Ständig unausgeglichen/genervt?!

Meine Tochter ist grad 1 jahr. Finde es grad sehr anstrengend weil sie viel motzt, sie will als an der Hand laufen, schaffts allein nicht, mein freund hat homeoffice, ansich toll aber wie hängen dadurch auch viel aufeinander, fühl mich oft innerlich so gereizt/genervt obwohls eigentlich keinen Grund gibt, frage mich wie man aus der Spirale wieder raus kommt.. Ich gucke schon das ich Zeit für mich hab

1

Hi,
also wenn Junior eine anstrengende Phase hat, dann bin ich auch schnell genervt und gereizt. Aber er fängt dann morgens direkt an zu meckern.
Macht nur Unfug, hat einen Wutanfall nach dem nächsten. Ich weiß, dass es normal ist. Aber es ist eben anstrengend.
Ich kann dann nicht die ganze Zeit so ruhig und gelassen reagieren, wie es fair wäre und wie ich es eigentlich gerne möchte.

Ich versuchen rechtzeitig den Raum zu verlassen, wenn ich merke, dass mein wutmonster hochkommt und mir dann 2-3 Minuten Ruhe zu gönnen.
Oft setz ich mit nem Keks auf die Treppe. 🤣 Das hilft mir.

Wenn wir was tolles machen, war uns beiden Spaß macht. Tierpark, spazieren auf dem Deich, schwimmen. Dann bin ich allgemein lockerer, weil ich alles um mich Rum gut finde. Und er hat eben auch Spaß und hat statt 20 Wutanfälle nur 2. 🤷🏼‍♀️😄

Also versuchen wir viele tolle Unternehmungen zu machen. Dann bleibt der Haushalt Mal liegen.

Top Diskussionen anzeigen