Mein Kind steift sich immer die Gurt vom Autositz ( Römer) ab ......

.....
Und nur so will sie fahren.
Ich habe sie schon so fest gezogen wie es ebend ging.
Aber sie sitzt immer ohne da. Nur die Beine sind noch fest. ( bei der schnalle.)
Ich habe angst, das sie nun bei einem Unfall nicht mehr geschützt ist.
Hat noch jemand dieses Problem?
Welche Lösungen habt ihr für mich?
Gibt es dafür einen Zubehör zu kaufen?

Vielen Dank LG Mel#gruebel

1

hallo,

habe das gleiche problem(auch Römer)..

bin mal auf die Antworten gespannt..

2

Hu-hu,

auch wir haben genau das gleiche Problem - AUCH RÖMER! #augen

Bin AUCH auf Antworten gespannt...


LG,

Viktoria

3

Hallo Mel,


wir haben eine einfache und perfekte Lösung ;-)


Wir haben Autositze mit Fangtisch.
Da schnallt sich kein Kind alleine ab.
Der Gurt liegt am Fangtisch, und der Sitz hat keine Hosenträgergurte.

LG

Manti
(wolltest du das in etwas hören)

4

Bitte, was ist ein Fangtisch? Das höre ich heute zum erstenmal und ich kann mir garnichts darunter vorstellen, vorallem nicht weil da Gurte mit verlaufen soll.

LG
Karina, die durch den Tobi diese Probleme zum glück nicht hat

10

Was ist ein Fangtisch? Hast du einen Link oder Bilder?

LG Mel

weitere Kommentare laden
5

Guten Morgen Mel,

ich schließe mich der Mehrheit an und kann auch nur leider schreiben, daß es bei uns genauso ist!

Kaum sietzt klein Anton in Autositz und das heißgeliebte Auto setzt sich dann in Bewegung, Schwupp diewupp und die arme sind raus!

Meine Freundin hat sich wie folgt eine Abhilfe geschafft: Sie bindet nun in Brusthöhe ein Bändchen um die Gurte, dann kann die Maus im Kindersitz die Gurte nicht auseinander bekommen um die Ärmchen daraus zu bekommen! Habe es selber auch schon ausprobiert, aber mein Herr Sohnemann löst auch das Problem....


Bin mal auf weiter Antworten gespannt!

dreifachmami

9

auf die Idee mit dem Band bin ich auch schon gekommen. Leider kein Erfolg.
Beim Fahradsitz(auch Römer) binde ich die Enden zusammen. Das klappt. Dort hatten wir das gleich Problem. Aber diese Enden gibt es beim Autositz leider nicht.

Dank
LG Mel

6

Hallo,

also ich habe auch einen Römer Sitz. Ben hat sich auch immer darin abgeschnallt. Er hat immer die kleinen Ärmchen durch dir Gurte gezogen, genau wie bei euch.
Nun habe ich mal irgendwo gelesen, dass man mal die Gurtehöhe verstellen solle. Also den Sitz aufklappen und hinten höher stellen.
Wir hatten das nämlich irgendwie noch nie gemacht#augen.
So nun haben wir gleich 2 Stufen hoch stellen müssen und seitdem kommt er da nicht mehr so leicht raus.
Also entweder hat er´s noch nicht wieder probiert oder es scheint wirklich daran gelegen zu haben.

LG Jana mit Ben (18 Monate)

7

Hallo

Maxi Cosi macht das selbe Problem ! Mein Kleiner sitzt auch manchmal drinnen und hat einfach die Gurte auf den Schultern ab gemacht ! Heute fahren wir etwas länger und ich versuche mal die Gurte zusammen zu binden, mal sehn ob er sich dann immer noch befreien kann !
Ich muss die Gurte auch mal in der Höhe verstellen, vielleicht bringt das auch was .

Ich dachte immer die Sitze sind sicher !

Daniela

8

Hallo Mel,

das Problem hatten wir - Gott sei Dank - genau einmal und nie wieder. Ich nehme an, meine Tochter hat es nie wieder gemacht, weil ich ihr eindringlich gesagt habe, dass das gefährlich ist, und sie wohl gemerkt hat, was für einen Adrenalinschub mir das verpasst hat.
Als sie es gemacht hat, waren wir nämlich grad auf der Autobahn unterwegs - natürlich, wie immer wenn man einen braucht, kein Rastplatz in Sicht. Als ich gesehen habe, dass sie die Arme durch die Gurte gezogen hat, war ich wirklich erschrocken und habe sie eindringlichst gebeten, die Arme wieder durch die Gurte zu bringen, habe ihr erklärt, dass viele, viele Autos hier fahren und es gefährlich ist, wenn sie nicht richtig im Sitz sitzt. Erst hat sie mich ganz irritiert angeguckt, nach 1 Minute hat sie aber wirklich die Arme wieder durch die Gurte gemacht und sich richtig hingesetzt. Seitdem hat sie es nie wieder getan.

Liebe Grüße
Abby

PS: Auch wir haben einen Römer. Mich beunruhigt ein bisschen, dass sowas scheinbar nur bei deren Sitzen vorkommt #gruebel

11

Klingt ja super. Hat bei meiner aber keine Wirkung.
Ich versuche es mal mit verstellen.

LG mel

12

nee nicht nur beim Römer kommt das vor meine Tochter hats auch beim Maxicosi Priori hinbekommen, haben alles das gleiche Gurtprinzip, und ich verstehe nicht das es noch kein besseres system gibt denn dieses Problem existiert jetzt schon seit 7 jahren, wieso sind die Sitze immer noch so konzipiert?
ich versteh das nicht und die Sitze haben SWT gut bekommen ! wieso?#kratz

13

Hi

das Problem hatten wir auch, jetzt kommt seit 2 Wochen dazu, dass sich Max komplett abschnallt. Er drückt mit beiden Daumen auf die rote Taste und schwups geht der Gurt auf!!

Ich kann mit ihm kaum noch Autofahren, es ist einfach zu gefährlich. Wir haben auch einen Römer, aber ich hab auch schon von anderen gehört, dass das auch bei anderen Modellen vorkommt, es liegt an der Geschicklichkeit der Kinder!

Wir werden uns jetzt wohl so ein Modell mit Fangkörper kaufen, die sind eh auch mit die sichersten.... und leider auch sehr teuer...

LG
BIrgit mit Max (2)

16

Hallo,

bei dem Sitz mit den extra Schultergurten gings beim Großen, aber den Kleinen habe ich auch schon erwischt, wie er sich ausfädelt.
Der Große streift sich seit er den Sitz Gr. 2 hat, auch immer den Gurt über der Schulter ab.

Schimpfen bringt bei beiden gar ncihts, aber was meistens hilft (im Stadtverkehr aber nciht unbedingt praktikabel)....anhalten, nach hinten gehen, schimpfen wieder anschnallen und weiterfahren. Das geht dann zwei bis drei mal so und dann hat auch der Kleine begriffen, daß er sich nicht abschnallen darf. Der Höhepunkt war, daß ich den Großen beim 4. Mal anhalten (Autobahn mit Nothaltebucht - ich habe es einfach mal als Notfall gesehen) ganz leicht gegen den Oberarm gebufft habe und seit dem geht es, sie bleiben beide angeschnallt. Aber ohne anbuffen wäre es mir lieber gewesen.

LG

Top Diskussionen anzeigen