Spielzeugerfahrung / Geschenke Weihnachten/ Geburtstag

Hey Leute,

vielleicht könnt ihr uns mal an euren Erfahrungen teilhaben lassen. Mein Zwerg wird demnächst 1 Jahr alt und es stehen Geburtstag und Weihnachten vor der Tür und wir versinken im Spielzeugjungle😄.

Wir haben schon ein paar Ideen:

Bobbycar
Schlummerotter
Schaukeltier
Bällebad
Spielküche
Mitnehm Arche Noah ( ist aber erst ab 1,5)
Laufrad

Was meint ihr dazu? Lohnt sich irgendwas davon? Oder habt ihr bessere Ideen? Kann auch gern was sein, was erst im Sommer/ Herbst interessant wird.

Vielen Dank schon mal im Voraus🙂

Also bis auf Schlummerotter und Arche hatten wir auch alles.
Alles mit Rädern kam immer gut an. Das Laufrad (kleinste, dass es gab) gabs allerdings erst zum 2. Geburtstag und klappte auch da nicht sofort. Evtl. würde so ein Puky mit 3 Rädern gehen.
Die Kinderküche kam gut an und er hat etwa 1 Jahr lang immer Mal wieder damit gespielt, dann stand das große sperrige Ding nur noch rum. Nun haben sie die kleinen Schwestern geerbt.
Schaukeltier war nicht so sehr der Erfolg. Und ein allerdings kleines Bällebad hatte er schon eher, so ab etwa 9 Monate. Geht eigentlich lange, aber ein Ordentliches nimmt halt auch viel Platz weg.

Den 1. Geburtstag haben wir etwas anders gesehen, da die Kinder eh noch nicht richtig was damit anfangen können. Bei uns gab's bei allen 3 Kindern einen Steiff-Teddy, als DEN Teddy den jedes Kind haben sollte und ein Leben lang behält. Und z.B. große Badetücher, die sie bis zum Erwachsenenalter haben können (bei uns von Jako-o). Und Geld aufs Sparkonto und evtl. noch Kleinigkeiten.

Hallo,

das Laufrad würde ich auf Ostern verschieben.
Unser Kleiner ist mit 1,5 Jahren angefangen damit zu fahren und es dauerte auch ein paar Wochen, bis er es richtig raus hatte.
Zu früh ist auch nicht gut, weil die echt schnell werden damit und Gefahren noch nicht so einschätzen können.

LG

Also Spielküche liebt unsere zweite Tochter sehr, ihrer große Schwester fand die in dem Alter nicht so toll. Laufrad gab's bei uns zum zweiten Geburtstag, die kleine fängt jetzt an es zu nutzen, sie ist jetzt 22 Monate.
Playmobile 123 so wie auch lego gingen gut ab 1 Jahr. Die Altersempfehlungen sind ja nicht immer passend. Meine kleine bekommt z.b Playmobil zu Weihnachten, das normale, hätte ich bei ihrer Schwester so früh z.b nicht gemacht.
Unsere mochte mit 1 noch ihren hüpfrody sehr gerne. Und jetzt findet sie Arzt und friseurkoffer und Werkzeugkoffer prima und Knete liebt sie!
Bobbycar würde ich erstmal irgendwo versuchen, fahren meine z.b beide nicht.
Bällebad ist hier auch nicht so beliebt. Badewannenspielzeug , Schwimmflügel, Ringe/ Bälle fürs Schwimmbad auch super hier. Lg

Bei uns gabs Ende Oktober zum 1. Geburtstag ein Bobbycar und meine Schwiegereltern haben jetzt zu Weihnachten noch ein Laufrad besorgt.
Kann man beides immer gebrauchen, wird aber vermutlich noch ein bisschen dauern bis sie es nutzt. Aufs Bobbycar setzt sich meine Kleine jetzt ab und an mal drauf, kommt aber noch nicht vorwärts 🤷‍♀️

Für Weihnachten haben wir auch keine Ideen, da sie so ziemlich alles hat:
Motorikwürfel, Kugelbahn, Bücher, Kuscheltiere usw... Eine Spielküche bekommt sie erst zum 2. Geburtstag, vorher macht das bei uns glaub ich nicht so viel Sinn. Vielleicht holen wir ihr so ein Spielzelt, es gibt so tolle Tipis, da kann sie sich in ihrem Zimmer ein bisschen zurückziehen und spielen wenn sie mag 😊

Unser großer bekam letztes Jahr mit knapp 1 1/2 seine spielküche, er liebt sie noch wie am ersten Tag und ist jetzt fast 2 1/2 :)
Sein kleiner Bruder wird an Weihnachten 15 Monate alt sein, dieses Jahr gibt's für die Jungs einen holzpuppenwagen mit Puppe und etwas Zubehör. Bobby cars haben beide, Laufrad bekam der große erst mit 2, wäre sonst auch zu früh gewesen.
Ansonsten lieben die beiden diese typischen Autos von siku! Die passen perfekt in ihre Hand, damit hat auch der kleine schon mit 10 Monaten sehr gerne gespielt 💛 die größeren Autos fanden beide immer sehr uninteressant, weil sie nicht in die Hände passen 🤷‍♀️
Und Bücher werden hier abgöttisch geliebt!

Egal, was ihr anschafft - ich würde Geschenketechnisch 2 verschiedene Altersgruppen machen.

Weihnachten was für ab 12 Monate
Geburtstag was für ab 18 Monate

Die Geburtstagssachen dann wegpacken bis er soweit ist.

Wegen der Arche:
Meine spielt seit sie 11 Monate ist mit Playmobil 123. Das ist offiziell auch erst ab 18 Monate. Kinder halten sich selten an die Altersfreigaben 😋


lg lene

Ein pickler Dreieck kann ich nur emofehlen 👍🏻 Ab 10 Monate-5/6 Jahre wird es gern bespielt. Wir haben eins und mein Kind liebt es 😊

Bei uns gab es zum ersten Geburtstag von allen zusammen ein Piklerdreieck. Richtig spielen fing erst später an, aber der Preis war der Grund, dass wir es zum geburtstag anschaffen wollten. Jetzt mit 20 Monaten ist es der Dauerbrenner. Im Sommer stand es oft im Garten, gerade wieder im Wohnzimmer zum turnen und rutschen.
Die Spielküche fand die Bohne schon mit 1 richtig toll und das spielen wird immer intensiver.
Bobbycar gab es zu Weihnachten vorm ersten Geburtstag. Sie mochte schon früh damit geschoben werden. Fahren tut sie damit seit sie 1,5 ist sehr gut.
Ich finde langfristig nutzbare Geschenke sehr gut, würde aber beim Laufrad eher ein PUKYlino oder pukywutsch empfehlen. Ein richtiges Laufrad ist finde ich noch sehr früh. Bei uns gibts das evtl zum 2. Geburtstag.
Bällebad gab es mit ca 9 Monaten und auch das hat die Bohne gerne bis heute im Zimmer stehen.

Hallo!

Wir haben die Spielküche zum 1. Geburtstag geschenkt (Nr.1), Nr. 2 hat das Puky Wutsch bekommen, geht bei uns besser als das Bobbycar.

Was bei uns ein halbes Jahr der Hit war, war ein Plastik-Spielhaus, das wir in der Küche aufgebaut hatten, nachdem wir unseren Laufstall rausgeschmissen haben. Das stand ein halbes Jahr im Haus und wurde dauernd bespielt, im Garten ist es uninteressant. (Smoby muss das gewesen sein.)

Ansonsten würde ich nach Holzspielzeug schauen. Hema hat einen tollen Föhn und einen Frisierspiegel, den nutzen unsere heute noch oft.

Alles Gute,
Gruß
Fox

Von der Liste, finde ich persönlich das Bobbycar für dieses Alter am passensten. Das war und ist bei unseren beiden (2 und 5) der Dauerbrenner. Es war tatsächlich aus den vielen Spielsachen das meist Bespielteste mit großem Abstand zu allem anderen. Das zweitbeste Spielzeug war eine Spielküche.

Bobbycar und Laufrad stehen bei uns Immernoch hoch im Kurs. Unser Sohn hat beides mit etwa einem Jahr bekommen.
Im Winter saust er innen damit durch die Wohnung 😊

Top Diskussionen anzeigen