Langer Sommer - keine Kurse - bei euch auch?

Hey, meine Kleine liebt es mit anderen Kindern zu spielen. Sie ist so aktiv und immer auf Achse. Zu Hause ist es immer sehr anstrengend mit ihr, sodass wir viel unterwegs sind. Jetzt fangen hier die Ferien an und alle Kurse fallen aus...
Ja jetzt kann man auch viele andere Sachen machen, die Spielplätze hier sind immer sehr leer, da werde ich wohl extra zu größeren Spielplätzen fahren. Mit anderen Muttis treffe ich mich ja auch, aber irgendwie ist es nicht das gleiche und irgendwie korrelieren ständig die Schlafenszeiten der Kleinen sodass die treffen meist eher kurz ausfallen. Außerdem fahren die auch in den Urlaub...
Wie sieht’s bei euch aus? Mein Mann muss leider Juli/August komplett arbeiten

1

Bei uns fällt das meiste auch aus, allerdings gibt es hier tolle Sportangebote auch während dem Sommer am Vormittag mit Kind 😊

LG

2

Wir fliegen für 2 Wochen in Urlaub und fahren für 7 Tage auf auf einen Bauernhof an die See, wenn das Wetter mitspielt Freibad/See, Besuchen Oma/Opa, Onkel wohnen weiter weg,

3

Bei uns auch so leider. Überhaupt nix...:-(

Und ja dann können die Tage lang sein. Aber mach folgendes:
Schlag anderen Mütter in den Kursen vor; dass ihr euch regelmäßig statt zur Kurszeit woanders trefft. Macht dazu eine Whatsapp Gruppe passend zum Kurs. Wir haben das auch und dann trifft man sich einfach auf dem Spielplatz, im Freidbad, Hallenbad usw. Dann können die Kleinen statt den Kurs gemeinsam sich so sehen und miteinander spielen :-)

Ansonsten viel raus gehen oder Unternehmungen machen (auch nur zu zweit):
Hallenbad, Eis essen gehen, Radfahren, Freibad, Wassertrettanlage, Tierpark, Steichelzoo, Verwandte besuchen, Kaffeetratsch mit anderen Mamas, Spielplatz, Spazieren gehen, im Wald spazieren gehen, Planschbecken

Und für drinnen gibt es tolle Ideen auf Printerst wie man Kleinkinder beschäftigen kann.

Ich bin auch den August komplett alleine und versuche es so zu überbrücken. Im September fahren wir in den Urlaub, dass ist momentan mein großes Ziel :-)

4

Hallo,
Ich weiß das hilft nicht weiter, aber genau das hatten wir letzten Sommer auch. An manchen Tagen hatte man echt gar nichts vor und immer mit einem Kleinkind im eigenen Garten kann auch manchmal nicht wirklich erfüllend sein. Zumal wir auch keine Familie hier haben und nicht soooo einen großen Freundeskreis.

Seit ich wieder arbeite, ist das echt besser. Ich habe nur noch die Nachmittage mit meiner Tochter und kann diese Zeit viel mehr genießen. Natürlich kann sie jetzt auch viel mehr (Ist jetzt 2,5) und es gibt mehr Möglichkeiten.
Das 2. Jahr Elternzeit hätte ich von daher nicht unbedingt nehmen müssen. Und ich fühle mich wieder mehr gebraucht und ausgelastet. Es gibt viele, die jede Minute als Vollzeitmuttis genießen können, ich gehörte irgendwie nicht dazu.

Ich wünsche euch einen tollen Sommer mit hoffentlich vielen schönen Aktivitäten

Yanis

5

Hi, bei uns ist da auch nix im Sommer, allerdings treffen wir uns mit den Muttis und Kindern so. Bzw, wenn Zeit ist kommen auch die Papas mit. Entweder treffen wir uns auf dem Sportplatz oder im Freibad bei größerer Gruppe oder privat. Wir fahren auch weg aber da sind keine kleineren Kinder. Aber das wird auch entspannt. Zwei Erwachsene die sich um die Maus kümmern. Ist für mich angenehmer.

Top Diskussionen anzeigen