2 Jahre alt & trinkt noch Babymilch

Hi,

unsere Tochter ist 2 Jahre alt und kommt ab August in den KiGa ( Vormittags ).

Sie trinkt nachts noch ca. 100-150ml und wenn sie morgens aufsteht. Ansonsten isst sie alles was wir auch essen! Also Mittagessen, Obst und Gemüse...

Es gibt Tage, wo sie nichts essen will sondern nur ihre Milch und Wasser.

Vollmilch verträgt sie nicht und bekommt Verstopfung.

Sie trinkt die Bebivita 1er.

Hat jemand ein Tipp für uns?

1

Hallo,

hilf mir auf die Sprünge: wo ist da das Problem? #gruebel

Mein Sohn (2,5) trinkt auch noch 1er, na und?

Ich bin froh, dass er überhaupt etwas trinkt, da ist er ansonsten echt sparsam #augen und da er keine normale Milch trinkt, finde ich das total unproblematisch.

Ansonsten trinkt er natürlich auch Tee oder Saftschorlen, aber seine Milch gehört zum Ritual und wird erst abgeschafft, wenn er es nicht mehr möchte.

Gruß

Karen

2

Es wird ja immer gesagt, dass die Kleinen die Milch so schnell wie möglich abschafen sollten?!

Also ist das ganz normal???

3

Hallo,

für was möchtest du denn jetzt einen Tip?

Meine wird nächsten Monat 3 und trinkt die 1er Milch, denn sie mag Kuhmilch nicht, hab da schon alles probiert, gut, dann muss sie nicht, aber sie will morgend nach dem Aufstehen halt ne Milch, somit ebend 1er.

Das Einzige was sie mit Kuhmilch trinkt ist Kakao, aber den gibt es nur selten hier.

Aber das man von Vollmilch Verstopfungen bekommt hab ich ja auch noch nie gehört, kenne da ehr das Gegenteil.

LG

6

unsere Kleine hatte extreme Verstopfungen...Seitdem wir die Vollmilch weggelassen haben, klappt es sehr gut.

Keine Ahnung #winke

4

Hallo,

einen Tipp kann ich Dir leider nicht geben.

Mein Kleiner ist auch 2 Jahre alt und trinkt noch immer seine PRE-Milch. Vollmilch, Kindermilch etc. mag er nicht.

Auch trinkt er, jetzt aber schon wieder seit fast drei Wochen, nachts oder morgens eine Flasche mit 150 bis 210 ml. Auch abends, wenn er ins Bett geht, trinkt er manchmal ne ganze Flasche mit 150 ml bis 210 ml, teilweise auch nur ein paar Schlücke.

Naja ich werd ihm die Milch solange geben, wie er sie noch trinkt. Er isst untertags mal mehr mal weniger.

LG Jasmin

5

An den Tagen wo sie nichts essen will , würde ich es bei wasser lassen ! Wenn sie wirklich Hunger hat wird sie essen!

Ansonsten lass ihr die Milch morgens! Jasmin trinkt ihre Abend noch vorm schlafen gehen, sie "braucht" diese einfach noch , sonst nicht mehr!
Ich lass sie einfach!

Liebe grüße
Cana mit #herzlich Jasmin 29 Monate und #ball Bauchprinz 25+2

10

Manche Kinder haben aber kaum Hungergefühle und wenn sie dann bedenklich wenig essen, macht man sich als Mama schon Sorgen.

7

Hallo bebek,

bei uns ist und war es genau das Gleiche in Grün. Meine Tochter ist inzwischen 3,5J alt und sie würde noch heute lieber Milch trinken statt zu Essen.

Nachts Milch trinken habe ich ihr abgewöhnt als wir zur MuKi Kur waren da konnte ich eiinfach nichts machen Nachts ( wollte auch nicht:-p) aber sie hat es verstanden und ab da hat sie geschlafen und nie wieder gefragt. Versuch doch erstmal mit Wasser Nachts viell. hat sie dann keine Lust mehr zu trinken. Noch heute trinkt Lil hin und wieder eine Rührmilch (so nennen wir die Humana Kindermilch) aus der Tasse. Aber Nachts ist vorbei zum Glück.

Liebe Grüße sweetd

8

Versteh jetzt auch das problem nicht?? Wenn Sie H-Milch net verträgt ist das do so ok???

Mein Junior (auch 2) ißt teils noch Gläschen und auch sein Mittagessen muss ich pürieren. Das ist manchmal das einzige was er ißt und dann lieber so bevor er überhaupt nichts ißt.

9

Welchen Tipp willst du denn da hören??

Mein Grosser hat bis zum dritten Geburtstag seine Milch morgens getrunken das war überhaupt kein Problem.

11

Was ist so schlimm daran? Mein Sohn ist 3 und trinkt morgens noch manchmal Muttermilch. Na und? Ist doch gesund.
Allerdings trinkt er auch gern nomale Milch (1,5% H-Milch) - aber nur kalt aus dem Kühlschrank.

Babymilch - also dieses eingerührte Zeug brauchte ich ihm noch nie anbieten. Hat er schon als Baby nicht getrunken - er hat überhaupt nie aus einer Nuckelflasche getrunken. So hat eben jedes Kind seine Eigenarten.

12

unser sohn wird im august 3 jahre alt und trinkt jeden morgen noch im bett seine 1er milch. erst danach kann der tag bei uns starten.

ich finde es auch gar nicht schlimm und bin froh. er trinkt am tag nämlich eher wenig.
lg

Top Diskussionen anzeigen