MMR-Impfung - Ansteckung anderer Kinder?

Hallo ihr Lieben,

gestern war ich mit meinen zwei Süßen zur Impfung und der Doc erklärte uns noch, daß eventuelle Auswirkungen der Spritze sich erst in 8 Tagen zeigen.
Nun wollten wir uns am WE mit einer anderen Zwillingsmama treffen, was ja eh schon eine Seltenheit ist. Ich sagte ihr am Tel., daß bei uns die MMR-Impfung war und sollte es ihr zu riskant sein, verschieben wir dieses Treffen. Zuerst meinte sie, daß sei bestimmt kein Problem. Später rief sie aber nochmal an und sagte, es sei ihr doch zu riskant. Wenn meine beiden dann Fieber hätten und ihre Kinder krank würden #kratz , dann könnten sie nächste Woche ihre Impfung nicht haben usw. Kann ich auch verstehen, wäre aber mit einem fiebrigen Kind eh zu Hause geblieben.
Ich war schon ein bißchen enttäuscht, weil ich mich gefreut hatte mal wieder rauszukommen #schmoll .
Aber nun frage ich mich, ob man durch eine Impfung (abgeschwächte Krankheitserreger) andere überhaupt anstecken kann? Fieber allein ist ja schon mal nicht ansteckend, gehört zu dem Symthomen. Und müßten wir dann nicht auch uns ständig bei geimpften Menschen mit deren geimpften Krankheiten anstecken? Es steht ja an keinem dran, was er grade durchs Immunsystem jagt.
Kennt ihr euch da bißchen aus?

LG Jana + Jonas & Florian 10.06.05

Hallo!

Hä? Das habe ich noch nie gehört!
Also wie Du schon sagst, Fieber ist nicht ansteckend und wenn die Kinder einen Ausschlag von der Impfung kurzzeitig habe sollten, so ist auch dieser nicht ansteckend.
Wir hatten sogar die Impfmasern (KA meinte, die hat er seit Jahren shcon nicht mehr gesehen) die sehr selten sind und auch äußerlich wie die richtigen Masern aussehen. Und auch die sind nicht ansteckend!

LG

Lilu

also, wenn Ihr gestern impfen ward, kommt das Fieber (wenn es kommt) eh erst kommenden Montag bis Mittwoch. Die MMR Impfung ist NICHT ansteckend, auch wenn Kinder fiebern und Ausschlag haben. Da besteht NULL Risiko fuer die anderen Zwillies. Vielleicht besprichst Du das nochmal mit der anderen Mutter.

LG

Catherina

PS meine beiden hatten garkein Fieber

Nein durch die Symptome können sich andere Kinder nicht anstecken aber:
Im Hals und Rachenraum sind sehr wohl die Viren nachweisbar.So könnten sich theoretisch andere Kinder anstecken.

Gruß rummmpel

1. sind nur Roetelnviren im Rachenabstrich nachweisbar und

2. kommt eine Ansteckung nicht vor, egal was "theoretisch" alles moeglich ist.

Catherina

Kommt eine Ansteckung sehr wohl vor.Meine Tochter hatte mit 8 Monaten Röteln!Und das nachdem sie die sachen vom frisch geimpften Kind belutscht hat.
Im Übrigen beeinhaltet MMR Röteln-Ne?
Und obmein Kind jetzt Röteln oder Masern bekommt ist egal-es ist krank!

weiteren Kommentar laden

Hallo Jana,

ich war letzte Woche zur MMR Impfung mit meiner Tochter. Die KiÄ sagte mir, dass 8-10 Tage danach Fieber und Ausschlag kommen kann, welches aber nicht ansteckend ist.

LG Sandy

Top Diskussionen anzeigen