Kind steckt Finger in Hals bis zum Erbrechen

Unser Sohn jetzt mittlerweile ein Jahr alt hat zur Zeit die blöde Angewohnheit sich den Finger so weit in den Hals zu stecken bis er erbricht und das mehrmals nacheinander.
Kennt das jemand? Kann ich da was machen außer versuchen das zu unterbinden?

1

Hat meine Tochter mit 13 Monaten auch gemacht. Zwar nicht ganz bis zum Erbrechen, aber bis sie ordentlich gewürgt hat. Das hat einfach von heute auf morgen aufgehört, was mir aber auch jetzt erst auffällt. :-D

2

Hi,

Junior fand die Reaktion von uns dann glaube ich immer an interessantesten. Ich habe das Verhalten völlig ignoriert und dann hat es nur wenige Tage angedauert.

Allerdings ist nur einmal ein bisschen mit hoch gekommen und sonst hat er nur gewürgt

3

Ich kenne das auch 🙄 wir hatten das schon 2 mal. Ich glaube auch das Krümeline unsere Reaktion lustig fand 😤 irgendwann hört es einfach auf 🙏🏽

4

Unser Sohn ist älter gewesen (eindreiviertel) und hat das ein paar Tage lang ausprobiert. Mit Würgen, ohne Spucken. Dann hatte er wohl genug experimentiert und damit aufgehört. Es ist nur eine Phase 🙈😅.

5

Kenne es von unserem Sohn und von Freunden der Sohn hat es letztens auch gemacht.

Es ist halt ein Testen und schauen ob beim nächsten mal das gleiche passiert und ob Mama/Papa wieder gleich reagieren.

Es ging so schnell weg wie es kam.

6

Auch wir hatten diese Phase. Vor allem beim Papa hat sie es gerne gemacht, weil der da immer so schön drauf eingegangen ist 🙈
Nach ein paar Tagen ignorieren hat es von selbst wieder aufgehört 🙂

7

meine tochter hatte das etwas ein halbesjahr gemcht und irgendwann hats sie damit aufgehört so mit 1 1/2 hatte starken reflux

Top Diskussionen anzeigen