Kind (3 J.) spricht nicht und isst nur Gläschen. Kennt das jemand?

Hallo!

Das Kind unserer Bekannten wurde im Oktober 3 Jahre alt und spricht immer noch nicht! (Außer dem Wort "Mama").
Zudem isst es fast nur Gläschen ab 8. Monat!#kratz
An "normalem" Essen scheint er überhaupt kein Interesse zu haben. (außer Schnitzel und Schokolade)

Mittlerweile waren die Eltern schon bei mehreren Ärzten - bisher hat man nicht herausgefunden, woran diese Entwicklungsverzögerung liegt. Er saß auch ziemlich spät und so, daher sind sie nun schon länger bei Ergotherapeuten, Krankengymnastik, ...
Trotzdem gibt es beim Essen und Sprechen keinerlei Veränderungen bzw. Fortschritt.

Unser Sohn mit 1 1/2 Jahren spricht nun schon mehr/besser als der Sohn unserer Bekannten. Das ist für die natürlich auch bedrückend, wenn sie das so sehen.
Selbst andere Bezugspersonen wie z.B. die Großeltern bekommen das Kind nicht zum Sprechen oder dazu etwas anderes zu essen.

Kennt jemand so etwas von euch?
Vielleicht kann ich der Familie ja irgendeinen Tipp geben, an wen man sich noch wenden könnte oder woran es liegen könnte.

Vielen Dank!

arwen

1

Hm,

also spontan denke ich da an Authismus. Aber wenn die Ärzte nix rausgefunden haben??

Keine Ahnung, bin ja auch kein Arzt.

War nur so ein Gedanke.

LG Mohnemaus

5

Hallo!

Danke für deine Antwort!
Ich habe auch schon an Authismus gedacht, denke aber auch, dass die Ärzte das doch merken würden?!

Naja, mal sehen, wie es weiter geht. Im januar soll er in den Kindergarten kommen!

Arwen

2

Hallo Arwen,

weiß nicht woher du kommst, aber deine Bekannten können sich ans Gesundheitsamt wenden und nach einem Fachberater für Hör - und Sprechbehinderte erkundigen und einen Termin bei ihm machen.
Außerdem sollte eine gründliche HNO-ärztliche Diagnostik durchgeführt werden. Nicht nur die Ohren, auch der Schluckvorgang sollte überprüft werden.
Wie sieht es denn mit dem Sprachverständnis aus?
Ganz wichtig ist auch, dass langsam, aber stetig nun endlich feste Nahrung gegeben wird. Diese dient auch zum Aufbau der Mundmuskulatur und Zungenbeweglichkeit. Vorher aber bitte eine Schluckstörung ausschließen lassen.
Sabbert er viel oder atmet er auch durch den Mund?
Na ja, und dann schleunigst zum Logopäden mit dem Kind. Der bietet u.a. auch Hilfe an, was das Essen angeht.
Ich bin selbst Logopädin und wenn du noch weitere Fragen hast, melde dich gerne über meine VK.

Liebe Grüße
Silke

6

Hallo Silke!
Vielen Dank für deine Tipps! Ich muss die Eltern mal fragen, bei was für Ärzten sie nun eigentlich schon waren. hab da nicht so den Überblick. Man will das ja auch nicht ständig thematisieren - ist eh schon schlimm genug.
Logopädie haben wir bei unserem letzten Treffen am Wochenende auch besprochen. Das hat wohl auch die Ergotherapeutin empfohlen.
Im Januar soll er auch in den Kindergarten kommen. Mal sehen, wie er sich dann verhält, wenn die anderen Kinder alle sprechen.

Im Übrigen ist mir noch nicht aufgefallen, dass er viel sabbert oder durch den Mund atmet. Und was das Essen betrifft, so ist es nicht so einfach. Er verweigert alles andere total! Unser Sohn hat am Sonntag fleißig Kuchen gegessen - das hat ihn aber nicht dazu veranlasst, wenigstens mal zu probieren. Er schüttelt nur den Kopf und dreht sich weg. Man denkt als Außenstehender oft, das "muss" doch irgendwie gehen. Aber man kann das Kind ja nicht zum Essen zwingen.

Vielen Dank aber nochmals für deine Antwort!

Arwen

3

Ich weiss zwar nicht ob du das liest, aber ich würd ihnen wirklich empfehlen einen HNO Arzt aufzusuchen, es kann evtl sein, dass er probleme beim hören hat.......würde mir jetzt so spontan auffallen, denke authismus hätte man schon erkannt.

grüsse
sandra

4

Manche Kinder fange erst mit 4 Jahren das sprechen ann usner Tochter hat bis sie vier war auch kaum und nur sehr schlecht geprochen und spicht jetzt mit 4, 5 Jahren fast perfekt sie hat das gnaze inner halb von 6 Moatnen nach geholt und zwar bevor wir den Termin bei Logopädi etc hatten und nun brauchen wir nur noch ganz wenige std. wenn überhaupt, denn den ersten Logo termin haben wir imJanuar.

das mit demessen fidne ich schon komsich kanna ber da zu sosnt nicth sagen.

7

Hallo!

Vielen Dank für deine Antwort!
Das ist das erste Mal, dass ich davon höre, dass Kinder erst so spät sprechen. Vielleicht ist das ja beim Sohn unserer Bekannten auch so?!
Dann heißt es wohl: Geduld und abwarten. Erzwingen kann man ja eh nichts!

Arwen

8

Hmm habe das gleiche Problem auch.. Bitte melde dich bei mir wen du etwas weiteres weisst..
Nur das mein Sohn 2 1/2 ist und nur die HIPP Glässchen ab 12monaten will und auch garnichts sagt ausser mama.

Liebe Grüsse Lucia

Also wir haben jetzt eine die immer jeden Mitwoch für eine Stunde zu uns kommt und sich mit meinen sohn beschäftigt eine Kinderheilpädagogin also sie fördert die Früherziehung und sobald es etwas neues gibt schreib ich dir gerne..
Wir haben erst vor 1nen Monat angefangen und nun sagt er auch Papa :-)

Top Diskussionen anzeigen