Welche Lauflernschuhe?

Hallo zusammen,
Mein kleiner (15 Monate alt) lernt aktuell das Laufen und will natürlich nicht ständig im Kinderwagen sitzen, sondern die Welt erkunden. Dafür bräuchten wir nun endlich Mal gute Schuhe. Da aber alle Fachgeschäfte zu haben, muss ich wohl irgendwas über das Internet bestellen- aber was?
Welche Schuhe könnt ihr empfehlen?
Sonnige Grüße,
Impatient

1

Ich würde Barfußschuhe wählen zum Beispiel Wildlinge 😊

2

Ich empfehle dir Lauflernschuhe, Barfußschuhe oder Lederschläppchen am Anfang bei trockenen Wetter.

Schuhmarken kann man schlecht von fern empfehlen da man schon auf die Breite des Fußes und dem Spann achten sollte.

Ich mag gerne Richter oder Pepino von Ricosta.

Ich kann dir als Tipp nur sagen das du die Sohle aus dem schuhe herausnehmen solltest den Fuß deines ykind es drauf stellen und deinen Daumen dazu legen sollst. Wenn alles zusammen auf die Sohle passt ist der Schuh nicht zu groß oder klein. Von da an kannst du die Sohle immer mal Kontrollieren da sich mit der Zeit die Zehen darauf abbilden.

Am besten sind Schuhe aus Leder innen und außen geeignet, da sie robust sind und der Fuß genug atmen kann. Wenn die Schuhspitze eine Kappe hat hält der Schuh auch noch mal länger falls dein Kind viel Laufrad oder Bobbycar fährt.

Es ist eigentlich egal ob schnürrschuhe oder Klettverschlüsse, wobei bei letzterem dein Kind selbstständig die Schuhe anziehen kann und sicher auch Spaß daran haben wird.

Ich hoffe das hilft dir weiter, mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein.

3

Wir haben welche von Pepino von Ricosta und sind sehr zufrieden. Auf deren Seite findest du eine Maßtabelle, kann man ausdrucken und kind daraufstellen, um die richtige Weite und Größe zu finden. (Beim Tipp mit dem Daumen, den du schon bekommen hast, wäre ich vorsichtig. 2cm größer ist eine ganz andere Schuhgröße und am Anfang macht es Sinn wirklich die richtige Größe zu haben und nichts zum reinwachsen.)

Klett oder Schnürsenkel sind eigentlich egal. Wichtig fand ich, dass alles aus Leder ist, da sich das meiner Sicht am besten an den Fuß anpasst. Und dann für den Anfang definitiv ein Modell, wo die Sohle vorne nach oben geht. So gehen die nicht gleich kaputt, wenn die Kleinen hinfallen oder mit dem Bobbycar.

4

Hier in Niedersachsen dürfen Kinderschuhhändler mit Termin beraten und verkaufen. "Babymärkte" dürfen hier geöffnet haben. Und deshalb dürfen Kinder bis 14 Jahre auch Schuhe kaufen...
Und auch in NRW weiß ich, dass es erlaubt ist. Wo kommt ihr denn her? Vielleicht habt ihr ja Glück

5

Erkunde dich mal bei den Läden bei uns dürfen die für die ersten schuhe vor ort beraten und verkaufen

6

Wir haben auch Ricosta Lauflernschuhe. Zum Schnüren, die sitzen meiner Meinung nach besser. Ich hab die Füße von J Nass gemacht und ihn dann auf ein Blatt Papier gestellt. Dann hab ich abgemessen wie viele cm sein Fuß lang ist. Wir haben dann Größe 19 und 20 bestellt . Die in Größe 19 passen bei uns perfekt.

7

Wir waren bisher mit Pepino von Ricosta am meisten zufrieden. Primigi fand meine Tochter auch nicht schlecht.

Du kannst dich aber erkundigen,ob die Fachgeschäfte nicht doch offen sind.
In Ba-Wü dürfen Schuh-Fachgeschäfte für Kinder U3 öffnen.
Beiden meisten musst du dich vorher anmelden.

8

Wir lieben die Schuhe von Affenzahn! www.freizehn.de ist eine tolle Seite. Du kannst die Füße messen und die Größe eingeben, es werden dir dann die Schuhe und Schuhgrößen angezeigt die passen. Da es keine Einheitlichkeit bei Kinderschuhen gibt wird jeder Schuh von Freizehn selbst gemessen und danach vorgeschlagen. Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht!

9

Als meine kleine angefangen zu laufen war zum Glück Sommer. Da hatte sie so Schuhe die eine weiche Gummisohle hatten und der Rest wie ne Socke. Hat sie jetzt auch als Hausschuhe. Unser erster richtiger Schuh (als sie sicherer war) war ein von naturino! Die fallen aber klein aus.. sie hatte ne 20 und in denen eine 21. die Sohle war super weich und biegsam!

Top Diskussionen anzeigen