Frage zur Phimose

Huhu,

waren heut nochmal zur Kontrolle wegen Niklas seiner Vorhautverengung beim Urologen. Es ist keine Phimose, wo die Vorhaut gar nicht zurückgeht. Sie geht schwer zurück und bildet einen Schnürring, so dass die Eichel anschwillt. Der Arzt hat uns gesgt, er würde es operieren lassen. Er ist der Meinung, es wird sich nichts mehr ändern bzw. bessern.
Ich war fix und fertig.

Nun meine Frage, hat sich jemand für die teilbeschneidung entschlossen? Will es nicht komplett machen lassen.
Menno, so ein Mist:-(

LG, Tina und Niklas (im Januar grad drei)

1

hallo tina

also mein pascal hatte auch eine phimose
wir haben es operieren lassen und zwar ganz und er kommt gut damit klar es ist jetzt fast ein jahr her.

uns wurde gesagt man solle es lieber ganz machen da wenn man es nur teilbeschneidet ist die gefahr sehr groß das die teilbeschnittene vorhaut wieder enger wird und das man es dann noch mal operieren muß und dann ganz

deshalb haben wir uns entschieden es ganz zu machen

wenn du noch fragen hast dann kannst mich gern noch anschreiben

lg melanie pascal und nicklas

2

Hallo Tina,

bei meinem Sohn war es auch so. Er mußte operiert werden, da gab es gar keine Frage. Ich hab es dann auch nicht lange raus geschoben. Will ja nicht dran schuld sein das er im schlimmsten Fall später mal Zeugungsunfähig wird nur weil ich so eine Angst davor hatte.

Die Frage ob ganz oder nur zum Teil haben wir auch besprochen aber es war ziemlich schnell klar das wir es ganz machen lassen. Das Risiko bei einer Teilbeschneidung war mir zu hoch. Es kann ja wieder so wachsen das nochmal operiert werden muß. Das wollte ich auf keinen Fall.

Es ist ja auch nichts schlimmes wenn er beschnitten ist. In anderen Ländern ist es die Normalität das es gemacht wird. Ich hab da nie ein Problem drin gesehen zumal es ja nunmal auch wirklich medizinisch notwendig war.

Tim hat auf jeden Fall alles gut überstanden und es war überhaupt kein Problem. Falls du noch was wissen willst kannst du dich gern bei mir melden.

Liebe Grüße

Saskia

3

Hallo Süße,

Dominik war ein Jahr älter als Niklas als es gemacht wurde. Gut, vor 10 Jahren war es vielleicht noch anders. wir haben uns FÜR eine Teilbeschneidung entschieden. Wichtig war aber allerdings, dass er ein weile immer in der Wanne ganz vorsichtig die Vorhaut vor und zurückschieben sollte, damit es nicht wieder anwachsen kann. #schwitz

Er keine weder komplikationen, noch ist wieder was angewachsen. er kommt prima damit klar und es ist alles ok bei ihm.

#liebdrueck
Tanja

4

Hallo Tina,

>>Er ist der Meinung, es wird sich nichts mehr ändern bzw. bessern. <<

sorry, aber was erzählt dir der Arzt denn da?
Hat er mal das hier gelesen:

http://www.aerztezeitung.de/docs/2004/04/21/073a0403.asp?cat=/medizin/kinderkrankheiten

oder das hier

http://www.aerztezeitung.de/docs/2004/09/27/173a0401.asp?cat=

oder auch das hier

http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesundes_kind/vorhautprobleme.html

Es gibt MASSENstudien mit Jungs von sage und schreibe 3-14 Jahren, deren Phimose man mit Salbe ohne Probleme therapiert hat. Gerade mal 8-10% der behandelten Jungs brauchten dann tatsächlich eine Operation, allerdings hat man keinen von denen vollständig beschnitten.

Quelle gefällig:
Hier:
http://www.phimose-info.de/medizinische-studien-ueber-phimose/deutschland-2004-phimosebehandlung-mit-betamethasonhalitger-salbe-5272-26.php

Bei einem 3-Jährigen herzugehen und zu sagen "da ändert sich nichts mehr" grenzt schon fast an eine Lächerlichkeit (wenn's nicht so traurig wäre).
In dem Alter hat die Vorhaut gerade mal ANGEFANGEN, ihre natürliche Verklebung von der Eichel aufzulösen. Von zurückziehbar ist da noch lange keine Spur - und das ist völlig OK so.

Deswegen, schenke dem Arzt ein nettes lächeln - und erspar' deinem Sohn mal für noch ganz ganz lange Zeit die OP, denn dafür ist es viel zu früh.
Solange dein Bub keine Schmerzen hat, keine Entzündungen und er ganz normal Pipi machen kann, ist alles in bester Ordnung.

Alles Gute

5

Hallo

Ich sehe das genauso...

Ein sehr guter Beitrag.

Bitte immer eine zweite Meinung einholen, sich gut, nein besser infomieren...


Alles Gute

Jessica, Mama von Franjo

Top Diskussionen anzeigen