Seit Tagen Krank

Guten Morgen,
Wir sind vor kurzem umgezogen und mussten aufgrund dessen unseren Kinderarzt wechseln.
Nun haben wir irgendwie noch nicht den richtigen Arzt am neuen Wohnort gefunden, bzw der den wir nun zuletzt gewählt hatten ist seit zwei Wochen im Urlaub. In diesen zwei Wochen musste ich mich unserem Sohn zwei mal zum Arzt. Das vorweg, weil ich unzufrieden bin langsam verzweifle.
Letzte Vor zwei Wochen war ich wegen anhaltenden Husten und Fieber beim Arzt. Dieser Arzt hat mein Kind gar nicht richtig untersucht ( hat ihn angehört während mein Sohn geschrien hat und der Arzt Erzählte mit währenddessen etwas über fiebersenkende Mittel). Wir sollten dann für den Husten inhalieren. Es wurde dann auch etwas besser aber der Husten ging nicht richtig weg.
Am Donnerstag rief dann die Kita meines Sohnes an, als ich arbeiten war. Ich musste ihn abholen. Er hatte Ohrenschmerzen und Fieber bekommen.
Ich holte ihm ab und wir fuhren direkt zu einem (anderen) Arzt. Der stellte eine Trommelfell Entzündung und festsitzenden Husten fest. Von Donnerstag bis Gestern bekam mein Sohn drei mal täglich Ibuprofensaft gegen die Trommelfellentzündung und gegen den Husten nimmt er zwei mal täglich schleimlösenden Saft.
Heute Morgen steht mein Kind auf und hat wieder, oder immer noch, Fieber( fast 39grad). Er hat nach dem aufstehen geatmet als wäre er mit jemandem um die Wette gelaufen.
Den ibusaft sollen wir heute ja laut Arzt weglassen und nur den schleimlöser weiter geben.
Ich weiß nicht was mein Kind hat und ich bin auch etwas am verzweifel.
Es tut mir leid wenn das alles etwas durcheinander geschrieben ist.
Ich überlege ob ich heute mit ihm in den kindernotdienst fahre oder noch bis morgen abwarte, dann ist der Kinderarzt den ich gewählt habe auch wieder aus dem Urlaub zurück.

1

Hallo,

Ich würde an Deiner Stelle die 116 117 anrufen und die Symptome schildern. Die sagen Dir dann wo Du Dich hinwenden kannst. In Quarantäne seid ihr ja bestimmt schon.

Gute Besserung
Sunny

2

Hallo, danke für deine Antwort. Nein wir sind nicht in Quarantäne. Ich bin letzten Dienstag bereits negativ auf corona getestet worde

3

Und Dein Sohn?

weiteren Kommentar laden
5

Hallo, ich bin eigentlich nicht sofort für Antibiotika Gabe. Aber da dein Sohn schon länger damit rum kämpft wäre das evtl mal sinnvoll. Und ein corona Test wäre vorsichtshalber auch nicht verkehrt.
Ich würde weiter inhalieren, fiebersaft geben und wie vorgeschlagen die 116117 wählen wie ihr heute am Sonntag weiter vorgehen sollt.
Gute Besserung!

6

Ich danke dir für deine Antwort.
Wir beobachten das jetzt und sollte es noch mal schlimmer werden rufen wir an.

7

Auch ich würde die 116117 wählen und nachfragen, was du tun sollst.

Klingt für mich auch so, als bräuchte dein Sohn Antibiotika. So scheint es nicht weg zu gehen!

Übrigens denke ich nicht, dass der Arzt groß was „falsch“ gemacht hat. Die hören auch bei einem schreienden Kind alles, ehrlich ;)

Aber wenn du das Gefühl hattest, der war nicht gut, ist ja gut, dass er nur die Vertretung war 😅

8

Bei jedem anderen Arzt würde ich das wahrscheinlich sogar glauben aber er war in seinem ganzen Auftreten merkwürdig, deshalb bin auch ich froh das dies nur die Vertretung war.

Top Diskussionen anzeigen