Stoppersocken oder Hausschuhe?

Hallo zusammen!

Jetzt wird es ja wieder kalt und im Moment ziehe ich meiner Rebecca, 18 mon immer Stoppersocken zuhause an.
Mein Mann meint, es sei besser, Hausschuhe zu kaufen!?!?
Aber ich denke barfuss bzw. mit Socken ist das laufen am gesündesten?!?
Was meint ihr?
Schneefrau Sabine #snowy mit barfüssiger Socke Rebecca

1

Also ich werde Lia auch weiterhin in Stoppersocken hier rum sausen lassen.Den Kinderfüsse sollten so viel wie möglich schuh frei sein.Und sehe auch keinen sinn hinter hausschuhen,abs socken tuen es auch.Und ausserem sind kalte füsse bei kleinen kindern gar nicht schlimm.Du musst es so sehen...stell dir vor du hast ein kind das in den wintermonaten anfängt zu krabbeln,ziehstdu ihm dann auch handschuhe an,da die hände ja auch wie die füsse den boden berühren...Nein also,socken reichen;-)

2

Hi!
Klares Votum für Socken.
Wenn ihr viel Teppich habt langen sogar normale Socken, nur wenns rutschig ist würd ich Stoppersocken nehmen. (bei DM oder Sterntaler gibt es Socken mit Gummisohle, die taugen mehr als ABS Socken)
Barfuß/sockig laufen ist auch im hohen Alter noch gesünder als immer in Schuhe zu stecken. Ich propagiere dies gerne selbst. Leider habe ich trotzdem Senk Spreiz Füße :-(

Meiner liebt es außerdem "barfuß zu sein. Wenn ich ihm die Schuhe ausziehe, wird erst einmal der gesamte Fuß durchbewegt.;-)

LG Miriam und Paul, beide ohne Schuh-Läufer

3

Hallo

Dominik hat zu Hause auch Rutschfeste Socken an, wenn wir draußen sind hat er eh immer Schuhe an, deshalb soll er daheim so herumlaufen. Ausserdem sind die Socken eh dick, das heißt ich denke nicht das ihm kalt ist damit.

Lg Vicky und Dominik

4

Hallo Sabine.

zu hause würde ich auf Hausschuhe verzichten. Es gibt sogenannte "Fliesenflitzer". Meine Vorrednerin hat sie bereits erwähnt. Es sind dicke Socken mit einer durchgehenden Gummisohle. In den Grippen sind diese auch lieber gesehen als Hausschuhe (zumindestens ist es bei uns so). Du findest sie z.B. bei Toys r Us.

L.G. Andrea

5

Hallo Sabine!

Eliano hat meistens Socken an.

Wir haben aber sehr schön Lederpuschen (oder wie immer man die nennt) geschenkt bekommen - also keine festen Hausschuhe - und die ziehe ich ihm an, wenn bei uns die Tür zum Garten offen steht, damit er auch mal kurz auf die Terrasse kann.

Vielleicht ist das ja ein Kompromiss-Vorschlag ;-)

LG Larissa (29ssw) + Eliano (15.09.04)

6

Hi!
Die Puschen hatte ich auch und finde die echt spitze.. leider werden die irre glatt wenn die ledersohle mal nass geworen ist..#schmoll
Was ja dann doch öfter vorkommt als man denkt...
LG Miriam

7

MIST #schmoll

LG Larissa

weiteren Kommentar laden
9

Eindeutig Socken. Lukas mag eh keine Hausschuhe.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

10

Hi, wir haben viel Fliesen und damit einen sehr kalten Fussboden. Somit hatte unser Kleiner immer Hüttenschuhe von Giesswein (ich weiß - teuer, aber ich hatte auch schon günstige versucht - ohweia, die waren schneller aus dem Leim als man bis drei zählen kann. Die anderen hielten immer mindestens ein Jahr).
Im Kiga erwies unser Kleiner sich dann aber vor dem letzten Winter als Puschenkiller. Hüttenschuhe hielten nicht mehr und die ollen Plastikdinger wollte ich nicht. Also hat er jetzt seine Sandalen aus dem vorhergehenden Sommer als Puschen. Zu Hause kann er problemlos jetzt mit Schlappen (so ein Birkenstockverschnitt) laufen.
Wenn es die Fussbodentemperaturen erlauben auf jeden Fall, wie oben geschrieben, bei Stoppers bleiben.

LG maupe

Top Diskussionen anzeigen