Ist das schon schlechte Erziehung?

Ich finde es ganz normal. Ich würde ihr weiterhin sagen, dass man es anders machen kann und wenn du schnell genug bist, in dem Moment eine Alternative anbieten. Aber sonst auch nicht schimofen oder sonst irgendwie großes Thema draus machen. Das legt sich von ganz alleine. Bei uns war die Phase etwas eher und ging knapp 1-2 Monate.

Keine Angst, eine Erklärung gibt es bei mir immer dazu. Und der strenge Blick wird auch erst ausgepackt, wenn es wiederholt falsch gelaufen ist. Ich würde meinen Erziehungsstil als sehr liebevoll beschreiben und vertraue darauf, dass das auch trotz Grenzen setzen meinerseits so ist.

Ja da hast du total recht. Den Zwischenschritt mit der Erklärung hab ich nicht beschrieben. Wollte eher darauf hinaus dass die TE sich nicht wundern sollte, wenn eine Erklärung alleine bei einem 20 Monate alten Kind nicht funktioniert. ;)

🙈

Das Verhalten ist noch normal.
Mit drei sollte sie es nicht mehr machen.
Trotzdem kannst bzw must du ihr jedesmal sagen das sie das nicht machen darf und wenn sie satt ist den Teller zu dir rüberschieben soll.

Das ist völlig normal. Dein Kind forscht. Runter werfen... schauen was passiert.
Ich kenn kein Kind, das das nicht getan hat.

Top Diskussionen anzeigen