Freiberuflich arbeiten in der Elternzeit

Hallo,

ich brauche dringend Hilfe von jemanden der sich auskennt...

Ich möchte ab Februar bei meinem bisherigen Arbeitgeber (aber ein anderes Tochterunternehmen) wieder stundenweise einsteigen. Mein Chef wäre einverstanden, nur die Bezahlung ist unklar (im Rahmen eines 400€ Jobs, Teilzeitjob oder auf Rechnung).

Darf ich in der Elternzeit auch Freiberuflich arbeiten?
Weiß jemand wie man den Ertrag versteuern muß und ob man Kranken- und Rentenversicherung zahlen muss?
Lohnt sich das oder muss ich viel selbst versteuern?
Wohin könnte ich mich wenden um Infos übers Freiberuflersein (nur in der Elternzeit) zu bekommen ???

Vielen vielen Dank schon vorab.

Helean + #baby

Top Diskussionen anzeigen