Geteiltes Sorgerecht - Alternative???

Ich lebe mit meinem Freund und unserer Tochter glücklich zusammen. Das alleinige Sorgerecht habe ich.

Jetzt war ich mit unserer Tochter im KKH. Dabei wurde meinem Freund deutlich, dass er im Zweifelsfall nichts zu sagen hat - z. B. wenn ich nach einem Unfall im Koma liege., entscheidet ggf. das Jugendamt, was mit der Tochter wird. Er drängt jetzt auf gemeinsames Sorgerecht. Das möchte ich jedoch - aus verschiedenen Gründen nicht. Das hängt jedoch nicht damit zusammen, dass ich ihm nicht alle Rechte an seiner Tochter geben möchte. Kann ich ihm also irgendwo - ohne Sorgerechtserklärung, diese Rechte einräumen. Z. B. durch Patientenverfügung oder so?

LG H. #klee

Du kannst problemlos solche Vollmachten für den Notfall ausstellen, ohne ihm das Sorgerecht zu übertragen. Wenn Du kein gutes Gefühl beim geteilten Sorgerecht hast, dann lass es bloß. Das bereust Du sonst später.

Top Diskussionen anzeigen