hilfe.leicht abgebrochener zahn und stillen...aua!!!bitte hilfe!!!!

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn hat sich gestern irgendwie eine kleine Ecke vom vorderen Schneidezahn abgebrochen und seit dem tut es beim Stillen höllisch weh, richtig schmerzen. Meine Brustwarzen sind ganz rot und brennen. Ich will ihn deswegen nicht abstilem. Ich habe jetzt fast 16 Monate geschafft und ich wollte, dass er sich natürlich abstillt. Ich bin total verzweifelt. Ich habe vorhin schon Brusthütchen gekauft, aber er ekelt sich regelrecht davor. Ich weiß nicht weiter. Wenn ich mit ihm zum Zahnarzt geh, dass wird ja wohl der Horror, wenn sie versucht, den Zahn abzuschleifen. So ein Mist aber auch.
Ich hoffe, hier ist jemand, der mir helfen kann.

Liebe Grüße

Kimy mit Bastian *17.03.2005

1

ich glaube es wird dir nichts anderes übrig bleiben als zum zahnarzt zu gehen. weiß nicht ob das abgeschleift oder vielleicht nur versiegelt wird, ruf doch vorher an!

2

Hallo Kimy,

schön, dass du schon so lange stillst #freu Ich stille auch seit 20 Monaten.
Ich denke du solltest sofort zum Zahnarzt gehen, nicht nur wegen deiner Brustwarzen, denen das bestimmt immer schlechter gehen wird, sondern auch wegen deinem Sohn. Es ist nicht gut, wenn eine Ecke abgesplittert ist. Da kann sich viel leichter Karies bilden.

Vielleicht kann der Zahnarzt eine Minifüllung aus Kunststoff draufsetzen. Keine Ahnung wie die das machen #kratz aber vielleicht geht das. Oder eben abschleifen. Dann kriegt dein Kleiner bestimmt eine Spritze und merkt gar nichts.
Kopft hoch!

lg Ellen

3

Naja, wenn Du nicht abstillen willst (was eh höchste Zeit wäre), dann musst Dus halt aushalten. Schlimm mit solchen Prinzipien, die das Kind an die Mutter binden sollen...

Top Diskussionen anzeigen