Welcher Toilettensitz/Toilettentrainer

Hallo!

Bin auf der Suche nach einem guten Toilettensitz oder Toilettentrainer für meine Tochter.
Welche Produkte könnt Ihr empfehlen und welche fandet Ihr nicht gut ( und warum?).
#danke

Lg Jasifrosch

1

Huhu,

wir haben so einen http://www.mytoys.de/Funny-Toilettentrainer-Kiddyloo-blau-gr%C3%BCn/T%C3%B6pfchen-Toilettentrainer/Babypflege/KID/de-mt.ba.ca02.11.04.03/1603002

Meine Tochter findet es klasse nun alleine drauf zu kommen :)

Er steht sicher, lässt sich einfach aufbauen und auch wegstellen wenn er nicht gebraucht wird!
Er verruscht nicht und das war uns sehr wichtig.

Liebe grüße
Cana mit #herzlich Jasmin 30 Monate und #ball Bauchprinz 28+5

3

huhu

wir wollen den auch holen.. wie klappt das denn mit der hose?... weil ich von einer bewertung gelesen habe das das schwer wäre..

am sonsten hatte er gut abgeschnitten

LG

4

Noch hat Jasmin den "tick" Hose und Unterhose immer mit auszuziehen , habe es aber schon ausprobiert und es klappt auch wenn sie diese anlassen sollte :)

2

huhu

wir werden uns den kiddyloo (wenns richtig geschrieben ist) holen.. der hatte am besten bewertungen im stiftungswarentest

LG

5

Wir hatten sowas gar nicht. Wir hatten ein Töpfchen von IKEA und seit er 3 ist, geht er auf die Toilette mit dem Kinderhocker von IKEA - klappt bestes :-)

LG Orphel

6

Hallo

Wir haben von meiner Freundin so einen stinknormalen Treppensitz bekommen, keine Ahnung wie der heißt... Den gibt es aber in jedem Babyfachmarkt...

Bei meiner Mutter haben wir einen einfachen Toilettensitz von Nuk, vor die Toilette kommt dann ein Hocker... Dadurch kommt Großzwerg zwar nicht alleine auf die Toilette, aber zumindest allein runter ;-) Aber so ein Treppensitz geht bei meiner Mutter nicht, da sie erhöhte Toiletten hat... Aber zum Glück wachsen die Zwerge ja...

LG

7

Hallo,

ich habe für alle Toiletten einfach diese integrierten Kinderklobrillen in einer "Erwachsenen-Klobrille" gekauft, trainieren kann man da (jedenfalls bei uns) eh nichts.

Nick ging dann eigentlich direkt auf diese Klos, es gefiel ihm, dass er wie die Großen auf einem Klo sitzen konnte. Und ich muss nichts wegräumen und hinstellen usw., alles landet gleich im Klo, ich muss nichts umschütteln vom Töpfchen.

Da ich aber natürlich, wie fast jeder, auch trainieren wollte, hatten wir auch ein Töpfchen mit Musik (gab`s damals im Angebot für ca. 20 EUR). Tja, die Musik hat meinem Sohn gefallen, rein gepinkelt hat er trotzdem erst, als er wirklich selber wollte. Bis dahin hat er alles verweigert und Windeln verlangt.

Dafür war er dann mit 2,5 Jahren richtig trocken, innerhalb von 2 Wochen tagsüber und nachts und geht nur noch auf diese Kinderklobrille. (habe anfangs eine teuere gekauft, bis ich auf E*ay welche für nur ca. 9 EUR gefunden habe (2. Qualität, ich merke aber keinen Unterschied).

LG - Lucie

Top Diskussionen anzeigen