MMR-Impfung und Windpocken zusammen ?

hallo liebe mamis,

mich würde mal eure erfahrung bzw. eure meinung zu diesem thema interessieren:

bei uns steht morgen die erste MMR-impfung an und der arzt hat gesagt, wir könnten die windpocken impfung da gleich mit machen.....ein piekser rechts, ein piekser links #kratz

ich bin etwas unschlüssig, weil ich denke die MMR ist schon "hart" genug und wenn dann gleich noch windpocken mit geimpft werden, ist das nicht zu viel für ein 15 monate altes kind ?

habt ihr die impfungen an getrennten tagen gemacht ? was mir eigentlich auch lieber wäre, weil gegen windpocken will ich unbedingt auch impfen lassen

wie sieht das mit den impffolgen aus ? der ausschlag der evtl. nach 7-10 tagen kommt...ist das dann wegen den röteln oder von den windpocken #kratz

ich muß mir bis morgen was überlegt haben #gruebel

#danke und lg,
hexe & tabea (*11.05.05)

1

Du kannst die Impfungen am selben Tag machen. Ich habe sie an verschiedenen gegeben, weil bei der Großen Windpocken noch nicht Routine waren (haben sie impfen lassen, nachdem ich den schlimmen Verlauf von WiPo bei der Tochter meiner Freundin mitbekommen habe).

Wenn Du die Impfungen getrennt machen willst, musst Du halt einfach in 4 Wochen nochmal hin.

Der Ausschlag kommt eh nur bei ca 5% der Kinder und kann Röteln- oder Masernähnlich sein. Ist aber eh nicht ansteckend.

LG

Catherina

2

Hallo,

habe meine Tochter auch gegen windpocken impfen lassen zusammen mit MMR.

Meine Ärztin meinte da Windpocken keine nebenwirkung zeigen könnte man es machen.

Da hat sie dann rechts MMR und links Windpocken gleichzeitig bekommen. Alles super gelaufen. Danach war nichts gewesen.


Gruss julia und celina (14.1.05)

3

Hallo,

wir haben die beiden Impfungen auch vor ca. 2 Wochen zusammen machen lassen, jeweils rechter und linker Oberschenkel...hat super geklappt und Maxi ging es danach wie immer!

Gruß Andrea und Maxi (*30.06.2005) #blume

4

Hallo !

Ich habe auch beide Impfungen zusammen gemacht. Mein Kleiner Hatte überhaupt keine Probleme und war erst 11 Monate alt.

Liebe Grüße

Tanja und Niklas (*29.07.05)

5

hallo und #danke für eure antworten !

dann kann ich es ja doch auch wagen und beides zusammen impfen lassen, wenn ihr so gute erfahrungen damit gemacht habt :-D und es eure kleinen so gut vertragen haben

lg,
hexe

6

Bin hier über die Antworten recht erstaunt. Mein Arzt meinte es ist nicht gut die beiden Impfungen zusammen zu machen da ja teilweise mit Lebendimpfstoff geimpft wird. Mein Arzt läßt immer mindestens 4 Wochen zwischen den einzelnen Impfungen aber das ist wohl verschieden. Windpocken hat Lukas super vertragen. Nach der zweiten MMR Impfung bekam er einen fießen Ausschlag der aber wohl nicht weiter gestöhrt hat aber das ist ja auch von Kind zu Kind verschieden.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

7

es gibt schon einen Kombi-impfstoff, da ist die Windpocken Impfung schon dabei und somit ist es nur ein Stich. Frag deinen Arzt doch mal.

8

hallo,

wir kommen gerade vom kinderarzt ;-)

sie ist mit dem neuen kombi-impfstoff (priorix-tetra) geimpft worden......jetzt heißt es abwarten, ob impf-folgen kommen.
bei den windpocken beträgt die inkubationszeit 11-21 tage#schock

lg,
hexe

Top Diskussionen anzeigen