Sohnemann war ein Wunschkind und nun???

Ich schreibe wie dreckig es mir geht und Du schreibst wie toll Du es hast. Super!!!

Naja, freie Meinungsäußerung halt und so. Aber etwas Einfühlungsvermögen könnte nicht schaden. Nimm es BITTE nicht persönlich.

Du hast absolut Recht. Ich denke ich muss an mir arbeiten. Und ich glaube es ist vieles Einstellungssache. Wenn ich es endlich akzeptiere, wie Du es sagst, das ich Mutter bin und so bin, wie ich bin, und mein Sohn halt etwas anstrengend ist, werde ich mit der Aufgabe "wachsen".

Danke Dir für Deine nette Antwort.

ich kann Dich sehr gut verstehen #liebdrück

Wenn Du magst, kontaktier mich über die VK!

Grüße
Claudia

Hallo,

wegen dem Schnuller nachts, versuch einfach mal 5 oder 6 Schnuller in Bett zu tun. Das hat bei uns geholfen.
Anna findet so immer einen nachts.
Wegen dem wickeln...gib ihm irgendwas in die Hand was er sonst nicht haben darf oder mach kitzelspiele mit ihm, vielleicht hilft das.

Grüße
Julia

Macht doch nichts, wenn Du Dir kein zweites Kind "zumuten" möchtest. Ist doch in Ordnung, eines zu haben und damit zufrieden zu sein. In der Theorie ist es halt immer etwas leichter als in echt. Ein Kind ist o.k. Alte Pläne sind da nicht entscheidend.

*g*
da muss ich dir recht geben!!!
wir wollen kein zweites weil wir jetzt einen solchen sonnenschein haben das es nur schlimmer werden kann...

lg cheery

du bist nicht alleine! meld dich gerne über vk, wenn du magst!

lg, pippilotta

Top Diskussionen anzeigen