Welches Wasser für Kleinkind ?

Hey ihr lieben, meine Maus bekommt momentan das Evian Wasser, Leitungswasser geht bei uns leider nicht wegen den Rohren.. aber ganz ehrlich mir ist das Wasser auf Dauer zu teuer mir schmeckt es zb auch nicht so... ich liebe das Wasser von Aldi oder von Lidl.. es muss ja Natrium arm sein oder? Was muss ich noch berücksichtigen? Oder kann sie jetzt schon egal welches Wasser bekommen? Sie wird bald 18 Monate ..
Danke schonmal und liebe Grüße
Janine und klein Mila 🥰

3

Lustig, da habe ich mir bisher keine Gedanken drüber gemacht :D meine Maus ist 20 Monate und trinkt seit Ewigkeiten Leitungswasser oder halt das Mineralwasser was wir auch trinken. Auf den Natriumgehalt habe ich da nicht geachtet. Übrigens mag sie Wasser mit Kohlensäure auch sehr gerne.

1

Unser Sohn mag bei meinen Eltern gerne das stille Wasser von Lidl bzw Kaufland.
Bei den Schwiegereltern trinkt er immer Black Forest, das trinkt meine Schwiegermutter, weil es natriumarm ist.

Zu Haus bei uns trinkt er Leitungswasser.

2

Das habe ich mich auch schon gefragt. Meiner (13,5 Monate) trinkt abwechselnd Leitungswasser und natriumarmes Mineralwasser. Mag aber das Mineralwasser lieber. Anderes wie Tee, Schorle trinkt er überhaupt nicht gerne.
Vielleicht enthält das Wasser von Aldi/Lidl ja gar nicht viel Natrium. Alles unter 20mg/L wird als „natriumarm“ bezeichnet. Schau einfach mal nach...

4

Ich würde ehrlich gesagt Glasflaschen nehmen, wenn das Leitungswasser nicht geht. In diesen Plastikflaschen sind sooo viele Weichmacher drin. Auch das Wasser nach dem öffnen gekühlt aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen aufbrauchen.

5

ich gebe meinem kind immer das wasser, was wir zu hause haben, hauptsächlich das von aldi, ab und zu auch leitungswasser-was bei uns ja geht.

irgendwann hört man echt auch auf, alles doppelt zu kaufen, weil es besser sein könnte😅 bei uns bekommt er alles, was wir auch essen...

6

Mein Sohn bekommt stilles Rhön Sprudel Wasser.

7

Vergleich mal die Etiketten.... Ich hab mal irgendwo gehört, dass das von aldi die gleiche Zusammensetzung hat wie das Babywasser von dm

8

Ich denke, spätestens nach dem 1. Geburtstag ist es ganz egal. Wir haben jedenfalls nicht mehr drauf geachtet.

9

Ich würde nur darauf achten kein Wasser aus dünnwandigen PET Flaschen zu geben, also aus denen mit 25 cent Pfand. Google mal „Kreidezähne“, diese Flaschen stehen in Verdacht dazu beizutragen.

Wir trinken alle ganz billiges regionales Wasser aus Glasflaschen, da kostet der Kasten 2€. Wir haben auch unser Leitungswasser testen lassen und es hat super Qualität, schmeckt uns aber leider nicht, weil es sehr kalkhaltig ist.

10

Die Kreidezähne entstehen aber schon im Mutterleib, weil die Mütter das wohl aufnehmen.
Für die Kinder besteht das Risiko nicht, wenn sie selbst dann aus pET Fladchen trinken, besser ist aber natürlich Glas 😊

12

Oh das wusste ich nicht danke dir für die Info

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen