Nivea-Creme

Hallo ihr Lieben,

habe nur mal ne kurze Frage. Meine Mama erzählte mir vorhin dass ich doch Erik uuuuuuuunbedingt mal mit Nivea eincremen sollte, die wäre ja sooo gut bei trockener Haut, vor allem im Gesicht. Erik hat Neurodermitis und seine "normale" Basispflege reicht im Moment nicht aus, die Haut ist recht trocken. Für Linola Fett ist sie aber nicht trocken genug, schmiert nur und er bekommt Pickelchen.

Meint ihr ich kann das ruhig mal ausprobieren oder sind in der Nivea schädliche Stoffe enthalten? Heißt ja immer: "Für die ganze Familie". #kratz

Lieben Gruß,

Andrea und Erik (10.02.2205)#herzlich

http://www.unserbaby.ch/erik

1

Hallo Andrea,

Nivea ist total verkehrt. Ich habe selber sehr trockene Haut und wenn ich Nivea nehme, dann verschlechtert das die Sache nur. Nivea besteht hauptsächlich aus Wasser und Wasser trocknet die Haut nun einmal aus.

Jemand, der normale Haut hat, merkt das bei der Nivea Creme natürlich nicht. Aber bei sehr trockener Haut schon!

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05)

P.S. Probier mal die Asche Basis Creme aus der Apotheke. Die ist nicht so fett wie die Linola, hilft aber auch bei trockener Haut.

2

Hallo Andrea...

Also ich persönlich vertrage NIVEA garnicht so gut... für mich nehme ich meistens nur Penaten... ich denke, es kommt auf die Erfahrung / Versuch an, wie Erik die Cremes annimmt.
Zoe zbs. wird ab und zu komplett mit Linola Fett eingecremt, aber meistens nur im Winter, wenn sie trockene Haut hat...

LG, Dani mit Zoe *21.01.2005

3

Hallo Andrea,

ich habe auch sehr trockene Haut, so das ich mir oft, weil es so juckt die Beine aufgekratzt habe. Nun benutze ich nur noch Nivea und siehe da: nichts ist trocken, nichts juckt. Ich würde es einfach z.B. an einem Arm versuchen, und sehen, wie er reagiert. Von Linola Fett, bekommen viele Leute Pickel, da das Fett, genau wie Mekfett einfach unglaublich stark die Poren verstopft.

LG Denise

4

Hallo!

Ich kann dir nur von Nivea abraten. Ich habe damit selbst mein Gesicht jahrelang eingecremt weil ich so trockene Haut hatte. Meine Haut hatte sich so an diese blöde Creme gewöhnt, daß ich mich nur noch mit Nivea eincremen konnte, dadurch aber unreine Haut hatte und es lange gedauert hat, bis ich die Umstellung zu einer anderen Creme geschafft hab. Mein Hautarzt hat auch gesagt, daß Nivea ganz schlecht fürs Gesicht ist.

Meine Hebamme hat mal gesagt, man soll auch keine Penaten Creme verwenden, weil die die Poren verschließt und man dadurch Pickelchen bekommt.

Gerade deswegen weil Dein Sohn Neurodermitis hat, würde ich das lieber mit der Kinderärztin abklären, welche Creme für Deinen Sohn am besten ist und nicht herumexperimentieren.

LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen