Zehnagel fast ganz ab

Hallo !
Als ich Lukas heute Mittag aus seinem Schlafsack geholt habe und auf den Wickeltisch gesetzt habe hat mich fast der Schlag getroffen.
Vom kleinen Zeh war der Nagel fast komplett ab.Etwas geblutet hat es auch , aber nicht viel.
Mein Mann hat dann das Stück was da nur noch so rumhing vorsichtig abgeschnitten. Es hat ihm wohl nicht weh getan.Kein Geschrei oder so sondern nur quitschen vor lachen weil er so kitzelig ist an den Füßen.
Ich habe aber dann doch noch beim KiA angerufen , aber es ist ja Mittwoch. Da blieb dann nur der Notdienst.
Der Arzt meinte ich soll einfach ein Pflaster drüber kleben und evtl. etwas Penatencreme drauf tun#kratz
Als ich das Pflaster dann vorhin gewechselt habe sah es schon wesentlich besser weil da kein Blut mehr war.
Der Nagel war vorher schon so tief eingerissen das meine Mama meinte ich soll da nicht so viel dran rumschnippeln und nun haben wir den Salat.
Soll ich lieber morgen noch zu KiA ? Kennt sich jemand aus ??

1000x#danke

LG Kati+Lukas 30.03.2005



1

Hallo Kati!

Dasselbe hatten wir vor kurzem auch. Jannes sein kleiner Zehnagel war auch ab. Hat wie bei Euch geblutet. Nun ist es aber schon wieder ganz okay! Ich habe Jannes auch zuerst ein Pflaster drauf gemacht. Dann ist er immer barfuß gekrabbelt, es kam also viel Luft dran und nun ist es wieder gut!

Ich denke, wenn der Zeh gut aussieht, musst du nicht zum Doc, wenn Du dir aber nicht sicher bist, dann geh lieber!

Alles Gute für Euch!

Gruß Birte mit Jan-Ole #cool(6) und Jannes #freu(morgen 14 Monate)

2

die nägel bei den kleinen sind einfach noch so weich, vor allem bei den kleinen zehen, da sind ja fast noch keine nägel dran, so klein sind die!

er wird nur im schlafsack hängen geblieben sein!

also zum arzt würd ich ihn jetzt deshalb nicht schleppen - meist bringt man sich ja aus dem wartezimmer noch krankheiten mit heim, die man bisher noch nicht hatte!

ich würd zum arzt gehen, wenn es eitert oder sonst irgendwie schlimm aussieht - das wächst schon wieder nach, ist ja kein organischer schaden! wenn er allerdings schmerzen kriegt und es noch länger immer wieder blutet oder eitert dann zum arzt oder mal angucken lassen, wenn du eh mal wieder dort bist, eventuell muss der nagel dann mal "gezogen" werden, da wird er komplett entfernt, ganz unten aus dem nagelbett, damit er dann ganz gesund wieder nachwachsen kann - es gibt so "problemnägel", wo das gemacht wird, ist aber nicht der regelfall, dein arzt wird jetzt denk ich auch nix machen!

grüße an den kitzligen jungen mann!

3

Hallo!

Caroline hatte sich vor mehreren Monaten bei der Tagesmutter den Fuß unter der Tür eingeklemmt, und der große Zehnagel wurde arg in Mitleidenschaft gezogen. Mit der Zeit wurde er grau-gelb, wuchs aber von hinten normal nach. Und vor kurzem war dann alles verfärbte ganz locker, so dass die Tagesmutter es weggeschnitten hat. Jetzt sieht es seltsam aus, der Nagel war halt erst zur Hälfte nachgewachsen und vorn ist es etwas nackt und berührungsempfindlich, aber sonst hatte Caroline keine Probleme mehr damit. #:-)

So ein Zehnagel ist nicht ganz so dramatisch, keine Angst! Wächst mit Sicherheit ordentlich nach, aber das dauert natürlich einige Monate (bei Erwachsenen ein reichliches Jahr, bei Kindern schneller). Ich würd damit nur zum Arzt gehen, wenn es nicht normal nachwächst, wieder einreißt oder einwächst.

LG
Steffi + Caroline Johanna (26 Monate) + Josephine Marie (37. SSW)

Top Diskussionen anzeigen