Einreiben bei Erkältung

Einen schönen guten Morgen :-)

Mein Töchterlein hat es mal wieder erwischt. Nase zu, Husten... Der Winter hat also wirklich bei uns Einzug gehalten.

Vor 2 Wochen hatte sie schon einmal eine Bronchitis, die mit Antibiotika behandelt werden musste und ich möchte ihr das nun nicht noch einmal antun.

Ich kann mich noch erinnern, dass meine Mama mich immer mit Pinimenthol eingerieben hat als Kind und noch heute ist das die beste Medizin für mich bei Erkältung.

Vor 2 Jahren wurde ja das Babybalsam von Wick aus dem Verkehr gezogen, daher nun meine Frage: Ich habe bei unserem Apotheker des Vertrauens eine Salbe erworben für Kinder bis 3 Jahren, die wohl das Nachfolgeprodukt zu dem Babybalsam ist. Benutzt ihr auch etwas zum Einreiben bei Euren Kleinen, oder welche Hausmittelchen gibt es denn noch?
#gruebel

Liebe Grüße

Tanne mit der hüstelnden Motte, 2,5 Jahre

hallo,

mir wurde mal die eucabal-salbe empfohlen. das wäre wohl eine salbe, die man für kleinkinder bedenkenlos einsetzen könnte.

lg claudia

Huhu

Ich benutze seit Pascal klein ist nur Babix. Das hilft wunder...viele Salben helfen garnicht, genauso wie die für Erwachsene.

Bei Babix konnte er trotz erkältung immer gut schlafen ;O)

LG

Flaschengeist

Hallo,

Babix (Inhalat) wirkt bei uns auch Wunder - unser Sohn schläft nachts damit trotz Erkältung durch!

LG Nadine

ich begnutze für meinen kleinen thymian-mhyrte-Balsam nach dem rezept von ingeborg stadelmann. habe es in unserem kinderladen um die ecke gekauft, die haben einige homöopathische und anthroposophische medikamente.

hergstellt von der bahnhofs-apotheke. vielleicht mal googeln?

lg
she und boy 21 monate

Hallo,

mir hat ein Arzt im Krankenhaus gesagt,dass all diese Salben und Tropfen (babix etc) völlig überflüssig und vorallem gefährlich sein sollen.

Es kann zu Überreaktionen(Verengung durch Anschwellen) der Atemwege führen und somit auch zu Atemstillständen kommen.

Seitdem lasse ich die Finger von solchen Produkten.

Habe sie damals immer bei meiner grossen Tochter benutzt und mir im letzten Jahr für meine kleine gekauft,bis mir eben dieser Arzt davon abriet.

VG asile:-)

KEIN Babix oder aehnliches bei Babies und Kleinkindern, leider wird das nicht genug weiter verbreitet.

http://www.planger.de/tips64.htm

Catherina

Hallo Tanne,
also wenn es dir um die Nase geht, die zu ist, dann schneide ihr nachts eine zwiebel auf und leg die ans Bett. Stinkt bestialisch, aber es wirkt! Tagsüber müssen halt Nasentropfen her und absaugen. Von Babix würde ich die Finger lassen. Da kann sich der Kehlkopf reflexartig verschließen und das Kind könnte ersticken... Kind beim schlafen hochlagern und falls ihr die Heizung anhabt, feuchte Tücher auf die Heizung, damit die Luft nicht zu trocken ist.
Ansonsten Gute Besserung! #blume
Gruß, Ariella

Top Diskussionen anzeigen