Sie hasst es.....

Hallo, meine Maus fast 13 Monate mag nichts an den Füßen. Keine Socken, Lederpuschen, Schlafanzüge, Strumpfhosen und das schon immer. Als Säugling meckerte sie immer da sie diese ja allein nicht aus bekam wenn ich ihr dann die Socken auszog war Ruhe ohne Witz.

Jetzt wo sie älter ist zieht sie sich Socken und Lederpuschen selbst aus innerhalb von Sekunden bei Strupfhosen oder Schlafanzügen bekommt sie einen Anfall.

So ist ja alles eigentlich kein Problem dann bleiben sie halt aus aber ständig diese Kommentare von anderen Leuten oder das gekitzel macht mich langsam mehr irre als die Macke keine Socken zu tragen. Ständig meinen die Leute die Füße werden kalt, sie werden schmutzig oder es sei unhygienisch mit nackten Füßen zu krabbeln denn sie läuft noch nicht frei.

Aber ihre Füße sind immer warm, wahrscheinlich schon abgehärtet ;-)

Ich bin gespannt was wir uns im Herbst und Winter einfallen lassen ?!

Wie ist es bei euch tragen eure Kinder gern Socken bzw. stört es ihnen wenn sie welche tragen ?

Habt ihr Lösungsvorschläge für Herbst und Winter ?

Ich meine Barfußlaufen ist gesund aber im Winter ????

Lg

1

Hi
Meiner hat zwar nicht die macke, barfuss sein zu wollen, sondern er mag keinen schlafanzug oder pulli, der nicht aus baumwolle ist. Es muss glatte baumwolle sein. Wenn man ihn als baby, oder auch jetzt noch, zb zum schlafen einen frottee oder nicki schlafanzug anziehen wuerde, wuerde er solange bruellen, bis man ihm den auszieht. Er hat die angewohnheit, den stoff zwischen daumen und zeigefinger zu nibbeln. Entweder bei sich, oder wenn ich ihn abends ins bett bringe, und er noch in meinem arm was trinkt, an meinem oberteil.
Aber da muss ichmir um den winter keine sorgen machen, sondernnur schauen, das er immer obenrumwas anhat.
Lg conny

2

Hi,

wenn ich dich richtig verstehe, läuft sie noch nicht alleine oder? Solange halte ich das auch nicht für bedenklich. Sie wird bestimmt ganz schnell merken, wenn sie auf eigenen Füßen läuft, dass es hin und wieder ganz angenehm ist Schuhe oder Socken zu tragen. Vor allem wenn der Untergrund uneben und krümelig/sandig etc. ist. Wenn du Glück hast läuft sie bis zum Winter und selbst wenn sie keine Socken will, aber Winterstiefel müssen wohl sein. Lass sie es selbst probieren und warte ihre Reaktion ab. Aber komische Kommentare wirst du dafür öfters ernten, also leg dir schon mal nen kessen Spruch zurecht.

LG Julia

3

Hey du,
Ich habe auch so ein ähnliches Exemplar zu Hause! Sie ist jetzt 18 Monate und läuft fast ausschließlich ohne Schuhe und Socken! Letzten Winter hab ich ihr immer diese Hüttenschuhe angezogen... Zumindestens solange bis sie sie auszog...
Aber sie hatte auch ohne Socken im Winter immer warme Füße.. Draußen hatte sie Wärme fellpuschen zum Schnüren an, die sind nicht leicht zum ausziehen! Und nen warmen fußsack! Dieses Jahr wo sie nur noch laufen wird gibt es Schuhe zum Binden!
Mich sprechen auch viele darauf an das sie keine Schuhe trägt, aber wir haben schon Schuhe verloren weil sie die einfach aus dem buggy geschmissen hat!
Naja und sie läuft auch ab und zu barfuß am Gehweg rum. Achte natürlich auf Scherben, spitze Steine,...!
Ihre Füße sind abends immer Schwarz, aber die werden halt einfach gewaschen! Und barfuß ist doch Super für die Füße!!
Ganz liebe Grüße!
Laura und nacktfuß Milena

4

Hallo,

meine Maus läuft schon sehr lange und das meist ohne Schuhe, Socken etc.

Heute läuft sie barfuss über Asphalt, Kies, Schotter, Rindenmulch etc.pp. Es macht ihr überhaupt nichts aus!

Ich finde das super, denn etwas Besseres für die Füße als Barfusslaufen gibt es nicht.

Ich bin gespannt auf den Winter :-p

LG
TRY

5

Hallo!

Es ist unhygienisch barfuß zu krabbeln?! Und was ist mit den Händen, muss man die laut solcher Leute auch einpacken? #rofl

Also im Moment ist es sicher kein Problem, dass Deine Maus barfuß ist, wie das im Herbst wird... keine Ahnung. Dir wird nichts übrig bleiben, als immer wieder probieren, Socken etc. anzuziehen. Vielleicht mag sie dann von sich aus was an den Füßen, wenn es ihr kalt ist.

Mein Sohn meckert im Moment auch jedes Mal, wenn ich ihm Socken anziehe, weil er jetzt den ganzen Sommer über fast nur barfuß war. Aber wenn er wirklich kalte Füße hat, dann lässt er sie dran.

Sorry, hab da leider auch nicht den ultimativen Tipp.

LG

abbymaus

6

Hi,

also bei einem Krabbelkind ist das sicher nicht soo ein Problem. Im Winter tuts ja auch eine dicke Decke über den Füßen allerdings habt ihr ein echtes Problem dann im Laufalter.

Würde sie denn Schuhe akzeptieren? Und wenn ja... Schuhe ohne Socken führen in der Regel auch recht schnell zu Blessuren an den Füßen. Wenn nicht, dann ist das Problem sogar noch größer. Im Winter kann man das Kind ja nicht einsperren...

Ich würde mich an deiner Stelle ganz schnell ans Gewöhnungstraining machen. In dem Alter kann ein Kind normal schon lernen das manche Sachen einfach sein MÜSSEN! Genauso wie sie ein Nein akzeptieren müssen. Mein Sohn hatte die ersten 2 Jahre das Problem mit Mützen. Er konnte nichts auf seinem Kopf ertragen aber nachgegeben habe ich nicht. Klar war es ein Machtkampf aber wenn es um die Gesundheit geht, dann lass ich da auch nicht mit mir handeln.

LG

7

Hi!
Dachte schon ich sei die einzige, deren Kind keine Socken mag! War auch wie bei dir schon immer so.
Meiner (12 Monate) zieht sich auch schon immer die Socken aus, egal wo. Haben schon im Auto und Kinderwagen je ein zusätzliches Paar. An seiner Taufe hat er sich sogar die Schuhe ausgezogen #rofl Der Pastor fands witzig!
An die Kommentare hab ich mich gewöhnt.

Unser Arzt fand das sogar gut, er meinte das sei die gesündeste Art laufen zu lernen und den Füßen tut das sehr gut.
Wenns warm ist, zieh ich ihm auch gar keine Socken an, abends werden Füße gewaschen und gut ist.
Wobei er auch nie kalte Füße hat. #gruebel
Ich laufe selber im Sommer am liebsten barfuß, im Haus oder Garten.
Wir wissen auch noch nicht, was wir im Herbst/Winter machen. Wenn er barfuß in Schnee will, wird er hoffentlich einsehen das Schuhe nun mal sein müssen #rofl
Aber vielleicht hat jemand nen Tipp?

Liebe Grüße Flowergirlie und der sockenhassende Julian #winke

8

Hallo

Ehrlich gesagt, ich finde die andere Seite eher befremdlich. wozu soll meine Tochter Socken anhaben, wenn es warm genug zum Barfuß gehen ist? Immer dieser Sockenzwang#augen

Meine Tochter wert sich nicht gegen Socken oder Strumpfhose, aber ich lasse sie so viel wie mögllich Barfuß. Auch wenn wir unterwegs sind.
Natürlich wird sich das ändern, sobald sie frei läuft. Aber bis dahin. Gibt doch nichts süßeres als so ein nackter Kinderfuß!

Ich kann mich übrigens noch erinnern, als Kind waren mir Schuhe im Sommer fremd. Sobald es ging, sind wir ALLE barfuß gelaufen. Zumindest wenn wir zum Spielen draussen waren. Keiner hat sich irgendwie verletzt!

lg

Top Diskussionen anzeigen