Geranien giftig für Kleinkinder?

Hallo, unser Kleiner Murkel ist letzten Freitag ein Jahr alt geworden. Er ernährt sich im Moment hauptsächlich von dem was er so auf dem Boden findet, so macht es zumindest den Anschein! Alles, aber auch wirklich alles wird erstmal auf seinen Geschmack und seine Bissfestigkeit getestet!#augen So zum Beispiel heute morgen die tote Wespe vom Balkon!#schock
Nun habe ich mir heute auf dem Markt eine wundervolle blaue Geranie gekauft. Die Verkäuferin war eher ahnungslos was die Giftigkeit der verschiedenen Pflanzen anging, meinte aber mit ner Geranie kann man nix verkehrt machen. #gruebel Ist das richtig so??? Vom Sommerjasmin hat sie mir abgeraten, der könnte giftig sein! Den hätte ich aber so gerne gehabt!
Kennt sich eine/r von euch damit aus?????
Liebe Grüße aus dem Brutkasten Frankfurt
Sabrina und ihre 4 Männer

1

Hallo Sabrina,
also ich wüsste nicht, dass Geranien giftig wären (allerdings möchte ich dafür auch nicht die Hände ins Feuer legen).
Was ganz schlimm für Kinder ist, ist Oleander. Die Büsche sollte man umgehend aus einem Garten mit Kindern entfernen.
Ach ja, und Weihnachtssterne, aber die Gefahr besteht bei den glühendheißen Temperaturen und im Juli wohl nicht #kratz
LG, Steffi

2

Hallo,

nein, Granien kannnst Du stehnlassen.

Grüsse perserkatze#katze

3

hallo sabrina,

guckst du hier:
http://www.botanikus.de/?load=/Gift/ritter.html


geranie hab ich nicht gesehen...

hoffe, ich konnte dir helfen?

liebe grüße
//stoepsy mit nils (1 jahr) und krümel (7.ssw)

Top Diskussionen anzeigen