Hurra - wieder schwanger - 2. Kind! Erfahrungen?

Hi Mädels!

War heute morgen beim Frauenarzt und habe erfahren, dass ich wieder schwanger bin!(erst 3. SSW, aber immerhin)#fest

Supercool, ich freu mich total, kanns gar nicht abwarten, meinem Mann davon zu erzählen, er kommt aber erst morgen von einer Montage zurück... - Also müsst ihr herhalten!

Jetzt macht frau sich so Gedanken, meine Kurze wird dann fast zwei Jahre alt sein, wenn das zweite kommt.
Wie ist das so - ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man beide sooo dolle lieb haben kann wie ich im Moment nur die eine... Versteht ihr was ich meine? Hab Angst, dass meine Kurze zu kurz kommt...

Hach, freue mich auf ein paar Erfahrungsberichte von euch!

Viele Grüße von der glücklichsten Frau der Welt!!!#huepf


Andrea

Na herzlichen Glückwunsch #huepf#fest#huepf

Ich habe von Anfang an 2 Kinder gehabt, weiß also gar nicht wie es ist wenn das 2. gerade kommt :-)

Aber damit meine Twins nicht zu kurz kommen binde ich sie in alles ein was ich mit dem Baby mache.

Wenn ich ihn sauber mache geben sie mir z.B. die Feuchttücher, oder die Pampers, wenn er weint geben sie ihm sein Schnuller und Mia versucht sich im Moment mit Fläschchen geben :-)

Wenn der Kleine schläfft dann spiele ich nur mit den beiden, alles andere bleibt erst mal liegen, und wenn die Kinder im Bett sind nehme ich mir viel Zeit für Crispin, so bekommt jeder seine Aufmerksamkeit, bis jetzt geht es noch gut, mal schauen wie lange :-)

LG und alles Gute

Simone

Hallo Andrea,

ich heiße auch so. Herzlichen Glückwunsch!!!!

Ich habe zwei Mädels: Ramona ist 20 MOnate und Christina 5 Wochen alt.

Momentan läuft es echt gut, aber die beiden sind ziemlich brave Kinder und ich hab viel Hilfe von Eltern, Schwiegereltern, Geschwister usw.

Ich hab eher das Gefühl, dass das Baby zu kurz kommt, nicht die Große, da man das Baby mal schnell "ablegen" kann, wenns mit der großen brezlich wird.

Ansonsten genieße ich die Zeit mit dem Baby, wenn die große schläft, auch nachts. Ich hatte ziemlich viel Angst, vor dem Alltag mit den zweien, zumal wir grad noch bauen, und mein Mann eigentlich nur auf der Baustelle ist. Aber es läuft besser als gedacht.

Lieben tu ich beide irgendwie gleich stark. Könnte jetzt nicht sagen, dass ich eine lieber hab als die andere.

Wünsch dir alles Gute!

Viele Grüße
Andrea

Hallo und herzlichen Glückwunsch,
ich habe eine 4jährige und eine 2jährige Tochter und einen 10 Wochen alten Sohn. Kann also schon ein bisschen aus Erfahrung plaudern.

Bei uns hat es eigentlich sehr gut geklappt. Als die Zweite und jetzt auch der Dritte kam, habe ich die älteren jeweils bei allem mitmachen lassen, was insbesondere bei der jeweils Zweijährigen auch sehr beliebt war. Windel anreichen, Spucktuch holen, Kinderwagen schuckeln (damit Baby einschläft), Baby auch mal auf dem Arm halten (auf der Couch sitzend und ich immer sprungbereit direkt daneben), usw. Halt alles was schon im Rahmen des möglichen ist, auch machen lassen.
Die Größere hat diesmal sogar an einem "Geschwisterkurs" teilgenommen, in dem sie an Puppen das Wickeln, Baden und richtige Halten von Baby geübt haben. Aber das kommt bei Euch ja noch nicht in Frage.

Die Liebe reicht mit Sicherheit, für ein, zwei, drei und würde wahrscheinlich auch für noch mehr Kinder reichen (uns reichen die drei allerdings). Klar hat man immer weniger Zeit für das einzelne Kind, aber ich glaube nicht, daß das zum Nachteil der Kinder ist. Im Gegenteil, sie lernen unglaublich viel und haben ja sich zum spielen.

Mach Dir keine Sorgen. Man wächst in die neuen Aufgaben einfach rein, genau wie beim ersten Baby.

Grüße
Sanne

sorry aber wie kann man denn bei 3 so kleinen Kindern auch noch Zeit fürs internet finden -tagsüber! Respekt. Mir machts einer schon nicht leicht :-)

Herzlichen Glückwunsch erst mal,

ich habe zwei Jungs, der Große ist im August 3, der Kleine 10 Monate. Ich liebe beide abgöttig, obwohl ich vorher auch dachte, daß es kein schöneres Kind als meinen Großen gibt. Es ist am Anfang sehr stressig gewesen, weil der Große seine Eifersucht in Form von hauen, beißen usw.am Kleine auslassen mußte. Mittlerweile geht es etwas besser. Jetzt können sie sogar schon schön zusammen spielen, aber dann packt es den Großen wieder und er haut den Kleine um. Naja und der Kleine heult schon, wenn er den Großen nur sieht....Aber es ist auch ganz schön, wenn die Zwei Süßen abends in der Badewanne spielen oder der Große dem Kleine alles erklären will, ihn füttert und ihm Spielzeug bringt. also viel Spaß und gute Nerven!

LG von Fine, Finn und Fiete

Hach, wie schön - dann wird das ja richtig aufregend.
Danke für eure Antworten!

Andrea

Hallo Andrea,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zu der neuen SS. Ich hab aber mal eine Frage. Ist es richtig das du erst in der 3. SSW bist? Öhhm, wieso weißt du jetzt schon das du schwanger bist? Sorry, stehe vielleicht ein bischen auf der Leitung. Aber als bei mir damals die Periode ausblieb und ich zum Frauenarzt ging war ich schon in der 7. SSW. Frage nur weil wir auch wieder üben und ich das sehr früh finde.

Lieben Gruß
Sandra

Naja, das hab ich mir so ausgerechnet, ich hatte meine Periode noch am 9. Juni (1. Tag), und dann rechnet man noch zwei Wochen dazu bis zum Eisprung und ab dann zählt das doch, oder? Genau weiß ich das auch nicht, ich weiß ja auch erstmal, dass ich schwanger bin und nächste Woche habe ich dann Termin zur genauen Untersuchung beim FA mit Mutterpass usw.. Übrigens hat das bei uns auch ein halbes Jahr gedauert, bis es geklappt hat, ich hab die Stillpille schon im Januar abgesetzt. Beim Ultraschall war bis auf eine dickere Schleimschicht in der Gebärmutter noch nix zu sehen.
LG
Andrea

Top Diskussionen anzeigen