Schlafprobleme seit Geburt an (19 Monate alte Tochter)

Das sind wieder die theorien von Müttern mit "einfachen kindern"

Bei uns 1:1 das gleiche!

Manche Kinder sind wohl einfach so. Irgendwann macht man alles mit, nur um wenigstens mal ein halbes Stündchen pro Nacht schlafen zu können. Unbequem liegen, dauerstillen.... und für eine Veränderung, die ja erstmal zu einer Verschlechterung führen wird, fehlt schlichtweg die Kraft.

Genauso ist es! Aber wir müssen was ändern. Ich muss im August 2 Nächte weg und da würden mir die Brüste platzen wenn ich nicht vorher abstille. Wie er 2 Nächte nur mit Papa verbringen soll ist mir allerdings auch ein Rätsel. Aber es kann doch nicht sein, dass ich bei einem dann 20 Monate alten Kind nicht mal 2 Tage weg kann. Wie alt ist deins?

Top Diskussionen anzeigen