Gewalt sehen/handeln? // Tagesmutter gekündigt

Hallo Ihr Lieben,

das muss aus mir raus....ich brauch euren Input.

Gestern ging ALLES schief!

Erst bin ich nach einem Stadtfest hinter einer Türkin hinterher,
um ihr einen Stock abzunehmen, mit dem sie ihre Kinder immer wieder in den Rücken schlug, damit sie schön hören.
Jene welche den Stock mir dann auf die Arme schlug und dann weg schmiss...

Zu guter Letzt rief ich die Tagesmutter gestern abend, die zuvor krank war, ob meine Tochter (2 Jahre) wieder kommen könnte. die sagte mir mal wieder, das meine Tochter zu anstrengend wäre und heute käme eine Sozialpädagogin (ohne mein Einverständnis) um sie zu analysieren #schock Bitte???
Mit Verlaub, meine Süsse weiss mit 2 Jahren und 3 Monaten schon ganz genau was sie will und ist natürlich auch mal trotzig. klar hab ich auch Probleme mit ihr...aber...ist das nicht NORMAL??!!! ich bin echt geschockt!
wie soll ich jetzt so schnell eine neue Tagesmutter finden, die bereit ist 8 h/5 Tg-Woche bereit ist auf mein Kind auzupassen??
Ich arbeite Vollzeit und bin alleinerziehend.
an der Arbeit erwartet man narürlich, dass ich meine Aufgaben professionell erledige. aber ich bin schon froh, dass ich irgendwie an die Arbeit gekommen bin.

Ich mag nicht mehr.
Ich will mein scheiss Job nicht mehr, ich will keine Tagesmutter...ich will einfach bei meinem Kind sein.
Ich hab die Schnautze gestrichen voll...

ach Du Arme, kann Dich verstehen, gerade wenn man allein ist mit Kind ist das alles nicht einfach. Mag Dein Kind die Tagesmutti gern? Viell. könntest Du dann nochmals ein Gespräch mit der Tagesmutti suchen u. drum bitten, die Kleine noch zu nehmen bis DU Ersatz gefunden hast. 'oder hast Du evtl. eigene Familie wo sie dzt. unterkommen könnte? Ist Dein Kind denn wirklich so anstrengend?Oder ist es ne Phase?

Hallo,


ist ja schon mutig was du gemacht hast, aber noch besser wäre es gewesen, wenn du zeitgleich die Polizei benachrichtigt hättest, damit die Mutter auch eine Anzeige bekommen hätte, wegen Misshandlung von Kinder ! Man wie kann man mittels Gegenstand ein Kind so schlagen, da wäre ich auch dazwischen gegangen !

Mit der Tagesmutti ist ja echt der Hammer.... für sie ist es doch ein Amutszeugnis, dass sie mit deiner Kleinen nicht klar kommt.... was will sie den für Kinder haben, am Besten die still in einer Ecke sitzen und warten bis es Essen gibt und dann wieder sitzen bis die Eltern kommen....

Der würde ich waas erzählen, aber eine Tagesmutter würde für mich genauso wenig wie ein Babysitter in Frage kommen, einfach zu viel negatives aus Presse und Fernseh gesehen....


Ich hoffe dir dass du alles klären kannst....



P.S: Ich würde am Liebsten auch nicht mehr arbeiten gehen, aber das Geld kommt nicht von alleine leider, wenn man den dann doch wieder ein anderen Lebenstandard haben möchte, ich meine damit nicht Luxus, sondern nicht jeden Pfennig umdrehen müssen !




LG




Martina


Martina

Hallo du,

ich kann echt nachvollziehen wie es dir geht #liebdrueck

Meine Tagesmutter hat mich damals nach 2 Wochen im neuen Vollzeitjob von heute auf morgen (!) einfach sitzen lassen - weil sie sich überlegt hat, dass die Stundenzahl einfach zu viel ist :-[ Dabei war das ja vorher abgesprochen und sie hat wochenlang betont dass das absolut in Ordnung ist. Aber scheinbar hat sie trotz eigener Kinder wohl die Arbeit mit einem Einjährigen unterschätzt :-( Die wollte auch am liebsten ein Kind, das brav in der Ecke sitzt und nicht quengelt.

Ich hab damals dann gleich beim Jugendamt angerufen und das Problem geschildert und gesagt, dass ich ganz dringend einen Ersatz bräuchte. Wir haben dann eine Woche mit Urlaub überbrückt (Mama, mein Freund und ich) und in der Zwischenzeit hat das Jugendamt total schnell reagiert und eine Tagesmama ganz in meiner Nähe gefunden. Wir sind dorthin, haben zusammen mit dem Jugendamt einen Vertrag gemacht und es läuft wirklich prima. Bin froh im Nachhinein, dass es so gekommen ist, jetzt ist es wirklich besser.

Deine Kleine ist ja schon etwas älter, vielleicht bekommst du auch einen Platz in einer Kita, wenn du sagst dass du auf einmal keine Betreuung mehr hast und dir die Tagesmutter abgesprungen ist. Bei der Tagesmutter würd ich mein Kind auch nicht gerne lassen, wenn die so hinterhältig ist und ohne dich zu fragen ne Soz.pädagogin kommen lässt. Was ist denn das für eine Art!?

Am besten Liste machen mit Tagesmüttern, Kitas, Jugendamt-Nr. usw. und alles abtelefonieren.

Ich wünsch dir ganz viel Glück bei der Suche nach neuen Möglichkeiten!

Lg
Clarissa

Top Diskussionen anzeigen