Flugreise 22 Monate altes Kind?

Guten Morgen Mädels,
wer ist den schon mit einem Kind unter zwei geflogen?
Wir überlegen im Sommer nach Malle zu fliegen.Sind ja knapp 2 Stunden Flug.
Würde gerne mal wissen was ihr so für Erfahrenungen gemacht habt.

Libe Grüße
Nicole

1

Wir sind schon mit unserer tochter in dem alter geflogen. Zwei stunden sollten kein problem sein. Sie sitzt bei einem von euch auf dem schoß und wird mit einem gurt gesichert. Achte darauf das ihre nase frei ist. Notfalls mal nasen tropfen geben. Und bedenkt, das sie einen kinder reisepass oder personalausweis mit biometrischem passbild braucht.

2

Oh gut danke für den Tip!

3

Hallo

wir sind in die türkei geflogen da war leonie 13 monate alt... es wird kein problem mit den fliegen. nimm irgendwas mit wo deine kleine sich mit beschäftigen kann.. und wenn sie unruhig wird, lauf mit ihr durchs flugzeug..

LG

4

Guten morgen,
wir sind diesen Sommer nach Spanien geflogen. Der Urlaub war besser als erwartet aber der Flug war eine Katastrophe. Man muss dazu sagen, wir haben einen kleinen Fliegenfuß der nicht still sitzen kann und auch das festhalten beim Abheben und Landen war eine total Qual für sie und sie hat gebrüllt wie am Spieß.
Aber ich würde es wieder machen. Selbst wenn die 2 Stunden stressig waren, der Aufwand für den Urlaub hat sich gelohnt.
Zudem ist euer Kind etwas älter und versteht vielleicht etwas mehr von der Situation.
Bei Fragen gerne melden.
LG
Rinchen

5

Bin mit Louis (damals 21 Monate) in die Türkei geflogen:
der Hinflug war die Hölle :-( Zeitlich wurde der Hinflug verschoben, dass Louis keinen Mittagsschlaf machen konnte. Dementsprechend war seine Laune :-( er wollte nicht sitzen bleiben etc und hat fast nur geschrien. Da der Flug nicht ausgebucht war, konnte ich versuchen ihn alleine in einer Reihe hinzulegen - keine Chance :-( Anschließend am Flughaben auf Gepäck/Buggy warten, Transfer - waren 23 Uhr im Hotel! Beim Transfer ist er endlich eingeschlafen....
Der Urlaub war okay, aber für uns doch zu stressig. Louis wolltw im Speisesaal nicht essen - zuviele Eindrücke! Pool/Strand war nach ein paar Tagen zu langweilig, blöde am Pool (natürlich im Schatten) liegen wollte er natürlich auch nicht, für den Kidsclub war er zu klein.
Der Rückflug war gut :-) Wurden gegen 4 Uhr nachts abgeholt. im Flugzeug hat sich Louis den Bauch vollgeschlagen und ist eingeschlafen ;-)

Soweit UNSERE Einschätzung! Wir haben für uns beschlossen das wir erst wieder fliegen, wenn Louis 5 oder 6 ist! Waren dieses Jahr auf einen Bauernhof an der Nordsee und es war viel entspannter. Auch wenn ich auf meine Sonne, All-in etc verzichten mußte..... ;-)

LG

6

unserer (19 monate) hat geschlafen, aus dem fenster geschaut, gegessen, bücher angeschaut...ab und an über den gang gelaufen..die leute vorne und hinten genervt:-pnach malle sind wir 1stunde 20 min geflogen.

7

Wir sind mit Hanna, damals 22Monate in die Türkei geflogen! War total stressfrei #verliebt
ging besser als ich gedacht habe, Natürlich wollte die Kleine nicht die ganze Zeit sitzen, aber genügend Spielsachen (malbuch, ect. )mitnehmen dann geht das schon, geschlafen hat meine im Flieger nicht (zu aufgeregt #schmoll#schock ) Aber sie war brav, sie hat dann beim Transfer zum Hotel eine halbe Stunde geschlafen.
ich persönlich find fliegen mit Kindern super, da ich mich die ganze Zeit um die Kleine kümmern konnte. Papa hat das andere alles gemacht :-D (einchecken, ect)
TIPP genügend zum Trinken mitnehmen und was zum Naschen!!!!

LG Eva mit Hanna 28Monate und Krümel im Bauch 6+4

8

Mit der Großen sind wir nach Mallorca, als sie 23 Monate alt war. Lief super, obwohl sie auch ein Kind ist, das dauernd Beschäftigung braucht und leicht überdreht. Doch sie fand alles total spannend und hat nur geweint, weil sie Probleme mit dem Druckausgleich hatte (war mit Nasenspray aber sofort behoben, also unbedingt abschwellende Nasentropfen ins Handgepäck!).

Ein Jahr darauf (da war sie 3 und ihre Schwester zehn Monate) und schließlich nochmal als sie fast vier und ihre Schwester 20 Monate alt war, sind wir 2x auf die kanarischen Inseln geflogen. Beide Flugreisen waren völlig unproblematisch, ich musste allerdings Programm für die Kinder machen. Bei entsprechender Vorbereitung (Malstifte, neue Bücher zum Thema Urlaub, etc.) war das aber auch kein Thema ;-)

Lg

9

Tagchen

also wir sind schon diverse Mal unter 2 geflogen.

Mit knapp 6 Monaten, mit 10 Monaten, mit 15 Monaten - jeweils 2,5 - 3 Stunden einfacher Flug.
Ging immer recht problemlos.

Unser Sommerurlaub ging sogar noch weiter - da sind wir nach Kuba. Heisst 10 Stunden Flug (einfach). Das war sehr anstrengend, vor allem der Hinflug. Da wir einen Tagflug hatten - es wurde sozusagen nicht dunkel während des 10-stündigen Flugs. Müdigkeit war da aber die Maus hatte schlichtweg keinen Bock zum Schlafen... 10 Stunden ein Kind auf dem Schoß ist auch kein Zuckerschlecken... Rückflug war entspannter, da ein Nachtflug - sie hat doch geschlafen - wenn auch für uns weiterhin unbequem...

Fazit - kurze Flüge, wie in deinem Fall sind sicherlich kein Problem - aber längere Flüge würde ich mittlerweile erfahrungsgemäß nicht mehr machen mit einem Kind unter 2...

LG
Angelbeta
mit Fabiana 22 Monate

10

alles kein problem, ich wuerd nur drauf achten wie die flugzeiten mit den schlafenszeuten passen. ansonsten, der flug an sich war prima.

lg und guten flug,
claudia

Top Diskussionen anzeigen