Wie viel schlafen eure 1 jährigen tagsüber?

Hallo🤗mein 12 Monate alter Sohn schläft tagsüber etwa zwei Stunden. Vormittags und Nachmittags braucht er ein Schläfchen.
Die eine Oma sagte allerdings, dass er in dem Alter den Schlaf am Vormittag nichtmehr braucht und wir den streichen sollen.
Wir stehen meistens zwischen 6 und 7 auf und er schaut mir so um 10 herum schon sehr müde aus🙁 daher weiß ich nicht was jetzt richtig wäre. Wie viel schlafen eure Kinder in dem Alter so? Danke für alle Beiträge 😊

1

Wenn du denkst, er braucht den Schlaf noch und er abends nicht bis in die Puppen wach ist, passt es doch, es sei denn dich stören die 2 Schläfchen.
Ich finde, man kann das nicht nur vom Alter abhängig machen. Jeder braucht halt unterschiedlich viel Schlaf.

2
Thumbnail Zoom

Huhu bei uns genau gleich 😊

Sie ist gerade 12M geworden und schläft morgens noch 1h oder weniger und Nachmittags auch.

Ich denke sie werden selber umstellen wenn sie diesen Schlaf am morgen nicht mehr brauchen. Meine kleine braucht ihn definitiv noch. Denn um halb 10bis 10 geht die Laune runter, sie reibt sich die augen und wird sehr Wackelig auf den Beinen.

Ich mache so weiter bis sie es nicht mehr braucht. Ausser es würde noch ein paar Monate so gehen 🙈

Ich hab hier mal ein tolles Bild bekommen, ich hänge das mal an.

Wir sind genau drinnen auch mit 2 schläfechen

Grüsse 😊

3

Unsere haben ab 10-12 Monate ein mal geschlafen, von etwa 12 bis 14 Uhr.

Zwei mal hinlegen würde ich nicht. Dann kann man ja kaum was unternehmen uns ist total an das Zuhause gebunden. Kenne ich selber, gerade wie bei uns wenn man noch ältere Kinder hat ist es natürlich nicht möglich weil man ja auch mit ihnen was unternehmen möchte. Deswegen war ich froh den zweiten Schläfchen abgeschafft zu haben. Unsere Kinder brauchten auch Zeit bis sie sich umgestellt haben und vormittags nicht mehr müde waren.

Wann geht er den schlafen? Wenn ihr im 6-7 Uhr aufwacht, sollte er um 18-19 Uhr ins Bett gehen. Also eventuell den Nachtscglaf verlängern? Weil 6 Uhr aufzuwachen ist ja auch sehr früh.

13

Danke für deine Meinung😊 er geht jeden Tag zwischen 19 Uhr - 19:30 schlafen

14

Das ist ja schon etwas spät. Würde es bei einer aufwachzeit von 6 Uhr um 18 Uhr ins Bett legen. In dem Alter müssen die kleinen 12 std nachts schlafen, da wäre natürlich eure Schlafenszeit zu spät und er ist dementsprechend froh müde.

4

Huhu!

Mein Sohn ist auch 12 Monate und braucht definitiv noch seine 2 Schläfchen.

Am Vormittag schläft er 1,5 Stunden und am Nachmittag eine halbe Stunde. Gesamt also auch 2 Stunden :)

Nachschlaf sind 10-11 Stunden (er schläft ziemlich durch, wacht wenn dann nur ganz kurz auf wenn er den Schnulli nicht findet oder Wasser trinken möchte).

Finde also das passt doch bei euch, lass dir da nix einreden. Du kennst dein Kind am Besten, und weißt, wieviel Schlaf er braucht :)

5

Huhu,

als meine Tochter 12 Monate war hat sie auch noch ihre 2 Tagschläfchen gemacht. Es war in etwa so wie bei euch :-)
Auf den einen, großen Mittagsschlaf hat sie erst mit circa 16 Monaten umgestellt, als sie dann vormittags in die Krippe ging.
Wenn es für euch so passt vom Rhythmus würde ich nichts ändern. Das kommt von ganz alleine. Zumal meine Tochter es niemals akzeptiert hätte, wenn ich ihren Vormittagsschlaf gestrichen hätte. Sie wäre dann einfach beim Spielen im Wohnzimmer eingeschlafen #freu

Liebe Grüße

6

Huhu!

Ab 8/9 Monaten hat sich Mausi von 3 (vormittags/mittags/ nachmittags) auf 2 (mittags und nachmittags) Schläfchen beschränkt und kurze Zeit später hat sie dann nur noch mittags zwischen 2-3 std geschlafen! Und das ging bis sie fast 2 Jahre alt war! Nun schläft sie meist nur noch tagsüber, wenn sie krank ist💁🏻‍♀️

Aber bis kurz vorm abgewöhnen waren es 1 1/2-2 std schlaf mittags! Rein von der Länge finde ich es komplett normal🤗 das einzige was mich stören würde wäre die Tagzeiten an dene er schläft 😅 bzw an sich, dass es noch 2 mal ist 🤷🏻‍♀️

Aber wenn er es brauch und die Zeiten nun mal so sind! So what 💁🏻‍♀️
Man könnte versuchen den vormittags Schlaf langsam nach hinten zu verlagern und vllt klappt es das er dann nur noch mittags schläft 🤷🏻‍♀️

Aber wenn es euch nicht stört, dann lasst es so!

Lg
Mit 💖 2 Jahre & 💙 35+5

7

Bei uns hat sich das mit etwa 12,5 Monaten langsam umgestellt. Ich merkte, dass er für die zwei Schläfchen jeweils nicht mehr richtig müde war, bzw die sich nach hinten geschoben haben und er dann abends nicht müde war. Das war für uns das Zeichen auf Mittagsschlaf zu wechseln. Alle Kids sind da ein bisschen unterschiedlich. Manche schlafen mit 11 Monaten nur 1 Mal, andere brauchen mit 14 Monaten noch zwei Schläfchen. Alles okay. Hör auf dein Bauchgefühl und dein Kind. 2 Stunden finde ich auch völlig okay. Hier sind es aktuell circa 70-90 Minuten

8

Mein Kind wird zwar erst in einer Woche 1, aber sie stellt aktuell schon von 2 auf 1 Tagschlaf um. Die Schlafdauer tagsüber liegt bei 2-3 Stunden und das ist egal, ob sie diese in einem oder in zwei Schläfchen bekommt.
Sie stellt aktuell alleine ihren Rhythmus um, d.h. sie ist seit 9 Uhr morgens ziemlich müde, schläft aber trotzdem erst um 11/12. Das Verhalten kenne ich schon von den vorherigen Umstellungen. Mehr als ihr anzubieten, dass sie die Möglichkeit hat zu schlafen, kann ich nicht machen.

9

Das würde ich nicht vom Alter abhängig machen. Egal was Oma sagt!
Meine Tochter hat kurz vor dem ersten Geburtstag am späten Vormittag und am Nachmittag geschlafen und um 17 Uhr noch mal ein Powernap von einer halben Stunde. Dann ging sie zwischen 19-20 Uhr ins Bett und schlief bis 8 Uhr in der früh.
Kurz nach dem ersten Geburtstag kam ziemlich schnell die Wende wo erst das 17 Uhr Schläfchen und dann der vormittags schlaf weg fiel. Festgemacht habe ich das daran, dass sie lange brauchte zum einschlafen und abends auch nicht müde war. Dann habe ich sie mittags gezogen bis zum Mittag und sie dann ins Bett gelegt. Seitdem ist sie eigentlich immer mindestens 6 h wach bevor sie müde wird.
Der Nachbarsjunge ist einen Monat älter und hat noch lange die zwei Schläfchen am Tag gemacht als meine Tochter nur noch mittags schlief, aber der ist wie dein Kind morgens viel früher wach als meine Tochter.
Ich würde deinem Kind den Schlaf so lange lassen wie es ihm braucht.
Schlaf ist ein Grundbedürfnis.
Wenn dein Kind zwei Stunden zum einschlafen braucht und abends auch ewig fit ist, würde ich über eine umstellung nachdenken...

Top Diskussionen anzeigen