Wie Füsse warm halten im Winter- Sohn 11 Monate und läuft noch nicht!

Hallo,

hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Nach den vielen Postings über Aldi-Schuhe habe ich meinem Sohn auch welche anprobiert. Allerdings hat er momentan Gr. 20 und die Aldi-Stiefel hab ich ihm einfach nicht angezogen bekommen. Waren wohl für die kleinen Füsse nicht geeignet und zu eng. Sind auch ziemlich hart oder? Dachte, solange er noch nicht läuft, kann er ja auch billige Schuhe tragen, sollten halt einfach warm halten. Aber das war wohl nix.

Jetzt überlege die ganze Zeit, was ich ihm im Winter anziehen soll. Wie gesagt, er läuft bis jetzt noch nicht.

Wie habt ihr die Füssen Eurer Kinder im Winter warm gehalten? Nur dicke Socken?

Und wie siehts in der Wohnung aus. Braucht man Hausschuhe?

Bin total unsicher, was ich kaufen soll.

Bitte um Eure Vorschläge und Tipps.

Vielen Dank
LG SAM

... ach ja,

welche Lauflernschuhe könnt ihr denn empfehlen?

Hab schon was von Krabbelpuschen gehört, weiß aber nicht genau was das ist und wo ich sie bekomme.

Daaaaaaaaaaaaanke!

Hallo,

also, von den gefütterten Stiefeln würde ich auch noch die Finger lassen so lange er noch nicht läuft.
Til (fast 13 Monate) läuft auch noch nicht allein und sicher, deshalb bekommt er nur dann richtige Schuhe an wenn wir raus gehen und er nicht laufen muss / soll ... wenn wir allerdings irgendwo hin gehen wo er später krabbeln und laufen kann (Freunde, großes Kaufhaus wie Ikea mit Kinderecke) dann bekommt er so dicke Fellschuhe (Baby - Uggs) an und Krabbelschuhe nehmen wir mit.
Wir haben Til gerade Krabbelschuhe von Robeez gekauft. Bei Ebay gibt es aber auch eine riesen Auswahl an Krabbelschuhen.
Wir haben unsere in einem Babyfachmarkt gekauft oder aber auch bei Ebay.
Kleine Anmerkung an dieser Stelle, die von Robeez fallen sehr groß aus.

Liebe Grüße, Mara

hallo sam,

guck mal bei www.mopus.de. dort kaufe ich für unseren sohn seit seinem 6. lebensmonat (er ist jetzt knapp 2,5 jahre) die puschen. die haben ganz tolle modelle und der preis ist in ordnung. man kann dort auch bequem auf rechnung bestellen, die liefern superschnell.

was die schuhe im winter betrifft. wir hatten für unseren sohn, er war im ersten winter auch noch kein jahr alt und lief noch nicht, dicke lammfell-schluppen. die sehen sogar ganz cool aus (wie uggs). die bekommt man eigentlich in jedem kaufhaus in der babyabteilung. aber auch auf märkten (weihnachtsmarkt, herbstmarkt, usw.).

bei den ersten schuhen würde ich an deiner stelle aber nix von aldi kaufen. ich bin der meinung, dass ein guter kinderschuh nicht im lebensmittelhandel zu bekommen ist.

unser sohn hat z.b. einen extremen knick-senkfuß. wir mussten deswegen leider auch schon zum orthopäden. der hat als fachmann gesagt, dass die kinderschuhe eine flexible sohle und eine feste ferse haben sollten. und hat uns in der auswahl unserer kinderschuhe bestätigt (ich kaufe nur naturino). was er auch sehr empfohlen hat waren elefanten schuhe. die bekommst du günstig bei deichmann. soweit ich weiß, fangen die bei 19 euro an und gehen so bis ca 35 euro. ich denke, da kann man nichts sagen.

sparen sollte man dann lieber woanders. die füße braucht dein kind noch ziemlich lange!

lg
anja

Ich würde keine Schuhe kaufen, hab mal so Fellschuhe gesehen ( teilweise gibt es sowas zu den Schneeanzügen in den kleineren Größen dazu), das reicht doch für den Kinderwagen du hast ja sicher noch einen Dicken Fußsack im Wagen. Wir hatten letztes Jahr nur Socken mit durchgehender Gummisohle, kosten so ca 4-6 Euro und ich fand die praktisch da die wirklich überhaupt nicht gerutscht sind.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Hallo!

André hatte im letzten Winter Fellschuhe an. Die halten superwarm. Finde ich auf jeden Fall für´s Kind angenehmer, als feste Schuhe.
In der Wohnung hat André Stoppersocken oder normale Socken und Krabbelpuschen (mit Wildledersohle) an, auch jetzt obwohl er laufen kann.

LG Silvia

Hallo,

also ich hatte meinem Schatz im letzten Jahr Krabbelpuschen (www.lederpuschenstübchen.de) in einer Nummer zu groß geholt und dann dicke Socken darin angezogen. Er hatte immer super warme Füße, vorallem da er ja draußen im wagen immer noch einen Fußsack hatte.
Der Krabbelpuschen konnte er dann später als Hasuschuhe ohne extra Socken anziehen.
Ich schwöre auf diese Puschen, gibt auch noch ne Menge andere Hersteller, aber diese finde ich am besten, da das Preis- Leistungsverhälltnis mehr al gut ist.
Habe gerade heute seinen neuen Hausschuhe bekommen. Er trägt inzwischen draußen normale schuhe und drinnen eben die Krabbelpuschen. Also ich kann die nur empfehlen.

LG

Daniela

Hallo Sam,

also ich habe meinem kleinen Sohn in dem Alter (er lief erst mit 14 Monaten) gar keine Schuhe angezogen, ich bin der Meinung das ohne Sohle laufen gerade beim Laufenlernen besser ist und die engen Schuhe müssen sie noch ein ganzes Leben tragen. Ich habe mir schon relativ früh die Fleece Schühchen von Jako-o bestellt, die kann ich nur empfehlen, wir haben jetzt für zu Hause die Nr. 2 in der nächsten Größe. Die sehen auch nach 100x waschen noch toll aus. Wichtig bei Fleece ist nur das man darauf achtet beim waschen keinen Weichspüler hinzuzugeben, denn das beeinträchtigt die wärmende Eigenschaft des Fleece. Übrigends für alle Fleece Teile dieser Tip.

Also wie gesagt, Strumpfhosen im Winter und dann die Fleeceschühchen, meist sitzen sie ja dann eh noch im Skisack oder unter einer Decke.

LG
Jale

Top Diskussionen anzeigen