Urlaub am Strand mit Kind 1 1/2 - was beachten?

Hallo,

in 2 Wochen machen wir zum ersten Mal Urlaub am Strand mit unserem Sohn ( 1 1/2 Jahre)
Es geht nach Kreta - Sightseeing, Strand und Sonne.

Da die Sonne dort schon sehr intensiv ist, bin ich unsicher ob ich alles richtig mache... Was tragen denn Eure Kinder in der Sonne / am Strand?

Bisher habe ich einen UV-Schutzanzug gekauft (trägt man da Windeln drunter?), natürlich Sonnenhüte mit Nackenschutz und ich suche derzeit gute Beachwalker / Aquaschuhe.

Wer ist denn schon einmal mit einem Kleinkind geflogen und hat hier Erfahrungswerte?
Würde mich gerne austauschen! :-)

Lieben Gruss und einen schönen Abend,
louflambadou

1

hallo,

also erstmal zum fliegen, ich fliege mit meine kids so ca 4 mal im jahr, und das ist super einfach, das kinderwagerl kannst du bis hin zum flieger nehmen und bekommst ihn dann auch dort gleich wieder nach der landung, das flugpersonal ist sehr freundlich, also bei air berlin und flyniki zumindest. sehr hilfsbereit. auch bei der sicherheitskontrolle gibt es meistens eine eigene für eltern mit kinderwagen, also auch da kein stress, du musst das wagerl dann auch auf das förderbandlegen bei der sicherheitskontrolle. getränke darfst du für die kids auch mitnehmen muss halt in kindertrinkflaschen sein, keine petflaschen. und im flieger vielleicht ein dünnes jäckchen mitnehmen, kann ganz schön kühl werden bei der starken klimaanlage im flieger. gibt deinem schatz beim starten und landen etwas zu trinken, wegen dem druckausgleich.

am strand würd ich sagen bist mir den kapperl mit dem nackenteil ganz gut dran, auch badesandalen sind zu empfehlen, auch wegen dem heissen sand, und gute sonnencreme und auch sonnenbrille würde ich mitnehmen

hoffe ich konne ein bisschen helfen,

lg und schönen urlaub,

simone

2

Hallo

wir sind letztes jahr juli für 3 wochen in die türkei geflogen.. da war motte 13 monate alt.. was sie an hatte? Ne schwimmbade hose... und sonnenschutz.. creme lichtschutz faktor 50... mütze bzw kopftücher... trotz der heissen tempi hatte sie keinen sonnenbrand... liegen haben wir ausschliesslich im schatten gehabt und pool war überdacht

LG

3

Huhu

Wir waren im strandurlaub da war maus kein Jahr alt und hab mir vorher auch zu viele gedanken gemacht ...

Wir hatten schwimmwindel mit und ein strandmuschel + Sonnenschirm als wir waren nur im schatten mit ihr und das auch stundenlang ;-) Ich hatte nur UV schutz shirt und badeanzug + Mützen mit nachenschutz dran ... ja klar und sonnencreme

Aquaschuhe würde ich auch gut und sonst essen u trinken, spielzeug und gute laune ;-)

4

Hi!
Wir fliegen auch demnächst wieder. Das erste Mal, da war Fiona 10 Monat alt.

zum Baden gibt es einen UV-Schutz Bade-Kombi mit langen (!) Armen und Beinen. Dazu einen Sonnenhut mit Nachenschutz, Sonnencreme. Da Sie jetzt läuft holen wir ihr noch Aquaschuhe für den heißen Sand.

Fliegen fand sie lustig. Als wir zum Starten beschleunigt haben, da hat sie nur gelacht. Sie war nur quengelig, wenn sie müde war. KiWa kannst du bis vorne mitnehmen und gibst ihn kurz vorm Einsteigen dem Personal. Am Zielflughafen gibt es ihn direkt am Flieger (Bustransfer) oder an der Sondergepäckausgabe in der Gepäckhalle.

Bei den Sicherheitskontollen, muss man sich in der Regel nicht in die große Schlange stellen und wird durch den "Behinderten"-Durchgang durchgelassen.

Das einzig blöde war. In Frankfurt muss man die Fahrstühle suchen. Sie gehen meist nur über ein stockwerk. Die Rolltreppe ist da schon angenehmer, aber wir waren in Ecken, da waren wir noch nie....

8

Hallo,

danke für die Antwort!

Ich hoffe mein Kleiner findet fliegen auch lustig!
Eigentlich ist er ein sehr "pflegeleichtes", entspanntes Kind und immer neugierig.
Ich mache mir auch eher Sorgen wegen der Ohren / Ohrenschmerzen, da er im letzten halben Jahr schon 2x eine Mittelohrentzündung hatte und ich daher weiß, dass man ihm die Schmerzen oft nicht gleich anmerkt.

Zum Druckausgleich beim Start nehme ich zur Sicherheit einen Schnulli und etwas zu Trinken mit.
Apropos, muss ich mich hier auch an die Sicherheitsvorschriften halten oder darf man fürs Kind mehr einpacken? Bzw. gibt es ja eigentlich auch Getränke an Bord...

LG, louflambadou

5

UV-Anzug und Hut sind am Strand m.E. unverzichtbar. Der Rest wird mit 50+eingecremt. Wir hatten so eine Werf-Strandmuschel dabei, klein verpackt und großer Schatten und Windschutz. Ja, unter dem Anzug braucht man Windeln, außer es ist einem egal, wenn man da alles rauskratzen muss. Fürs Wasser hatten wir keiner drunter. Wir hatten einen Wasseranzug und einen für draußen zum Wechseln.

7

Hallo,

die 50+ hab ich auch schon parat und nach einer geeigneten Sandmuschel suche ich gerade im Netz. da gibt es ja etliche Formen und Variationen... soviel Auswahl macht mich immer ganz foufou...

Für den Anzug tendiere ich dann doch lieber zur Windel!#baby solange er noch nicht ganz trocken ist möchte ich auch nichts "rauskratzen" #rofl

Danke für die Tipps!

LG, louflambadou

6

Vielen Dank für die vielen Antworten und wertvollen Erfahrungswerte!

Wünsche auch allen einen schönen Sommer, mit hoffentlich viel Sonnenschein!
LG, louflambadou#freu

Top Diskussionen anzeigen