Integrierte Kindersitze. Erfahrung?

Hallo,
wir bekommen bald unser viertes Kind und wollen uns deswegen einen Galaxy kaufen. Der der in frage kommt hat sogar zwei integrierte Kindersitze. Nun meine frage wie sieht das mit der sicherheit bei diesen Sitzen aus sowohl für kleine (1,5 Jahre) wie auch für ältere (6 und 7 Jahre) Kinder???
Würde mich über eure Kenntnisse oder Erfahrungen freuen.
Danke.

Poldi0203 (28ssw)

1

Hallo Poldi,

wir hatten das mal bei einem Golf Variant. das waren aber keine richtigen Kindersitze, sondern nur so eine Art Sitzerhöher, die Du rechts und links aus der Rückbanksitzfläche hochgezogen und eingerastet hast... wir sind davon schnell wieder weggekommen, da der dritte Sitz, den wir nach wie vor als Externen benötigten, nicht so gut dazwischen passte (und wir eh drei Externe hatten ;) )
Weiß nicht ob das beim Galaxy auch so ist, vielleicht habt Ihr ja die Möglichkeit das mal mit Eurem dritten oder vierten Kindersitz zu testen?

Liebe Grüße,
Jenny

2

Ich hab da keine Erfahrungen, aber ich habe in der ADAC Motorwelt gelesen, dass viele hauseigenen Sitze wohl nicht so der Bringer sein sollen.
Man soll sich lieber gut getestete Externe rein machen.
Am allerbesten sollen ISOFIX-Sitze sein, die sind dann ja per ISOFIX mit der Karosse verbunden.

Die integrierten Sitze im Ford Galaxy haben auch nur ein "ausreichend" bekommen. Die Sicherheit ist nicht wirklich gut.
Dagegen wurden externe Sitze von Römer zum Beispiel, mit "gut" bewertet.

Hier Links dazu:

http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/IK/default.asp?ComponentID=136943&SourcePageID=130822

Und das Fazit:

ADAC-Test 2006: integrierte Kindersitze

Erwartungen nicht erfüllt

Die Ergebnisse überraschen: Integrierte Systeme, als fester Bestandteil des jeweiligen Fahrzeugsicherheitskonzepts, zeigten in dieser Testreihe nicht , was man von Ihnen erwarten würde.

Während die am Kinder-Dummy gemessenen Belastungswerte bei den Frontalaufprall-Versuchen im Bereich eines guten Universal-Kindersitzes lagen, offenbarten sich im Seiten-Crash doch überraschend viele Schwächen.

Die Anforderung, dass der integrierte Sitz bei Nichtgebrauch in der Rücksitzbank "verschwinden" muss, erfordert offenbar in der Konzeption viele Kompromisse, die zu Sicherheits-Defiziten führen.

Und während Universal-Kindersitze, nicht zuletzt als Folge der ständigen ADAC-Tests, in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt wurden, haben in diesem Bereich die Fahrzeughersteller wenig Ehrgeiz gezeigt.

Somit bleibt als Resultat aus dem Test: ein guter Universal-Kindersitz ist im Allgemeinen einem integrierten Kindersitz vorzuziehen.

LG,

Kai Anja

3

Hallo Poldi,

wir haben mit unseren vieren auch einen Galaxy mit integrierten Kindersitzen und sind sehr zufrieden.

Ein Minuspunkt ist, dass die integrierten Kindersitze keine Absicherung im Bereich des Kopfes haben.

Bei der integrierten Sitzerhöhung finde ich das egal, da auch andere Sitzerhöhungen im Kopfbereich keine zusätzlichen Sicherungen haben.

Ich muss allerdings sagen, dass ich die Sitze meistens nur benutze wenn Freunde/Freundinnen der beiden Älteren mitfahren die noch einen Kindersitz oder eine Sitzerhöhung brauchen. Dann ist es ganz praktisch, dass man immer den passenden Sitz im Auto hat.

Ansonsten habe ich für meine Kinder "externe" Sitze, da ich von denen die Bezüge abziehen und waschen kann, die von den integrierten nicht.

Den ADAC-Report kenne ich auch, bin da aber geteilter Meinung. Da ich im ADAC bin verfolge ich diese Reporte schon seit einiger Zeit. Wurden die integrierten Sitze vor zwei/drei Jahren noch als das Non-plus-Ultra gepriesen gelten sie heute als nicht mehr empfehlenswert.

Das ist aber auch bei anderen Sitzen so. Ich habe z. B. vor zwei Jahren einen BeSafe IZI Comfort gekauft. Der war damals Testsieger beim ADAC-Test und nicht gerade günstig. Vor ein paar Monaten war wieder ein Test in der ADAC-Zeitschrift, da war genau dieser Sitz plötzlich nicht mehr empfehlenswert.

Fazit: Ich finde die Sitze ok, nutze sie aber nicht.

Viele Grüße

Nicola
mit
#sonneRahel *27.12.1997, #blumeRebecca *21.06.2002, #scheinRabea *22.09.2004 und Nesthäkchen #babyRicarda *25.05.2006

4

Ich hatte mal nen Chevrolet Lumina, nen Grau-Iaus den USA.
Dort waren 2 intregrierte Kindersitze drin....und ich muss sagen....die waren einfach suuuuuuuuuuuuper!
Viel besser als jeden anderen Kindersitz den ich bisher hatte.
Natürlich erst so ab nem Alter von 10 Monate aufwärts.

Top Diskussionen anzeigen