Mütter mit Kleinkind aus FFB?

Hallo ihr lieben,

wir ziehen demnächst nach Fürstenfeldbruck und ich wollte mich vorab mal informieren, wie es sich dort so lebt.
Gibt es jemanden aus FFB, der ein bisschen erzählen möchte?

z.B. über Freizeitmöglichkeiten, Spielplätze, Betreuungsmöglichkeiten, Cafes, Sport, Kindersingen etc.

Auf der Homepage der Stadt war ich schon, jetzt würde ich mich freuen von euren Erfahrungen zu lesen und vielleicht ergibt sich ja sogar die ein oder andere nette Bekanntschaft :-)

Danke und liebe Grüße,
evrika

1

Hmm, ist immer ganz schön schwierig sowas über 'seine' Stadt zu schreiben...;-)

Ich bin in FFB aufgewachsen und wohn wieder dort.

Den schönsten Spielplatz findest du am 'Hölzl' - gleich beim Kindergarten an der Frühlingsstrasse. Schattig und Groß.

Zum spazieren eignet sich das Hölzl sehr gut oder einfach in die andere Richtung (Richtung Kloster) die Amper raufgehen, am Stausee vorbei, Enten anschaun und am Reitstall zum Kloster zurück. Ist immer eine ganz nette Runde und manchmal sind auch die Pferde draussen zum anschaun.

Wir gehen schon länger in den Musikgarten von Andrea (http://musikgarten-turini.de/index.html) und dort gefällt es uns sehr gut.

Im Hallen/Freibad gibt es Baby/Kinderschwimmen, direkt daneben kann man im Winter Schlittschuh laufen.

Über den TUS gibt es auch Kinderturnen, bzw Mutter-Kind-Turnen.
Das Cafèangebot ist mMn ziemlich schlecht, aber am Wochenende macht in der Stadt ein Neues auf, das Kinderfreundlich werden soll. (Vierwasser)
Versteh mich nicht falsch, idR sind alle Kinderfreundlich (sehr zu empfehlen zum Essen gehen ist auch das Klosterstüberl), aber grad mit einem Kleinkind ist es halt doch oft schwierig und im Parkcafè zB ist es einfach zu eng.

In der Stadt (direkt an der Hauptstrasse) gibt es die Möglichkeit sein Kind Stundenweise betreuen zu lassen (wenn man mal zum Frisör will oder so). Ich selber habe das nie genutzt, aber Freundinnen von mir hatten ihre Kinder oft dort, bevor sie in die Krippe/den KiGa kamen und waren immer sehr zufrieden.

Zu den Krippen/Kindergärten selber kann ich dir nicht viel sagen. Unsere ist noch daheim und wird wohl mit 3/4 in einen Waldorfkindergarten ausserhalb gehen. Ich selber war am Drachenweg, mit der Frühlingsstrasse wohl die ältesten Kindergärten der Stadt mit großen Gärten.

Also, falls ich dir sonst noch irgendwie weiterhelfen kann - nur zu :-)

2

Hallo Glückspilz,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. So wie es sich anhört kann man in FFB gut leben :-)

Dass sich gemütlich im Cafe sitzen mit Kleinkind nicht so gut vereinbaren lassen habe ich auch schon gemerkt, aber man ist auch mal alleine unterwegs ;-)

Wenn wir dann tatsächlich umziehen (entscheidet sich am Freitag) würde ich mich gerne mal bei dir melden, wenn ich darf :-)

Bis dahin liebe Grüße,
evrika

3

Hallo,

Die Frage ist ja nun schon ein paar Jahre alt aber ich bin neu hergezogen und du hast ja jetzt schon ein bisschen was rausgefunden...denke ich :-)
Mich würden vorallem die Kindergärten interessieren. Vielleicht kannst was erzählen. Danke dir!

Top Diskussionen anzeigen