Frage zu Sandkasten...

Hallo Ihr lieben Mamis!

Ich habe mal eine Frage bzgl. Sandkästen...

Wir ziehen in ein paar Monaten um und haben dort dann eine gepflasterte Terrasse und wollen dort dann einen Sandkasten aufstellen. Im Internet ist mir aufgefallen, dass die meistens gar keinen eigenen Boden haben! Das ist aber bei einer Terrasse blöd, oder? Wie schaut das bei Euch aus? Habt Ihr alle Eure Sandkästen auf Rasen stehen? #kratz

Vielleicht ne blöde Frage, aber irgendwie beschäftigt mich das gerade! #schwitz

Ganz liebe Grüße
Vanessa (mit Lukas Dominik, geb. 11.02.2006)

Hallo,
unser steht zwar auf dem Rasen, hat aber trotzdem einen Boden. Er ist aus Plaste und relativ klein, aber für Amelie + eine Freundin reichts. Haben das Teil aus dem Baumarkt. Er hat auch gleich einen Deckel dazu.
Gruß Ulli

Hallo!

Wir haben ein Sandkasten aus Holz...ohne Boden.
Allerdings haben wir am Ende vom Garten so einen Unterstand,wo der Boden gefliesst ist und da haben wir ihn einfach draufgestellt.
Da bleibt er halt jetzt stehen,bis in alle Ewigkeit ;-)


Lg Tina

Das Problem bei Sandkästen mit Boden ist, daß das Wasser nicht ablaufen kann und der Sand dann irgendwann gammlig wird.
Aber für eine Terasse eignet sich ganz gut so eine Sandmuschel. Die hat einen Deckel und somit kann dann auch kein Wasser rein #freu (Kostet max. 20,-€)
Und solange die Kinder noch recht klein ist die völlig ausreichend.#pro

Hi Vanessa,
Emilia hat letztes Jahr zu Ostern einen Holzsandkasten ohne Boden bekommen. Mein Schwiegervater hat aber einen Holzboden druntergebaut und eine Plane reingemacht.
Und jetzt ... kriegt Emilia dieses Jahr zu Ostern einen neuen Sandkasten. Da kein Wasser abfließen kann ist das Holz kaputt und der Sand ist ein einziger Matschhaufen. Der Sandkasten (von Tchibo) hat zwar einen Holzdeckel, aber das geht ja auch Regen durch.
Jetzt kriegt sie einen von BIG. Sind 4 Plastikteile die man im Viereck zusammenstecken kann und ohne Boden.
Und diemal kommt auch normaler Sand aus der Kiesgrube rein, kein Spielsand mehr. Der ist nämlich von Haus aus feucht und zum "backen" nicht so geeignet.

Gruß
Nici

Hallo Nici!

Ich hab mir grad im Internet mal so einen BIG Sandkasten angeschaut und finde den echt klasse! Aber sag mal, wie machst Du denn darin die Plane fest? Tackern ist ja schlecht bei Kunststoff, oder?

Hast Du ne Ahnung, wieviel Sand man da reinfüllen kann?

Hach, soooo viele Fragen...

#kratz

#danke

Schönen Abend noch!

Liebe Grüße
Vanessa (mit Lukas Dominik, der schon Heia macht #freu)

Hi Vanessa,
da kommt keine Plane rein. Die Plane, die bei dem Sandkasten dabei ist, ist zum drüberziehen.
Der Sandkasten soll ja unten offen sein, damit das Wasser (Regenwasser und auch Schwitzwasser, unter der Plane wirds ja auch heiß). Wie das allerdings auf Terassenböden ist ??

Hab' gerade gegoogelt und was über ein Sandflies entdeckt. Das wär' doch was für Euch. Ich denke, das Du das einfach auf die Außenmaße des Sandkasten zuschneidest und den Sandkasten draufstellst.

http://shop.holzspielzeug-discount.de/cgi/websale6.cgi?shopid=holzspielzeug-discount&act=product&referer=zanox&prod_index=HD111&referer=zanox&zanpid=4987452C659591457

Wieviel Sand da rein muss, weiss ich jetzt nicht. Ich frag' heute abend meinen Mann, dann sag' ich's Dir.

Gruß
Nici

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

wir haben gerade am Wochenende unseren Sandkasten auf der Terrasse aufgestellt. Er hat auch keinen Boden, deswegen haben wir uns im Baumarkt so eine Gartenfolie gekauft, reingelegt und an den Seiten festgetackert. Die Folie ist wasserdurchlässig, so dass das Regenwasser durchsickert, falls es mal reinregnet.

LG Anne + Alina 15 Monate

Top Diskussionen anzeigen