Sprechen 1 Jahr alt.

Hallo

Meine Maus wurde Anfang diesen Monat 1 Jahr alt.

Ich wüsste gerne ob eure auch erst mit über 12 Monaten angefangen haben zu sprechen?

Sie kann Mama sagen, aber tut es nicht. Also nicht zu mir. Sie sagt es nur so. Aich wenn ich sie frage, wo ist Mama, zeigt sie sonst wo hin.

Sie versucht einige Wörter zu sprechen.
Wie nein (nei)
Danke (datte)
Bitte (ditte)
Ansonsten brabbelt sie noch sehr viel.
Vorallem da, dada, ne, nene, wa, wawa und halt mamamam.

Sie verlangt aber beinahe pausenlos das wir ihr sagen wie alles heisst. Und schaut dabei auch auf unseren Mund. Also der Wille ist definitv da. Nur das umsetzen scheint ihr schwer zu fallen...

Das ist doch völlig normal 🙂 viele Kinder sagen in dem Alter noch gar kein Wort.
Unsere Kleine konnte mit 12 Monaten Mama, Papa, nein, Wau wau, Bär, Buch, danke und die Namen ihrer Brüder. Sonst auch nur ein Gebrabbel und vereinzelte Tierlaute. Es kamen dann laufend neue Wörter dazu, das geht so schnell 😊
Die meisten Kinder, die ich kenne, sprechen mit 12 Monaten nichts 🤷🏼‍♀️ vielleicht Mama

Wieso 'ERST mit über 12 Monaten'? Das ist doch normal. Wenn sie nei, datte und ditte sagt spricht sie für mein Verständnis doch schon #kratz Manche sagen bis 2 und älter kein Wort. ;-)

Das liegt in der Norm. Da brauchst du dir überhaupt keine Gedanken zu machen. Meine beiden haben sehr früh gesprochen, aber mehr als Mama, Papa, da, Mimi, Dande (Danke), bitti (bitte), Apa und Ama (Opa und Oma), Mate (Tomate) war da auch nicht.

Meine Tochter hat mit 14 Monaten Mama, Papa und heiß sagen können.
Jetzt ist sie 23 Monate und spricht schon drei-Wort-Sätze.

Bei uns hat es mit dem verständlich sprechen erst mit knapp 23 Monaten geklappt. Vorher nur vereinzelte Wörter (Mama, Papa, Hund, Auto, Ball etc). Mit 23 Monaten ist der Knoten geplatzt und seit da an steht der Mund nicht mehr still. Seit 13 Monaten werden die Sätze immer länger, genauso wie Fragen und Erklärungen..😅 und das anfängliche Sprachdefizit bzw latent Talker Vehalten ist mehr als abgebaut. Er ist laut U-Untersuchung sprachlich weiter als er "sollte/müsste".
Würde mir da keinen Sorgen machen, im Auge behalten, aber nicht sorgen.

*late Talker...nicht latent 🙈

mit 1 Jahr hat meine glaub ich noch nicht gesprochen, wann es genau anfing weiß ich nicht mehr. Da da und nein evtl schon aber viel mehr nicht. Mit 23 Monaten wurde sie bei der U7 als late taker eingestuft, sprach da etwa 20 Wörter Mama, Papa, Oma, Wau Wau, Awa = Katze, muh und mäh mit eingerechnet.
Auf der liste konnte ich allerdings nur 3 ankreuzen, Eier, runter und nein.
Bitte und danke kam definitiv erst viel später mit über 2. Kurz nach dem 2. Geburtstag ist der Knoten dann geplatzt und es kamen täglich neue Wörter dazu. Mit 2.5 Jahren konnten sie dann sogar schon Sätze mit 5 und mehr Wörtern, ist also jetzt viel weiter als sie mit 3 bei der U7a sein sollte.

Bitte und danke kommt vorallem daher das sie mir beim Wäsche aufhängen hilft. Sie gibt mir die Wäsche und ich sage brav danke. Sie sagt daraufhin bitte 😊

Aber das hat sie sich allgemein angewöhnt wenn sie etwas gibt oder bekommt. Nicht immer aber wesentlich öffter als meine 2 großen 😂

Das klingt doch sehr gut bei euch, finde ich.
Meine hat ihr erstes Wort mit 13 Monaten gesprochen, also gar nicht so zeitig. Ab da ging es aber sehr schnell mit der Sprachentwicklung. Zum zweiten Geburtstag war sie bei Sätzen mit fünf Wörtern und hatte schon einen riesigen Wortschatz, konnte viele Lieder singen, die meisten Farben benennen usw.
Jetzt, 4 Monate später, spricht sie schon oft in korrekten, kompletten Sätzen, kann Sachen aus der Kita zB Erzählen und man versteht sie echt sehr gut.

Hi,

meine Kleine konnte mit einem Jahr: Mama, Papa, Apa (Opa) Ama(Oma).
Aber auch nur so gesagt, ohne festen Bezug.

Jetzt ist sie 18 Monate und so seit sie 15 Monate war, kommt das Mama, Papa usw. gezielt an die Person, wobei die Oma auch mal Mama ist 😂.
Sie lernt aktuell neue Wörter, ist aber in der Aussprache undeutlicher, also für Außenstehende nicht unbefingt alles zu verstehen.
Deutlich kann sie:
Mama, Papa,Oma, Opa, Ja, Nein,Au und Aua, Da, Ei
Leer
Mehr für uns verständlich:
Eier (Feuer), eiß(heiß),halla (Hallo)Bababa(Luftballon).

Der Große hat nie gebrabbelt und fing mit 17 Monaten mit Papa an, und mit 18 Monaten ging es dann richtig los, so dass er zum 2. Geburtstag dann schon bei 3 Wort Sätzen war mit einem Wortschatz von über 150 Wörtern.
Diese hat er auch fast alle sauber und klar ausgesprochen, so dass er auch von Außenstehenden verstanden wurde.

Schließe mich an. Vollkommen normal. Und wenn die Mama fragt, wo die Mama ist, wäre ich auch verwirrt. ;-)

Selbst wenn die Geschwister fragen : wo ist Mama, zeigt sie sonst wo hin 😂

:-D Ok. Der Sohn einer Freundin hat anfangs zu vielen Dingen Mama gesagt. Zum Papa, zum Essen, zur Oma, zum Hund. Vielleicht ist Mama zunächst ein Konzept und dann erst eine Person.

Top Diskussionen anzeigen