Ab wann Sprachverbesserung nach Paukenröhrchen OP?

Hallo,

mein Sohn (2,5 Jahre alt) hat vor drei Wochen Paukenröhrchen gesetzt bekommen. Er sprach davor kaum (also paar Worte und sehr undeutlich). Nun scheint er auf jeden Fall besser zu hören, aber sprachlich tut sich nichts :-( Ab wann kann man denn mit einer Verbesserung rechnen? Unser Kinderarzt meinte, dass man erst etwas unternimmt, wenn er mit 3 Jahren immer noch nicht spricht. Aber er wird aufgrund seiner Sprachentwicklungsverzögerung in der Kita ausgeschlossen! Er spielt meistens alleine und geht seit ein paar Tagen gar nicht mehr gerne in die Kita. Ich bin so traurig! Wenn er doch endlich sprechen und sich mitteilen könnte!

Ich hoffe auf eure Erfahrungen. Danke!

3 Wochen sind noch nicht lang, würde eher einen Zeitraum von 3-6 Monaten nehmen. Dann sollte eine deutliche Verbesserung spürbar sein. Nicht ungeduldig werden! ;-)
Alles Gute!
Logopädin Rosa

Danke dir, liebe Rosa! Ich bemühe mich, nicht so ungeduldig zu sein. Gibt es aus deiner Sicht etwas, was man unterstützend tun könnte?

Danke dir sehr! Wie alt war dein Bruder denn damals?

Er müsste so 2,5 bis 3 gewesen sein. War aber bei der Logopädie bis er 5 war.

Wir wurden nach der U7 zum HNO geschickt. Dort der erste Hörtest. Flüssigkeit hinter dem Trommelfell. Dann nach acht Wochen wieder eine Kontrolle, wieder schlechtes Ergebnis beim Hörtest und der gleiche Befund. Dann nach weiteren vier Wochen dasselbe und dann kamen die Paukenröhrchen ins Gespräch. Die Polypen wurden dann gleich mit entfernt.

Hallo, er spricht die Worte, die er kannte schon deutlicher aus, ja. Ansonsten kommt es mir definitiv so vor, als höre er besser. Nur neue Wörter kommen (noch) nicht hinzu.
Hui, mit 3,5 Monaten schon Paukenröhrchen??!! :-(

Ja sie hatte eine Gaumenspalte, dadurch war das Ohr von Anfang an schlecht belüftet und der Hörtest mit 8Wochen schon schlecht (bei Geburt wars gut). Da wird das standardmäßig so früh gemacht damit sie von Anfang an gut hören kann.

Top Diskussionen anzeigen