Kreischen-wie damit umgehen?

Hallo ihr Lieben,

unsere Maus ist jetzt 15 Monate. Was denke ich grundsätzlich gerade ein bisschen schwierig ist, ist dass sie noch nicht laufen kann aber die Energie dazu hätte. Ihr ist dieses ewige Gesitze im Wagen einfach allmählich zu langweilig.
Seit Kurzem hat sie jetzt entdeckt, dass sie mit der Kombi auf etwas zeigen und kreischen uns zeigt, dass sie etwas haben möchte. Vernutlich habe ich den Fehler gemacht, dass ich das anfangs auch getan habe. Zu Hause habe ich das meist im Griff, weil ich sie dann einfach mit einem anderen Spiel ablenke. Mein Problem ist vor allem draußen, wenn wir spazieren sind. Sie kreischt teilweise wirklich permanent. Hin und wieder pflücke ich ein Blatt oder Tannenzapfen etc zum Spielen aber aktuell kreischt sie und zeigt auf jeden einzelnen Strauch. Ähnlich ist es momentan beim Einksufen. Ein zusätzliches Problem ist denke ich, dass mir das echt ein bisschen unangenehm ist und das merkt die Maus natürlich auch 😅 Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich damit am besten umgehe? Ich lese das mit dem Kreischen in Foren total oft aber wenn ich im Park oder Supermarkt bin, hab ich das Gefühl wir sind die einzigen und alle anderen Kinder sitzen brav im Wagen und schlafen 😅🙈 Vielen Dank schon mal für euren Rat!

1

Schaut sie nach vorne im Wagen? Falls ja, würde ich sie umdrehen. Dann kannst Du besser mit ihr reden und ihr ist nicht so langweilig.

2

Meine hat das auch 😅. Sie macht es wenn ihr was nicht passt oder sie etwas einfordert. In Tönen die Tinnitus hervorrufen.
Wenn ich weiß was sie will komme ich dem nach. Hat es keinen mir ersichtlichen Grund lenke ich sie ab. Oder ignorieren ( das kreischen )
Mit hör auf oder sei bitte leiser wurde es bei ihr nur noch energischer. Aktuell ist es viel weniger geworden.

3

Das geht wieder vorbei 😉
Die Phase hatten wir auch!

Lass sie sich öfter mal raus aus dem wagen auch wenn man dann nicht vorwärts kommt. Aber die Welt erkunden ist einfach spannend.

Top Diskussionen anzeigen