Hilfe für Essen/Trinkplan bei Baby 12 Monate

Hallo !
Hoffentlich könnt Ihr erfahrenen Mütter mir helfen.#augen

Unser Kleiner ist jetzt 12 1/2 Monate und unser Essenplan sieht so aus:

07.00 Uhr Flasche 200 ml HA2#flasche
09.30 Uhr HA Brei#koch
13.00 Uhr Karoffeln-Gemüse-Obstbrei
17.00 Uhr Kinderjoghurt oder GOB oder Obstgläschen
20.30 Uhr 100 ml HA2 + 150 gr. HA Brei#koch

Diesen Plan haben wir schon so lange und ich höre/lese immer von "Normalem" Essen und Trinken.#augen

Da ich nicht viele Kontakte zu anderen gleichaltrigen habe, würde ich mich über Eure Empfehlungen sehr freuen.#danke

Ich hätte gerne gewußt:

-wie und wann Brot ( er ißt immer nur ein winziges Häppchen)
-wie auf "Normale" H-Milch oder lieber Folgemich ? Becher-oder Flasche mit Schnuller ?

- wie soll er lernen aus der Hand zu essen z.B. Obststücke/Zieback, Plätzchen etc.
wenn ich was in die Hand gebe, stopft er alles in den Mund...usw.#heul#schmoll

Ich würde mich wirklich freuen, wenn Ihr mir Euren Plan und Eure Tipps schreiben könntet.#danke

Viele Grüße Tanja & Lino 27.10.05#schrei

1

Also meiner bekommt morgends immer normale 3,5% Milch, die mache ich etwas warm und einen Joghurt und dann später etwas Brot mit Frischkäse, da ist er aber auch nicht viel.

Mittags normales Essen, dh Gemüse, Nudeln, Fleisch (ganz klein geschnitten), Fisch..., halt alles was wir auch essen, nur etwas klein geschnitten und nicht scharf gewürzt. Ich pieks ihm dann immer etwas auf die Gabel und mittlerweile kann er selbst die Gabel zum Mund führen.

Nachmittags und vormittags mal zwischendurch etwas Obst, schneide das Obst doch klein und gib ihm dann immer eine Scheibe oder ein Stück davon in den Mund oder mit dem Löffel.

Abends kriegt meiner Brot mit Leberwurst oder Käse und ein paar Weintrauben oder so.

2

Hallo

Du solltest wirklich langsam anfangen ihn an "Normales" zu gewöhnen.In dem Alter vertragen die kleinen schon die erwachsenenkost.Natürlich wenn sie nicht extrem würzig ist.

*wie soll er lernen aus der Hand zu essen z.B. Obststücke/Zieback, Plätzchen etc.
wenn ich was in die Hand gebe, stopft er alles in den Mund...usw*

Öhm sorry aber meine Tochter isst schon seit sie 8 Monate ist z.b. einen keks oder Zwieback.Ihr Momentanes lieblings Knabberzeug sind salzstangen( ich mach das salz etwas ab)

Was ist so schlimm daran das er es in den "Mund stopft" das abbeissen kommt dann ganz von allein.

Und dein Sohn ist 12 1/2 ? Wieso gibts du ihm noch Ha Nahrung.Die soll man nur bis zum 6ten Monat geben.Danach normale milch oder Folgemilch.
Du kannst deinem kleinen ohne weiteres Normale Milch geben.Am besten 1,5 % fett.Und Trinken am besten aus einem Becher o. Trinklerntasse.Milch kannst du ihm aber auch auch der normalen nuckelflasche geben (ist ja eher auch essen)

Miriams (14 Monate) Plan sieht so aus:

gegen 8.oo Uhr Brot mit Schmierkäse o. Quark und eine Flasche Kakao o. H- Milch.(Das Brot schneid ich ihr in kleine Vierecke ca 1x1 cm)
gegen 12.oo Uhr Mittag Selbstgekocht(Nudel mit Soße,Kartoffeln o. reis mit Gemüse,Spinat etc.)
gegen 15.oo Uhr zermantsches Obst z.b. Banane oder auch mal ein Obst-Müsli Gläschen oder einen Jogurth (Normalen)
gegen 18.oo Uhr Milchbrei o. Griesbrei
gegen 19.oo Einschlafpulle mit Folgemilch Bebivita 3 (Da schläft sie bei ein sonst würde diese wegfallen)
Und zwischendurch bekommt sie Salzstangen,Kekse,Zwieback
Und Trinken Verdünnten Multivitaminsaft oder O- Saft,Tee oder Schorle

Hoffe dir etwas geholfen zu haben wenn du noch fragen kannst mich auch gerne anmailen;-)

Gruß Stephie und Miriam 26.08.05

3

Hallo, also erstmal find eich nicht das du auf 1,5 normale H-Milch umsteigen solltest oder auf Kakao. Also in der Folgemilch sind 10mal mehr Vitamine und Naehrstoffe drin als in Kuhmilch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dein Lino bracuh das auch noch und kann sehr wohl, je nach Geldbeutel bis zum 2.LJ gegeben werden. Ich gebe Pre solange sie will und finde das auch wertvoller.

HA ist sicherlich Ansichtssache, aber schaden tut es auf keinen Fall. Lass dich blass nicht anmachen. Dein Lino MUSS gar nichts. Er hat gesund eNahrung und von einer Stulle wird er nicht satt und nahrhaft ist das auch nicht unbedingt.

Meine Maus bekommt aber auch morgens u abends Brot, Kaesstreifen, Wusrt ect. , aber nur weil sie soooo gerne alleine isst. Mit dem Loeffel laesst sie sich ungern fuettern und so bekommt sie halt noch Pre Milch, Obst frisch, Gemuese gar gekocht, Nudeln und Reis. Kartoffel-Gemuese-Fleisch Brei leider nur wenig.

Sie hat aber jetzt 1 kg in 8 Wochen zugenommen und wir sind endlich ueber 8 kg bei 76 cm.

Ich gebe solange Flasche bis sie nachts keine mehr braucht. Den Stress mach ich mir nachts nicht mit Becher ;-) Haben aber auch erst 1/2 Zahn und putzen viel ;-)

Ich habe mich viel mit dem Thema Ernaehrung befasst und ich glaube bei vielen ist es einfach so weil das 1. Jahr nun ist und sie auch keine Zeit, Geld und Muse haben Babynahrung zu kaufen.

Wie gesagt es ist strenger kontrolliert und ernaehrungstechnisch wertvoller.

LG und versuche es doch mal mit LIeken Urkorn kleine Sonne, loest sich gut auf. Milchbroetchen wird gerne vom Baecker genommen und Kaese und Wusrt in Wuerfel geschnitten ist bei uns angesagt ;-)

LG und nicht verrueckt machen lassen, du machst das schon richtig

4

Hi,

Taija ist nu auch schon ein Jahr alt, aber sie kriegt auch noch zwei Milchflaschen (eine morgens, eine abends).
Morgens kriegt sie 1er Milch, abends 1,5% Kuhmilch.

Das Brot abends schneid ich ihr in kleine Würfel, wenn sie meint, alle auf einmal in den Mund stopfen zu müssen, dann leg ich sie nur einzeln vor sie hin.

dazu gibt`S kleingeschnittene Tomaten oder Gurken, auch mal Trauben.

Nachmittags bekommt sie entweder eine Banane (abbeissen macht Spaß!), oder ein Obstgläschen und ne Dinkelstange oder bisschen Brezel dazu.

Probier einfach mal aus, was ihm von uns Großen schon schmeckt, biet ihm kleine Häppchen an, dann kann er sich`s wie Fingerfood nehmen.

lg
Corre + Taija (14.11.2005)

5

Hallo

Also mein kleiner Sohn ist jetzt 14 Monate alt und wir haben ihn auch schon früh an normales Essen gwöhnt. Keks oder Obststückchen ißt er schon seit dem 9. Monat. Die kleinen können doch mit nem Jahr längst kleine Stücken Obst oder Brot oder Kuchen selber essen, man legt es nur vor Ihnen hin. Unser Zwergißt jetzt auch schon fast alleine Mittag, mit meiner Hilfe führt er den Löffel zum Mund und ist sooooo stolz. Abends ißt er eine Schnitte mit Käse oder Wurst und gurke Tomate oder Apfelstückchen.

Morgens: Schnitte mit Käse oder Marmelade
2. Frühstück: Obst in der Kita
Mittag: normales Essen kleingeschnitten
Nachmittag: Obst, Keks, Waffel oder.......
Abends: Schnitte mit Wurst oder Käse, Gurke,
Paprikastück, oder Mandarine oder Apfelsine
dazu

gegen frühen Morgen ab und zu wenn er will eine Milch.

Lass dein Kind mal alleine Probieren. und auch versuchen alleine zu trinken.
Liebe Grüße

twinnie1979 + Friedrich 02.09.2005

Top Diskussionen anzeigen