Passiflora oder viburcol

Hallo
Meine Tochter ist 13 monate und seit 1 1/2 Wochen wacht sie nachts plötzlich auf und schreit .. wenn es ganz schlimm ist ist sie 2 Std wach nachts .. denke das sie im Moment zahnt..

Hab ihr nachts dann viburcol Zäpfchen gegegeben.. so viel hilft es nicht .. kennt ihr passiflora? Könnt ihr mir das empfehlen? .. hab vor kurzem was über die passiflora zäpfchen gehört.. die man auch gegen Unruhe nehmen kann
Lg

1

Ich kenne beides, die vuburcol haben bei uns meist nicht geholfen.
Passiflora gibt es als globuli oder auch Zäpfchen und ja sie sollen bei Unruhe helfen
Wenn deine Tochter zahnt würde ich aber eher schmerzen vermuten und ja das kann dann auch zu Unruhe führen.
Meine hatte auch immer ziemlich Problem beim zahnen.
Was bei uns ganz gut half waren chamomilla Kügelchen oder weleda fieber- und schmerzzäpfchen (das ist auch homöopathisch) und im ganz schlimmen Fall gab es nurofen Saft, aber meist nicht die volle Dosis, weniger reichte auch.

2

Danke dir ..
Wir haben ihr immer osanit Kügelchen gegeben aber seit kurzem haben wir das Gefühl das es nicht mehr so wirkt wie am Anfang deshalb geben wir ihr auch ab und zu dentinox .. vielleicht probier ich es mal mit den anderen Sachen..

Wann benutzt du denn die passiflora ?

4

Ich benutze die gar nicht mehr, wir hatten damit auch nicht so den Erfolg.
Aber Kinder reagieren ja unterschiedlich.
Aber mein Mann nimmt die als Kügelchen wenn er abends nicht gut runter kommt und einschlafen kann.

3

Hallo,
hab schon beides probiert als mein Sohn gezahnt hat und hat uns leider beides nicht wirklich geholfen.
Das einzige was ihn halbwegs geholfen hat waren die Fieber-und Zahnungszäpchen von Weleda. Ich finde sie zwar wahnsinnig teuer und 2-3 hat er tgl.immer gebraucht aber besser als über Wochen Nurofen den er bekommt dann immer gleich mehrere Zähne zeitgleich und leidet wirklich lange!

5

Danke
Werde denke ich mal die zahnungszäpfchen ausprobieren

6

Hallo,mein Sohn wird jetzt 15Monate...
Bei seinen 1.Geburtstag rum fing es an... Nachts total unruhig,weinen,Schnuller hingeben(was er sonst nicht braucht).er war bestimmt Nachts 10x munter u dann 2h...meistens von 2-4... wenn das nicht war,hatte er 4Uhr ausgeschlafen... ich bin aufm Zahnfleisch gekrochen u dann aufeinmal hat es auf gehört.okay er schläft jetzt erst zwischen 20.30 u 21Uhr ein aber dafür muss ich ihn 7.30Uhr wecken...
Vielleicht hat deine kleine auch gerade so ne Phase...
Ich habe erst gedacht Zähne,denke jetzt aber war halt ne doofe Phase....
Viel Kraft!!!!!

7

Hallo
Zuerst dachte ich auch das es eine Phase ist .. hab nur letztens bemerkt das sie wieder sehr sabbert und das ganze Zahnfleisch gerötet ist und ein kleiner backenzahn ist schon zu sehen ..
Aber vll kann es auch eine Phase sein mit zahnen .. keine Ahnung..
Kenne das nicht von ihr das sie 2 Std nachts wach ist ..
Wie lange hat die Phase gedauert?

8

Ca.2 Monate... wir haben in der Zeit auch einen neuen Zahn bekommen...

9

Hallo.
Viburcol hilft bei uns wenig bis gar nicht. Mit Passiflora haben wir merklich entspanntere Nächte, ob nun die Zähne quälen, oder die Entwicklung, schub etc....Kann man ja nie so genau sagen.
Also ich kann die Passiflora Zäpfchen empfehlen. Mein Sohn ist ein schlecht schläfer und hat mit seinen 13 Monaten noch nie länger als 2 stunden am stück geschlafen.... Und Nächte mit nur 30 Minuten, wenn überhaupt, machen selbst mich ab Nacht 3 total fertig.

Lg

10

Danke für deine Antwort.. Hast du die Zäpfchen bevor er schlafen gegangen ist gegegeben oder wenn er nachts wach wurde?

11

Wenn ich das Gefühl hatte, die Nacht könnte schrecklicher werden als sonst. Dann hab ich es schon abends gegeben, bzw gebe es immer noch gelegentlich....

Top Diskussionen anzeigen