Wie richtige Schuhgröße ermitteln?

hallo ihr lieben,

mal wieder eine frage:
kai läuft ja noch nicht, fängt aber grade an, sich überall hochzuziehen, und da wir laminat haben, rutscht er auch schon mal weg. die abs-socken zieht er sich nach kurzer zeit selbst aus.
jetzt bin ich am überlegen, ob ich spielschuhe für drinnen kaufe, d.h. mit ganz weicher sohle und eigentlich nur, damit er nicht so rutscht.
was die größe angeht bin ich etwas unschlüssig. ich hab so ein kleines elefanten-messgerät, da wird angezeigt, daß er größe 17/18 hat, d.h. eher 18, man soll ja die größere größe nehmen, wenn es grenzwertig ist.
jetzt habe ich aber gelesen, daß man zu dieser größe zumindest bei den laufschuhen noch einen spielraum dazurechnen muss - gilt das gleiche auch für weiche krabbelschuhe für innen? und wenn ja, wieviel größer sollte der schuh dann sein als die eigentliche schuhgröße?
könnt ihr irgendwelche bestimmten schuhe für drinnen empfehlen?

lg, shanti

1

entweder mit dem bims oder dem plus 12.

es nützt nichts, wenn man nur die füße mißt, denn die schuhe entsprechen oftmals nicht den angegebeen größen.


ich messe vor allem die schuhe aus!

2

oh, o.k., daran hab ich gar nicht gedacht! danke für den tipp!
weißt du, wieviel platz vorne noch zusätzlich in den schuhen sein muss?

8

12 mm, deshalb nennt sich eine meßgerät "plu12"

weiteren Kommentar laden
3

hi,
mit dem Messegrät oder auch Echtgrößen bin ich nie zurecht gekommen.
Wir gehen jetzt lieber in ein gutes Schuhgeschäft, lassen die Kinder auf so einen künstlichen Schuhsole steigen und messen.

Was ich auch gut finde, wenn die Schuhsohlen zum rausnehmen sind und die Kinder im Stehen drauf stellen müssen. So sieht man auch gleich, wieviel Platz vorne noch ist. Man sagt mindestens ein Fingerbreite oder eine halbe Nummer. Wenn der Fuß sich abrollt, dann rutscht dieser nach vorne in den Schuh. Das haben alles Menschen so und daher sollten wir auch immer eine 1/2 Nummer größer kaufen.

Und vorne am Schuh drücken, wieviel Platz noch ist, bringt gar nichts, denn die Zehe rollen sich dann automatisch im Schuh ein und dann kann man super viel Platz messen *grins* was aber theoretisch gar nicht ist.

Wir haben unsere Kinder übrigens immer Barfuss laufen lassen, wenn sie die Socken ausgezogen haben. Wir haben Fliesen und es ist nie etwas passiert.

Grüße
Lisa
21.11.05 Zwillinge

5

hallo lisa,

danke für die tipps!
ich denke auch, daß barfuss laufen am besten für die kleinen ist, hatte nur etwas angst, daß er vielleicht kalte füße bekommt.
ich werde mich auf jeden fall mal in einem schuhgeschäft beraten lassen, da scheint man ja wirklich auf einiges achten zu müssen!

lg, shanti

4

Hallo!

Ich habe bei Ebay Krabbelpuschen aus Leder mit Wildledersohle gekauft. Die werden handgenähr und ber der Verkäuferin, bei der ich sie immer bestellt habe, konnte man auch "Sonderwünsche" angeben, z.B. wenn der Fuß sehr schmal ist (wie bei meinem Sohn), das Kind einen hohen Spann hat o.ä.
Bei LAufschuhen sollten 12 mm maximal und 6mm minimal zwischen Fuß und Schuhspitze liegen. Also 6mm zum abrollen und maximal 6mm für den Zuwachs. Da die Krabbelpuschen nicht so teuer sind und man gut fühlen kann, woe viel PLatz vorne ist, hab ich immer drauf geachtet, dass ca. 1cm vorne Platz ist. Wenn´s mehr gewesen wäre, wäre André darüber gestolpert.

LG Silvia

6

hallo silvia,

sowas in der art wollte ich auch kaufen.
meine angst war auch, daß der schuh dann evtl. zu groß ist und unser kleiner stolpert, aber das werde ich dann wohl einfach mal in einem geschäft ausprobieren.

lg, shanti

7

Im Geschäft hatte ich - jedenfalls bei uns - keine Krabbelpuschen gefunden. Die Schuhe hatten alle eine "richtige" Sohle. Daher der Online-Kauf. Beid er Verkäuferin, bei der ich bestellt hatte, steht genau beschrieben, für welche Fußlänge (in cm) welche Größe passt. Das stimmte 100%ig.

10

Hallo Shanti,

hier eine kleine Anekdote von mir zu diesem Thema.

Vor ca. 5-6 Wochen haben wir für Joel das erste paar Schuhe gekauft. Es waren GEOX in Gr. 21; superschick und bei der Verkäuferin hatte ich das Gefühl sehr gut beraten zu sein. Sie meinte es ist nach vorne noch genügend Platz und der Schuh hatte auch eine gute Breite. Letzte Woche ist mir aufgefallen, dass Joel am großen Zeh seitlich Hornhaut gebildet hat, da hatte ich den Eindruck, dass er seitlich auf dem Fuß läuft.

Am vergangenen Samstag waren wir mit unseren "Supertollen" GEOX bei RENO und haben zuerst Joel's Füße scannen lassen. Er hat Gr. 21 geht aber schon fast in 22 über. Und dann der absolute Oberhammer:

Wir haben die Geox von innen messen lassen und kamen auf eine knappe Gr. 19#schock#schock#schock

Wer eins und eins zusammen zählen kann, weiß das wir die GEOX höchstwahrscheinlich bereits schon zu klein gekauft haben.#heul:-[#heul

Also immer Fuß und Schuh messen lassen, wobei Schuh messen nicht heißt, vorne drauf drücken und schauen wo der große Zeh steht. Kinderfüße sind sehr biegsam und die kleinen krallen automatisch die Zehen ein wenn man auf den Schuh drückt.:-)

LG Monique mit Joel, 18 Monate

11

hallo monique,

das ist ja wirklich unglaublich!
aber vor sowas hab ich auch angst, daher dachte ich, ich informier mich mal bei euch, worauf es ankommt - verkäufer kennen sich leider eben oft auch nicht aus.
was ich auf jeden fall aus euren antworten gelernt habe ist, daß es nicht reicht, den fuss zu messen, man muss auch den schuh messen. darauf wär ich jetzt ehrlichgesagt gar nicht gekommen #schwitz
an deiner stelle würde ich mich in dem geschäft beschweren, falls du es nicht schon getan hast, ist ja echt unglaublich.
vor allem kostet ein richtig guter kinderschuh eben auch schon einiges, da sollte er auch passen!
werde jetzt auf jeden fall schauen, daß ich wie ihr ein geschäft finde, daß kais fuss UND die schuhe ausmisst!

danke!
shanti

12

ja, das ist echt übel!
und das bei GEOX, wer glaubt das schon #schock


deshalb liebe ich mein plus12-teil.
man mißt wirklich die innengröße der schuhe.

ich selber habe auch schuhe in 36-38, nur ICH merke es ja beim anprobieren, ob sie passen, wie sie ausfallen.
aber sie sind eben verschieden und bei kinderschuhen ist es leider auch der fall :-(

Top Diskussionen anzeigen