinen Tipp geben, aber vll kurz dazu anhalten, dass du dein Handeln vll dennoch überlegst.

Ich bin selbst ungewollt (zeitlich einfach zu früh)schwanger geworden - und heute freue ich mich wie Sau auf das Baby, mein Mann auch.

Nicht alles scheint im ersten Moment immer so einfach und man kommt an viele Punkte im Leben, an denen man denkt - "Oh man, nicht auch noch sowas, gerade jetzt!" - aber überleg mal in einer ruhigen Minute.

Ansonsten wünsche ich dir einen guten Ansprechpartner für dein menschliches Anliegen.

10

Wende dich an ProFamilia http://www.profamilia.de/topic/home Dort bekommst Du kompetente Antworten auf Deine Fragen, sowie Adressen.
http://www.profamilia.de/topic/home
http://www.abtreibung-web.de/index.html

Alles Gute
emmapeel62

12

Sicher das Pro Familia Adressen rausgibt? Ich war bei einer anderen Beratungsstelle und die meinten, die dürften keine Adressen rausgeben #kratz Ich weiß gar nicht warum, vielleicht damit man beim suchen nochmal drüber nachdenkt oder so...


Ansonsten an die Threaderstellerin, Du kannst mich wirklich gerne über die VK anschreiben, bleibt auch anonym, hatte vor nicht allzu langer Zeit einen Abbruch und die waren dort alle sehr nett und zu empfehlen (wenn man das so sagen kann)

LG

11

Ich habe noch was

http://www.google.com/search?hl=de&rls=com.microsoft%3Aen-US&q=hilfe+bei+ungewollter+schwangerschaft+berlin&lr=

Vielleicht ist gleich der 1. Link das Richtige für Dich.

17

...ich kenne mich mit Abtreibungen nicht aus - aber die weltbeste, kompetenteste und netteste Gyäkologin heisst Frau Claudia Ehle und sitzt in Berlin in der Bismarkstr.
VIEL GLÜCK WÜNSCHE ICH DIR:

WÄRE NETT; WENN DU HIER REINSCHREIBST; OB DU BEI IHR WARST:

18

Also um mal einigen hier eine Antwort aus die gestellten Fragen zu geben:

1. ist es nicht meine 1. Schwangerschaft, sondern meine 3.
2. ich habe bereits 3 Kinder - die jüngsten sind Zwillinge und gerade mal 6 Monate alt.
3. Ja, ich bin mir sehr sicher, daß ich schwanger bin, da die Ärztin es bereits bestätigt hat.

Ich habe nun einen Termin bei einer Schwangerschaftskonflicktberaterin und die stellt mir eine Bescheinigung über das Gespräch aus.
Danach bekomme ich einen Termin in einer Klinik.

Zum Thema Geld: Ich muss den Abbruch nicht bezahlen, da ich a) 3 Kinder habe und b) durch die Zwillingsschwangerschaft ein großes Risiko bestehen würde (wie auch immer die das gemeint haben).

Aber um noch mal allgemein dazu etwas zu sagen:
Ich habe mir das sehr gut überlegt. Eigentlich habe ich einen Termin in 3 Wochen zur Spiralsetzung ( der sich ja nun verschieben wird). Und nach 3 Kindern unter 3 Jahren ist mein Kinderwunsch für die nächsten Jahre definitiv gestillt. (was nicht heißt, daß mir das körperlich und seelisch nicht sehr weh tut).

Vielen Dank für Eure Antworten.

Alles Gute für die, die sich auf ihre Kinder freuen und auch den Anderen, die solch einen Eingriff schon hinter sich haben.

Top Diskussionen anzeigen