geschwollener Lymphknoten am Kiefer

Hallo Zusammen

Bei unserem Sohn (2,5 Jahre) wurde vor rund 5 Wochen bei einem Infekt auch ein geschwollener Lymphknoten festgestellt. Was da ja noch normal war. Vor 1,5 Wochen hatte er auch die Hand-Mund-Fuss-Krankheit. Jetzt im Moment aber Infektfrei und der Lymphknoten ist immer noch da... er ist länglich und ca. 2 cm gross. Er hat keine Schmerzen und man sieht ihn auch nicht von aussen, man kann es nur ertasten.
Ultraschall haben wir, zu meiner Beruhigung, erst im Juli.... kann mich einer beruhigen. Hab echt angst, dass es was schlimmes ist.
Haben ne lange Krankenvorgeschichte..#winke

Huhu,
es kann einfach normal sein. Mein Sohn hat auch immer geschwollene Lymphknoten am Hals.

Aber vlt nur so zur Info, fals nichts rauskommt und du trotzdem noch was abklären möchtest. Ich hatte von heut auf morgen einen geschwollenen Lymphknoten am Hals nach langen Ursachenforschung mit unnotiger OP, stellte sich raus das es nur Toxoplasmose war und man einfach hätte abwarten können. Hätte ich damals nur einen Verdacht gehabt, hätte ich lieber diese Blutabnahme über mich ergehen lassen, als die OP am Hals um es rauszufinden.

GLG und gute Besserung

Hi danke für deine Antwort...toxoplasmose???
kann natürlich sein, meine Eltern haben Katzen und mein Sohn hat die Angewohnheit im Moment ständig Hände in Mund zu nehmen, weil er keinen Schnuller tagsüber mehr hat.
Ich mach mich klar auch verrückt, wegen seiner Krankengeschichte. Krebs etc. rennt halt doch durchs Hirn.
#winke

Kann ich gut verstehen, dass dir viel durch den Kopf rennt, würde mir auch.

Und ja Toxoplasmose....überall liest man das es meist ohne Symptome verläuft, aber leider nicht immer. Als ich es damals hatte, hatte der Sohn einer Arbeitskollegin es auch und genau die gleichen Symptome wie ich. Kann zufall sein , muss aber nicht.

weitere Kommentare laden

Hallo!

Ich kann dich sehr gut verstehen!

Mein Kleiner hatte mit einem Jahr auch einen geschwollenen Lymphknoten seitlich am Hals. Das war ein Samstag und ich befürchtete schon das Schlimmste :-(. Am nächsten Tag mussten wir dann schließlich zum Sonntagsdienst, weil er die Windpocken bekommen hat. Als ich dem Arzt dann auch den Knoten zeigte, konnte er mich sofort beruhigen. Laut diesem Arzt kommt das bei Kindern sehr häufig vor. Sobald die Kinder nicht topfit sind, kann es sein, dass halt Lymphdrüsen anschwellen. Als ich das dann meiner Mama am Telefon erzählte, meinte sie nur, na das weiß ich schon, bei dir waren die als Kind praktisch immer geschwollen, auch wenn du dich nicht krank fühltest.

Ich wünsche euch alles Gute!

Sonja

Top Diskussionen anzeigen