Diagnose im KH: SCHARLACH!!

Guten Morgen,
wir kamen vor kurzem aus dem KH, weil unsere Maus heute hohes Fieber bekam, und nachts fing sie an richtig zu zittern und wir sind dann ins KH gefahren.
Wie immer: Arzt gesehen und geweint ohne Ende:-[
Dann sagte die Ärztin (natürlich nach der Untersuchung):
Es wäre SCHARLACH!!!
Jetzt überlege ich mir, ob die Diagnose stimmt.
Im Leistenbereich hatte Fiona so gerötete Haut (vorher habe ich nicht gesehen) und die Ärztin sagte Anfangsphase...
Ich sehe mir das morgen beim Sonnenlicht noch mal genau an. Vielleicht war die Haut vom Weinen gerötet....
Wer hat damit Erfahrung (mit Scharlach), wie gehts weiter?
Danke für das Zuhören und #danke für Eure Antworten.
Frohe Ostern
Anna mit Fiona (6.3.2005)

Guten Morgen Anna,

trotz drei Kinder kenne ich diese Krankheit nicht. Aber ich habe das hier bei Wikipedia gefunden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlach_%28Krankheit%29

Ich hoffe Du kannst damit was anfangen!

Ich wünsche Dir und Deiner kleinene Maus alles Gute und Gute Besserung!

LG

dreifachmami mit #ei#ei unterm #herzlich (17+5)

Hallo

Das hatten wir vor 3 Wochen auch durch.

Meine Maus hatte nur noch gebrochen, sind dann zum KIA der Test war Positiv, am Abend bekam sie dann Hoch Fieber bis auf 40,6 grad.

Nach 5 harten Tagen wars vorbei mit Antibiotikum.

Wünsch euch alles Gute und deiner Maus Gute Besserung!

Hallo

wir hatten vor 2 Monaten Scharlach . Mein Grosser hat es mit aus dem Kiga gebracht und ich habe mich dann bei Ihm angesteckt ! Es gibt so viel ich weiss 10 verschiedene Sorten von Scharlach ! Mein Sohn hatte nur den Ausschlag am ganzen Körper und ich hatte das volle Programm. Würde auf jeden Fall einen Kinderarzt aufsuchen .

Scharlach muss auch mit Antibiotika unbedingt behandelt werden .

Daniela

Top Diskussionen anzeigen