Durchschlafen - abgestillt

Ich wollte berichten, dass wir vor genau einer Woche komplett abgestillt haben. Sie bekam die Brust noch zum Einschlafen und 2-3x Nachts. Nachdem ich 19 Monate lang keine einzige Nacht mehr durchgeschlafen habe, ist es endlich so weit. Wir schlafen durch🧿🙏🏽🍀😭 heute war es sogar schon die zweite Nacht. Hoffentlich bleibt es jetzt dabei. Zumindest meistens. Es ist für mich die absolut richtige Entscheidung gewesen. Gutes Gelingen🍀

1

Das ist ja super!!!

Motte wird trotzdem noch so 1-2 mal wach nachts um Wasser zu trinken 😂 aber ab und zu schläft sie auch durch! 😊

2

Oh toll! 😊 Herzlichen Glückwunsch. Mein Mini hat letzte Nacht immerhin nur einmal getrunken, was aber nicht heißt, dass er nur einmal wach war. 🙈
Wie hat das Abstillen geklappt? Gab es Protest?

3

Ja, den meisten Protest gab es in der ersten Nacht. In der zweiten Nacht war sie dann zu erschöpft. In der Dritten wars wieder mehr. Und dann wieder weniger. Usw.. Aber wir haben es gemeinsam durchgestanden. Wenn ich wüsste, was ich jetzt nach einer Woche weiss, hätte ich es definitiv schon vorher gemacht. Die Stillbeziehung war echt nicht mehr schön und das Einschlafen war eine Qual. Einfach nicht zu viel nachdenken. Den Entschluss fassen und durchbeissen und begleiten. Es geht ihr super. Kein Schaden, nix. Ich hätte nie gedacht, dass sie bereits eine Woche danach durchschläft😅

11

Das klingt ja so, als würde man es aushalten. 😅 Freut mich, dass es so gelaufen ist.
Bei uns besteht zusätzlich das Problem, dass der Mini meist nur auf uns schläft. Aber auch das würde man vermutlich mit der gleichen Methode wie das Abstillen abgewöhnt kriegen.

4

Huhu,
mein erstes Kind ließ sich mit 13 Monaten problemlos abstillen, die Kleine möchte einfach nicht weg von der Milchbar und schläft grottenschlecht.
Wie hast du es denn letztlich geschafft?
Unsere Kleine nimmt die Flasche nur selten, Schnuller gar nicht...
LG

8

Es gab einfach keine Brust mehr. Meine nimmt auch keinen Schnuller und Flasche auch nie. Erst jetzt in der Woche hat sie Wasser aus der Flasche akzeptiert nachts, als dann der Durst doch zu gross wurde.. sie hat viel geweint, war wütend und auch mal beleidigt. Hat sich gewunden und auch mal zugeschlagen. Das war aber alles in Ordnung und durfte so sein. Alles in allem hat es eine Stunde gedauert am ersten Abend. Gefühlt warens zwei. Und die Trauer konnte sie auch nicht regulieren und ich musste dann auch mal durchgreifen und bestimmend sagen, dass jetzt Schluss ist und jetzt geschlafen wird. Das hat ihr oft geholfen. Meistens war dann wirklich schluss. Ansonsten hätte sie sich in der Trauer verloren. Manchmal hats nochmal gedauert aber dann beim nächsten bestimmenden Ende von mir war schluss. Mittlerweile dauert es ca. 20 Minuten🧿🍀🙏🏽

5

Das war bei uns ähnlich, allerdings mit 11 Monaten.
Als ich nachts abgestillt habe hat sie noch 3 oder 4 Nächte 70ml pre bekommen. Danach war gut und sie schief durch 🤷‍♀️

6

Mega! Wir haben auch vor 1,5 Wochen abgestillt. Der Zeitpunkt passte wohl. Es ging besser als gedacht und einen Teil hat sie sich auch selber abgestillt. Sie war da 22 Monate alt.
Dann hat sie erstmal fast durchgeschlafen. Jetzt kommt glaube ich einer der letzten 4 Backenzähne, aber sie schläft vergleichsweise immer noch gut.

10

Das freut mich sehr für euch! Wirklich toll. Ich dachte, das hat nie ein Ende. Schön, dass wir hier etwas Mut verbreiten können. Alles Gute🍀

7

Auf das durchschlafen warte ich auch 2 Jahre nbach dem abstillen noch.
Die Nächte kann ich abzählen.

9

Oje, das tut mir leid. Ich freue mich jetzt zwar, aber stehe mittlerweile zwei mal nachts zum pinkeln auf, weil ich wieder schwanger bin🙈 dennoch geniesse ich die extra Zeit bis dann das Baby da ist🙃 ich drücke dir die Daumen, dass du die Nächste bist✊🏼✊🏼

Top Diskussionen anzeigen