Ab wann Decke statt Schlafsack?

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben. Mein KiA meinte, man solle schon einen Schlafsack nehmen, bis Lucas in den Kiga kommt (ungefähr). Zur Zeit schläft er (19 Monate) auch noch im Schlafsack und eigentlich fühlt er sich so auch ganz wohl denke ich. Mein Mann hat nur manchmal das Gefühl, dass er dadurch zu wenig Bewegungsfreiheit hat und er meint ausserdem, dass er sich ja gar nicht aufdecken kann, wenn ihm zu warm ist. Also hatten wir darüber nachgedacht, es mal mit einer Decke zu versuchen. Aber meine Mutter meinte nun, er könne sich bestimmt nicht wieder alleine zudecken, wenn ihm kalt wäre und würde so in der Nacht auskühlen... Generell tendiere ich sowieso dazu, es noch eine Weile beim Schlafsack zu belassen. Mich würde nur mal eure Meinung interessieren.

LG Schnuffel & Lucas*16.11.05 & Krümelboy ET 01.12.07

1

Hi!!!

Lena ist 17 Monate alt und seit einigen Tagen stecken wir sie nicht mehr in den Schlafsack , sondern decken sie nur mit einer Decke zu.
Sie hat sich absolut nicht mehr wohlgefühlt und schließlich soll sie ja gut schlafen.

LG Theresa,Lena ( 17 Monate ) und Ben ( 3 Monate )

2

hallo!
mia wird im august 3 jahre und schläft immer noch mit schlafsack. grade das eingeengt sein tut ihr so gut, sie braucht diese begrenzung und fühlt sich wohl damit.
neulich haben wir es mal versucht mitbettdecke, sie ist auch damit eingeschlafen, hat dann aber ein paarmal nachts geweint weil sie sich aufgedeckt hatte und ihr kalt war. dann haben wir den schlafsack wieder angezogen.

müsst ihr mal versuchen, wie er sich wohler fühlt...
viel spaß tina

3

Hallo,
also meine Maus (20 Mon.)schläft, seit es so warm ist, sogar ohne Decke im kurzen Schlafanzug ein. Ich gehe dann abends nochmal rein und deck sie mit einer kleinen dünnen Decke zu. Klar ist die früh auch wieder abgestrampelt, aber krank ist sie deswegen nicht geworden.#gruebel
Also ich würde den Schlafsack weglassen.
Gruß Ulli

4

huhu Katja..

mein kleiner ist 16 monate und schläft noch im schlafsack.. ich denke solange die kleinen sich wohl fühlen sollten sie auch einen schlafsack haben.. nachts kühlt sein raum sehr schnell mal aus und dadurch dass er sich hin und her wühlt würde er sich sofort die decke vom körper strampeln.. jetzt für den sommer haben wir einen atmungsaktiven sommer-schlafsack wo er wirklich nicht ins schwitzen kommt.. wenn dein lucas sich wohl fühlt dann würd ich es so lassen ;-)

liebe grüße

mylife mit mucki und #baby ET 12.12.07

5

Meine Tochter (23 Monate) schläft auch noch im Schlafsack wenn sie einen möchte.Da sie sich immer die Decke weg strampelt finde ich es sehr hilfreich.Und wenn sie sagt sie möchte eine Decke bekommt sie auch eine.Im Winter dieses Jahr bekommt sie auch wieder ein Schlafsack, weil es da ziemlich kalt ist.Und noch passt sie ja rein.Die größte Größe ist ja bis 110 cm.Also ich finde ab wann ein Kind ohne Schlafsack schlafen sollte, muss jedes Kind/ jede Mutter selbst entscheiden.Es gibt da kein genaues Alter.

6

Hallo,

in unserem Schlafzimmer ist es meist sehr warm (Südseite) und deswegen haben wir bei Paul jetzt den Schlafsack ausgelassen.
Er bekommt einen normalen Schlafanzug an und hat eine (zur Zeit) dünne Decke.
Wenn er sich aufgedeckt hat, schafft er es noch nicht, sich wieder zuzudecken, aber momentan macht das ja nix, er friert nicht, und sonst kann ich ihn ja wieder zudecken, wir schlafen ja im Familienbett.

LG,
Andrea

Top Diskussionen anzeigen