Stimmt es, dass man nach Milch kein FIsch essen soll?

Hallo ihr Lieben,
mein Sohn wird 1 1/2 und bekommt morgens Milch zum Frühstück. Jetzt meinte meine Schwiegermutter, dass ich ihm dann mittags keinen Fisch geben sollte, weil es ihn vergiften würde. Also Milch + Fisch = Vergiftung...stimt das denn wirklich? Soll er jetzt deswegen keinen Fisch essen?

Warte auf eure Antworten

Lg
Blue + Batu (17Mon) + Babyboy (25.ssw)

1

Hallo Blue,
also wie das bei Kindern ist, kann ich jetzt nicht genau sagen, aber ich habe davon noch nie was gehört. Mein Schwiegervater isst grundsätzlich Brathering zusammen mit Milch und ihm geht es bestens.

Alles Liebe
Igraine+Michael(*16.7.2005, der erst mit 2Jahren Fisch essen darf, weil er allergiegefährdet ist)

2

Hallo Blue,

demnach müsste mein Sohn (19 Monate) schon längst vergiftet sein #kratz Er trinkt jeden Morgen seine Milch und bekommt schon lange 1-2 mal pro Woche Fisch zum Mittagessen... Was für ein Art von Vergiftung soll das denn sein? Sorry, aber das habe ich noch nie gehört...

LG Nadine

3

Hab auch nie was davon gehört aber trotzdem verunsichert es dann einen. Also wird er seinen FIsch bekommen. Ich wollte nur eine Bestätigung haben.
Danke

Lg Blue

4

hallo blue,

jetzt fehlt nur noch, dass deine schwimu behauptet, das der fisch in der milch wieder das schwimmen anfängt #kratz ;-)

also ich hab das auch noch nie gehört und meine kleine bekommt in der früh immer ihren heiß geliebten kakao und oft mittags fisch... und sie ist auch noch kern gesund.

lg
brujita

5

Ich kenn es sogar, das man Milch trinken soll, wenn man mal eine Gräte verschluckt hat. So verletzt man sich wohl nicht damit, weil die Milch ja schleimt.

Top Diskussionen anzeigen