Sind das wirklich nur die Zähne ?

Hallo seit ca 3 Monaten steht unsere Maus (1 Jahr alt ) jede Nacht auf und ist ca 2-3 Stunden wach ..
sie wälzt sich links rechts die ganze Nacht und findet kaum mehr in den Schlaf?
Sie hat schon einen Zahn (oberer Schneidezahn) und daneben ist auch alles angeschwollen also es kommen daneben eben noch 3 Zähne ...
können das wirklich nur die Zähne sein das sie so schlecht schläft und jede Nacht wach ist ? Haben alles schon probiert , später niederlegen , mehr essen untertags , Zäpfchen (viburocol)

Dachte schon ob ich zur Osteopathin gehen soll ? Waren da schon vorher paar mal... aber wegen etwas anderen ...
Bitte um Tipps
Liebe Grüsse

1

Möglich dass es davon kommt. Statt Viburcol würde ich mal Schmerzmittel geben, grade wenn 3 gleichzeitig kommen. Wenn sie dann schläft, lag es an den Zähnen, wenn nicht, ist es was anderes 😅

Um den ersten Geburtstag haben sie aber eh ne schwierige Phase 😅

2

Es kann tatsächlich an den Zähnen liegen oder es ist einfach mal wieder eine Phase. Evtl hat sie viel zu verarbeiten.

Um die Zähne als Ursache auszuschließen würde ich einfach mal ein richtiges Schmerzmittel geben (Paracetamol oder Ibu). Haben wir auch ab und zu mal gemacht. Wenn sie schläft und ruhiger ist, dann sind es die Zähne.

3

Also bei meiner Tochter (knapp 15 Monate) sind es die Zähne. Seit Wochen wacht sie auch jede Nacht auf, wälzt sich viel oder ist schlicht auch viele Stunden wach.
Ab und zu gebe ich auch Schmerzmittel, aber kann ihr ja schlecht jeden Tag ein Zäpfchen verabreichen.
Ist ne schwierige Zeit und gefühlt kommt gerade ein Zahn nach dem anderen.
Tagsüber ist die Hand auch dauernd im Mund und sie nagt gerade an allem rum🤣

Das Zahnöl von der Bahnhofsapotheke hilft auch nur bedingt. Dentinox und Osanit-Kügelchen bringen überhaupt nichts.

Aber um den ersten Geburtstag herum hat unsere Tochter auch ohne Zähne eine schwierige Phase gehabt. Kurz war es dann traumhaft und schwupps kommen dann die Backenzähne 😅
Es ist IMMER etwas🙈

4

Huhu,
Ich denke, das sind nicht nur die Zähne.
Meine kleine hatte dieses nachts wach sein auch oft aber wirklich nur wenn man 100% sicher war dass sie im Schub ist. Zahnschmerzen hat sie nachts wenn sie eingeschlafen hat, nicht mehr gemerkt. Deswegen denke ich eher dass es ein Schub ist. Um den 1. geb rum haben die kleinen eine echt miese Laune, wo gar nichts mehr so ganz klappen mag. Kann das bei euch der Fall sein?
Beobachtest du, dass die Maus momentan was neues lernt, zb laufen?
Gerade das laufen lernen oder reden lernen führt echt zu unruhigen Nächten, da sie das dann irgendwie wohl nachts verinnerlichen.

Ich bin aber bei solchen Nächten konsequent geblieben. Kein Licht, kein Spielzeug. Solang sie nur meckert und nicht weint, ist das auch okay. Ich hab ihr dann auch immer nur zugeflüstert, dass wir nicht spielen sondern weiterschlafen.

Ich wünsche dir ganz viel Geduld & alles gute!

5

Ja kann sein das ein Schub auch dabei ist 🙈 ich denke das alles zusammen kommt bei ihr ... Zähne , Schub , ...
Ja sie läuft schon seit sie 11 Monate ist :) 😊
Und seit heute rinnt ihre Nase auch :(

Top Diskussionen anzeigen